formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Suche in La Rioja Turismo close

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE...

Keine ergebnisse

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Sehen und zu tun > semana santa

facetas
filter_listFiltrar

9 Ergebnisse

...

Calahorra

Die Heiligenfiguren, die in der Karwoche in Prozessionen getragen werden, können in der in La Rioja einzigartigen Dauerausstellung der Prozessionsmotive der Karwoche besichtigt werden, die in der Kirche San Francisco untergebracht ist und von der Brüderschaft Cofradía de la Santa Vera Cruz verwaltet wird. Durch die architektonische Restaurierung dieses Gebäudes ist es zu einer wichtigsten touristischen Attraktion in der Altstadt geworden, da es sich mitten im früheren Judenviertel befindet. Calahorra ist die einzige Stadt in La Rioja, die zum nationalen Netz der Judenviertel Spaniens gehört, dem „Caminos de Sefarad“.

In der Kirche San Francisco befindet sich auch eine Darstellung mit dem Namen „El Monte Sacro“ (Der heilige Hügel), eine einzigartige Darstellung des Lebens Christi in Szenen, die einmalig in Nordspanien ist. Sie zeigt 70 Figuren, die sich auf 12 Szenen verteilen. Erzählt werden verschiedene Kapitel aus dem öffentlichen Leben des Jesus von Nazareth, von seinem Tod, der Auferstehung, und all das sehr detailreich und mit hoher künstlerischer Qualität. Dieses Werks wurde bei dem angesehenen Künstler José Joaquín Pérez aus Jérez de la Frontera in Auftrag gegeben. Im Umkreis von 400 km ist ein derartiges Werk einzigartig.

Calahorra

Die Heiligenfiguren, die in der Karwoche in Prozessionen getragen werden, können in der in La Rioja einzigartigen Dauerausstellung der Prozessionsmotive der Karwoche besichtigt werden, die in der Kirche San Francisco untergebracht ist und von der Brüderschaft Cofradía de la Santa Vera Cruz verwaltet wird. Durch die architektonische Restaurierung dieses Gebäudes ist es zu einer wichtigsten touristischen Attraktion in der Altstadt geworden, da es sich mitten im früheren Judenviertel befindet. Calahorra ist die einzige Stadt in La Rioja, die zum nationalen Netz der Judenviertel Spaniens gehört, dem „Caminos de Sefarad“.

In der Kirche San Francisco befindet sich auch eine Darstellung mit dem Namen „El Monte Sacro“ (Der heilige Hügel), eine einzigartige Darstellung des Lebens Christi in Szenen, die einmalig in Nordspanien ist. Sie zeigt 70 Figuren, die sich auf 12 Szenen verteilen. Erzählt werden verschiedene Kapitel aus dem öffentlichen Leben des Jesus von Nazareth, von seinem Tod, der Auferstehung, und all das sehr detailreich und mit hoher künstlerischer Qualität. Dieses Werks wurde bei dem angesehenen Künstler José Joaquín Pérez aus Jérez de la Frontera in Auftrag gegeben. Im Umkreis von 400 km ist ein derartiges Werk einzigartig.

...

San Vicente de la Sonsierra

Überreste von drei Bereichen: die frühere Burg, der Bergfried und der Uhrturm.
Epoche: 12. Jahrhundert
Eigentümer: öffentlich
Besichtigungen: frei zugänglich

San Vicente de la Sonsierra

Überreste von drei Bereichen: die frühere Burg, der Bergfried und der Uhrturm.
Epoche: 12. Jahrhundert
Eigentümer: öffentlich
Besichtigungen: frei zugänglich

...

Lumbreras de Cameros

Wir präsentieren Ihnen den ersten Abenteuerpark in La Rioja, einen Höhenparcours mit Holztürmen, Aufgaben und Herausforderungen für Ihren Gleichgewichtssinn, die sie in einer außergewöhnlichen Umgebung genießen können.

In dieser Anlage gibt es Hängebrücken aus Seilen und Holz und eine Kletterwand sowie die immer wieder vergnüglichen Seilrutschen.

PARCOURS UND PREISE

Abenteuerpark
: 12,00 €;, vollständiger Parcours, 9 Brücken, Kletterwand und Seilrutsche.
Kinder-Abenteuerparcours: 6,00 €; bis 8 Jahre, 6 Brücken, Kletterwand und Seilrutsche

In unserer Anlage können Sie darüber hinaus auch noch an anderen Aktivitäten teilnehmen, so zum Beispiel Bogenschießen, Bogenschießen im Wald, Orientierung, Fahrradfahren, Wandern usw.

Preise für Gruppen und Schulklassen auf Anfrage

Der Abenteuerpark Sierra de Cameros befindet sich bei den Dreschböden der Kapelle San Martín und der Herberge des Dorfes Lumbreras.

INFORMATION UND RESERVIERUNG

Der Abenteuerpark Sierra de Cameros befindet sich bei den Dreschböden der Kapelle San Martín und der Herberge des Dorfes Lumbreras.

Telefon: +34 666 252 798/+34 941 468 262
E-Mail: info@riojaventura.com / info@alberguedelumbreras.es

www.alberguedelumbreras.es

Lumbreras de Cameros

Wir präsentieren Ihnen den ersten Abenteuerpark in La Rioja, einen Höhenparcours mit Holztürmen, Aufgaben und Herausforderungen für Ihren Gleichgewichtssinn, die sie in einer außergewöhnlichen Umgebung genießen können.

In dieser Anlage gibt es Hängebrücken aus Seilen und Holz und eine Kletterwand sowie die immer wieder vergnüglichen Seilrutschen.

PARCOURS UND PREISE

Abenteuerpark
: 12,00 €;, vollständiger Parcours, 9 Brücken, Kletterwand und Seilrutsche.
Kinder-Abenteuerparcours: 6,00 €; bis 8 Jahre, 6 Brücken, Kletterwand und Seilrutsche

In unserer Anlage können Sie darüber hinaus auch noch an anderen Aktivitäten teilnehmen, so zum Beispiel Bogenschießen, Bogenschießen im Wald, Orientierung, Fahrradfahren, Wandern usw.

Preise für Gruppen und Schulklassen auf Anfrage

Der Abenteuerpark Sierra de Cameros befindet sich bei den Dreschböden der Kapelle San Martín und der Herberge des Dorfes Lumbreras.

INFORMATION UND RESERVIERUNG

Der Abenteuerpark Sierra de Cameros befindet sich bei den Dreschböden der Kapelle San Martín und der Herberge des Dorfes Lumbreras.

Telefon: +34 666 252 798/+34 941 468 262
E-Mail: info@riojaventura.com / info@alberguedelumbreras.es

www.alberguedelumbreras.es

...

Calahorra

Sie befindet sich in der Vorstadt am Ufer des Cidacos und am Paseo de las Bolas und untersteht dem Bischofspalast.

Die Ursprünge. Am Standort der Kathedrale wurden in der Vergangenheit schon mehrere Kirchen erbaut. Gegen Ende des 15. Jahrhunderts wurde mit der Restaurierung der vorherigen Kirche begonnen; diese endete im Jahre 1900 mit der Aufstellung des Altaraufsatzes des Hauptaltars, da der frühere bei einem Brand am 13. Juni 1900 zerstört worden war. Vor der Kirche befindet sich eine große Vorhalle. In der Mitte des Bodenbelags dieser Vorhalle befindet sich eine Windrose.

Die Fassade: Manche halten sie für barock, andere schreiben sie dem Neoklassizismus zu; sie wurde von den Gebrüdern Raón Ende des 18. Jahrhunderts erbaut. Die Fassade ist in der Form eines dreiteiligen Altaraufsatzes mit dreieckigem Abschluss konzipiert.

Dem Besucher fällt sofort auf, dass er einige Stufe hinabsteigen muss, um die Kirche zu betreten. Der Grund dafür ist möglicherweise, dass die früheren Gotteshäuser ihren Eingang auf der Höhe des Flusses hatten. Vermutlich wurde die Kathedrale bei den großen Hochwassern des Cidacos überschwemmt. Dies und der Bau der Straße oder der Brücke waren wohl der Grund dafür, dass Maßnahmen zum Schutz gegen Hochwasser ergriffen und die Türen höher gesetzt wurden. So entstanden diese Stufen, die der Besucher hinabsteigen muss, um ins Innere der Kathedrale zu gelangen.

Direkt nach dem Betreten der Kathedrale finden wir vor uns den Altaraufsatz der im Rokokostil. Er besitzt einen Körper, drei Gänge und eine Attika. Das Medaillon der Verehrung der Könige, ein Relief, das San Jerónimo und den leidenden Christus zeigt (dieses Kunstwerk wird in der Karwoche mit einer Prozession durch die Straßen der Stadt getragen), sind ein Werk von Bazcardo.

Calahorra

Sie befindet sich in der Vorstadt am Ufer des Cidacos und am Paseo de las Bolas und untersteht dem Bischofspalast.

Die Ursprünge. Am Standort der Kathedrale wurden in der Vergangenheit schon mehrere Kirchen erbaut. Gegen Ende des 15. Jahrhunderts wurde mit der Restaurierung der vorherigen Kirche begonnen; diese endete im Jahre 1900 mit der Aufstellung des Altaraufsatzes des Hauptaltars, da der frühere bei einem Brand am 13. Juni 1900 zerstört worden war. Vor der Kirche befindet sich eine große Vorhalle. In der Mitte des Bodenbelags dieser Vorhalle befindet sich eine Windrose.

Die Fassade: Manche halten sie für barock, andere schreiben sie dem Neoklassizismus zu; sie wurde von den Gebrüdern Raón Ende des 18. Jahrhunderts erbaut. Die Fassade ist in der Form eines dreiteiligen Altaraufsatzes mit dreieckigem Abschluss konzipiert.

Dem Besucher fällt sofort auf, dass er einige Stufe hinabsteigen muss, um die Kirche zu betreten. Der Grund dafür ist möglicherweise, dass die früheren Gotteshäuser ihren Eingang auf der Höhe des Flusses hatten. Vermutlich wurde die Kathedrale bei den großen Hochwassern des Cidacos überschwemmt. Dies und der Bau der Straße oder der Brücke waren wohl der Grund dafür, dass Maßnahmen zum Schutz gegen Hochwasser ergriffen und die Türen höher gesetzt wurden. So entstanden diese Stufen, die der Besucher hinabsteigen muss, um ins Innere der Kathedrale zu gelangen.

Direkt nach dem Betreten der Kathedrale finden wir vor uns den Altaraufsatz der im Rokokostil. Er besitzt einen Körper, drei Gänge und eine Attika. Das Medaillon der Verehrung der Könige, ein Relief, das San Jerónimo und den leidenden Christus zeigt (dieses Kunstwerk wird in der Karwoche mit einer Prozession durch die Straßen der Stadt getragen), sind ein Werk von Bazcardo.

...

Ortigosa de Cameros

Sie befinden sich am Berg Monte del Encinedo. Um zum Eingang der Höhlen zu gelangen, muss man zu Fuß von der Wallfahrtskapelle Santa Lucía aus die Eisenbrücke überqueren oder man nimmt den Pfad mit Stufen, der am Dorfplatz beginnt.

Diese Höhlen sind die einzigen für Besichtigungen hergerichteten in La Rioja. Die Grotte La Paz ist auf 236 m begehbar. Zu sehen sind spektakuläre Stalaktiten, Stalagmiten, Säulen und andere Kalkgesteinformationen. Die Grotte La Viña hat nur einen Ein- und Ausgang und eine Länge von 114 m.

Die Besichtigungen finden mit Führern in Gruppen statt und der gesamte Rundgang dauert ca. 1 Stunde.

Ortigosa de Cameros

Sie befinden sich am Berg Monte del Encinedo. Um zum Eingang der Höhlen zu gelangen, muss man zu Fuß von der Wallfahrtskapelle Santa Lucía aus die Eisenbrücke überqueren oder man nimmt den Pfad mit Stufen, der am Dorfplatz beginnt.

Diese Höhlen sind die einzigen für Besichtigungen hergerichteten in La Rioja. Die Grotte La Paz ist auf 236 m begehbar. Zu sehen sind spektakuläre Stalaktiten, Stalagmiten, Säulen und andere Kalkgesteinformationen. Die Grotte La Viña hat nur einen Ein- und Ausgang und eine Länge von 114 m.

Die Besichtigungen finden mit Führern in Gruppen statt und der gesamte Rundgang dauert ca. 1 Stunde.

...

Villoslada de Cameros

Das Interpretationszentrum des Naturparks ist ein Neubau, der im Mai 1999 eingeweiht wurde. Er befindet sich an der Kreuzung der Straßen zur Wallfahrtskapelle Ermita de la Virgen de Lomos de Orios und nach Montenegro de Cameros.

Dauerausstellung über die Besonderheiten des Naturparks mit Informationstafeln, Modellen und Materialien. Es wird ein Film gezeigt (Dauer 10 Minuten) über die Veränderung der Landschaft, die Transhumanz und die Gewohnheiten und das traditionelle Leben der Menschen der Region Cameros.

Es werden didaktische Aktivitäten für Schulklassen und Gruppen angeboten. Weiterhin erhalten Sie Informationen über das Basiswegenetz des Naturparks, den Skulpturenpark und zu den Vorschriften für den Fahrzeugverkehr auf den eingeschränkt nutzbaren Wegen.

Alle durchgeführten Aktivitäten finden Sie hier.

Darüber hinaus können Sie auch am Programm für freiwillige Helfer im Naturpark Sierra de Cebollera teilnehmen.

Villoslada de Cameros

Das Interpretationszentrum des Naturparks ist ein Neubau, der im Mai 1999 eingeweiht wurde. Er befindet sich an der Kreuzung der Straßen zur Wallfahrtskapelle Ermita de la Virgen de Lomos de Orios und nach Montenegro de Cameros.

Dauerausstellung über die Besonderheiten des Naturparks mit Informationstafeln, Modellen und Materialien. Es wird ein Film gezeigt (Dauer 10 Minuten) über die Veränderung der Landschaft, die Transhumanz und die Gewohnheiten und das traditionelle Leben der Menschen der Region Cameros.

Es werden didaktische Aktivitäten für Schulklassen und Gruppen angeboten. Weiterhin erhalten Sie Informationen über das Basiswegenetz des Naturparks, den Skulpturenpark und zu den Vorschriften für den Fahrzeugverkehr auf den eingeschränkt nutzbaren Wegen.

Alle durchgeführten Aktivitäten finden Sie hier.

Darüber hinaus können Sie auch am Programm für freiwillige Helfer im Naturpark Sierra de Cebollera teilnehmen.
filter_list

Filtrar

close

Finden

facetas