formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Buscar en La Rioja Turismo close

EMPIEZA A TECLEAR...

TU BÚSQUEDA NO HA OBTENIDO NINGÚN RESULTADO.

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Sehen und zu tun

facetas
filter_listFiltrar

13 Ergebnisse

...

Ezcaray

En las proximidades de la iglesia hay una serie de calles y plazas de gran sabor tradicional y en ellas cobran protagonismo algunos palacios blasonados. Los más importantes son el Palacio de Torremúzquiz y el Palacio del Ángel, de l siglo XVIII. Son clásicas casonas barrocos, bien construidas, formadas por varios pisos, buena fábrica de sillería y puertas, ventanas y balcones adintelados.

Fuente: Arteguías

Palacio de Azcárate (S. XVII)

Construcción que data de (1.750) con un diseño sencillo en la época y que posteriormente hacia 1.800 se vería reformado por arquitectos especializados que amoldaron las fachadas trabajando nuevas figuras en los pilares centrales junto con adornos de tipo renacentistas.

El Palacete perteneció a la familia Azcárate , cuya Historia está fuertemente ligada a la carrera militar. Terratenientes con gran influencia que poseían también otros Palacetes en el norte de España de considerable importancia junto con un patrimonio que abarcaba hasta Madrid capital.

La actual rehabilitación ha mantenido el diseño arquitectónico que embellece las fachadas aunque interiormente la estructura se ha renovado por completo para poder ofrecer todas la comodidades de los Hoteles de hoy en día.

Artesanos conocidos, tallistas profesionales y escultores  han colaborado en restaurar piezas de gran valor histórico y emocional para la localidad y la zona.

Palacio del Ángel (S. XVIII)

 

Edificio construido a mediados del siglo XVIII con características comunes a otras Casas Palaciegas de Ezcaray, como sus canes tallados o la piedra de sillería. En su fachada hay un escudo rococó y una hornacina con la imagen cerámica de San Miguel.

Palacio de Barroeta (S.XVII)

Edificio construido a mitades del siglo XVIII con piedra de sillería en su fachada y mamposterís en el resto del edificio.

Casa de los Condes de Torremúzquiz (S.XVIII)

Ezcaray

En las proximidades de la iglesia hay una serie de calles y plazas de gran sabor tradicional y en ellas cobran protagonismo algunos palacios blasonados. Los más importantes son el Palacio de Torremúzquiz y el Palacio del Ángel, de l siglo XVIII. Son clásicas casonas barrocos, bien construidas, formadas por varios pisos, buena fábrica de sillería y puertas, ventanas y balcones adintelados.

Fuente: Arteguías

Palacio de Azcárate (S. XVII)

Construcción que data de (1.750) con un diseño sencillo en la época y que posteriormente hacia 1.800 se vería reformado por arquitectos especializados que amoldaron las fachadas trabajando nuevas figuras en los pilares centrales junto con adornos de tipo renacentistas.

El Palacete perteneció a la familia Azcárate , cuya Historia está fuertemente ligada a la carrera militar. Terratenientes con gran influencia que poseían también otros Palacetes en el norte de España de considerable importancia junto con un patrimonio que abarcaba hasta Madrid capital.

La actual rehabilitación ha mantenido el diseño arquitectónico que embellece las fachadas aunque interiormente la estructura se ha renovado por completo para poder ofrecer todas la comodidades de los Hoteles de hoy en día.

Artesanos conocidos, tallistas profesionales y escultores  han colaborado en restaurar piezas de gran valor histórico y emocional para la localidad y la zona.

Palacio del Ángel (S. XVIII)

 

Edificio construido a mediados del siglo XVIII con características comunes a otras Casas Palaciegas de Ezcaray, como sus canes tallados o la piedra de sillería. En su fachada hay un escudo rococó y una hornacina con la imagen cerámica de San Miguel.

Palacio de Barroeta (S.XVII)

Edificio construido a mitades del siglo XVIII con piedra de sillería en su fachada y mamposterís en el resto del edificio.

Casa de los Condes de Torremúzquiz (S.XVIII)

...

Ezcaray

Valdezcaray ist das Skigebiet von La Rioja. Es befindet sich 15 Kilometer von Ezcaray entfernt in der Sierra de la Demanda am Nordhang des Pico San Lorenzo(2272 m),inmitten des Iberischen Systems.

 

Im Dezember 2002 wurden die neuen Anlagen von Valdezcaray vorgestellt, das nun den sportlichen Ansprüchen an ein modernes Skigebiet vollauf genügt. Neue Pisten, Anpassung der alten Pisten, Schneekanonen, Skilifte, Sessellifte, ein künstlicher See für die Speisung der Schneekanonen, ein Parkplatz und neue Gebäude machen dieses Skigebiet zu einem der am besten ausgestatteten in Nordspanien.

 

Valdezcaray ist auf eine Jahresbesucherzahl von 300.000 vorbereitet und die Anlagen sind für 15.000 Skifahrer pro Stunde ausgelegt.

 

Neuheiten des Skigebiets:

  • 5 neue Skilifte, 3 aushängbare Sessellifte mit vier Plätzen, 1 fixgeklemmter Sessellift mit vier Plätzen und ein Sessellift an der Anfängerpiste.
  • Parkplätze an der Bergstation mit Kapazitäten für1400 Privatautos und mehr als 100 Busse.
  • Umbau des Gebäudes, das sich auf einer Höhe von1620 Metern befindet. Hier sind die Rettungsstation, der Skiverleih, Restaurants und ein Kindergarten untergebracht. Zwei neue Servicepunkte auf den Höhen1800 m und1530 m. An diesem letztgenannten, der sich am Eingang der Skistation befindet, befinden sich die Schalter, ein Informationsbüro und eine Cafeteria.

Ezcaray

Valdezcaray ist das Skigebiet von La Rioja. Es befindet sich 15 Kilometer von Ezcaray entfernt in der Sierra de la Demanda am Nordhang des Pico San Lorenzo(2272 m),inmitten des Iberischen Systems.

 

Im Dezember 2002 wurden die neuen Anlagen von Valdezcaray vorgestellt, das nun den sportlichen Ansprüchen an ein modernes Skigebiet vollauf genügt. Neue Pisten, Anpassung der alten Pisten, Schneekanonen, Skilifte, Sessellifte, ein künstlicher See für die Speisung der Schneekanonen, ein Parkplatz und neue Gebäude machen dieses Skigebiet zu einem der am besten ausgestatteten in Nordspanien.

 

Valdezcaray ist auf eine Jahresbesucherzahl von 300.000 vorbereitet und die Anlagen sind für 15.000 Skifahrer pro Stunde ausgelegt.

 

Neuheiten des Skigebiets:

  • 5 neue Skilifte, 3 aushängbare Sessellifte mit vier Plätzen, 1 fixgeklemmter Sessellift mit vier Plätzen und ein Sessellift an der Anfängerpiste.
  • Parkplätze an der Bergstation mit Kapazitäten für1400 Privatautos und mehr als 100 Busse.
  • Umbau des Gebäudes, das sich auf einer Höhe von1620 Metern befindet. Hier sind die Rettungsstation, der Skiverleih, Restaurants und ein Kindergarten untergebracht. Zwei neue Servicepunkte auf den Höhen1800 m und1530 m. An diesem letztgenannten, der sich am Eingang der Skistation befindet, befinden sich die Schalter, ein Informationsbüro und eine Cafeteria.

...

Ezcaray

La Demanda Naturaleza y Aventura ist ein Unternehmen, das sich Natur- und Adventureaktivitäten widmet. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Ezcaray, 60 km von Logroño entfernt, im nordwestlichsten Teil der Gebirgszugs Cordillera Ibérica, inmitten der Sierra de la Demanda.

Aktivitäten: Paintball, informative Wanderungen, Bergtouren und Aufstiege, Canyoning, Höhlenkunde, Klettern, Bungee-Jumpen, Abseilen und Seilrutschen, Bogenschießen, Mountainbike, Reitausflüge, Schneeschuhwanderungen und Ski Alpin.

Weitere von uns angebotene Aktivitäten sind Orientierung, Naturseminare, Beobachtung von tag- und nachtaktiven Säugetieren und Vögeln, Programme mit verschiedenen Aktivitäten, Streifzüge für Unternehmens- und Schülergruppen, Verleih von Material etc. Wenn Sie dies wünschen, kümmern wir uns sehr gern auch um Ihre Unterkunft. Wir zeigen Ihnen die Natur und den respektvollen Umgang mit ihren Schätzen.

Ezcaray

La Demanda Naturaleza y Aventura ist ein Unternehmen, das sich Natur- und Adventureaktivitäten widmet. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Ezcaray, 60 km von Logroño entfernt, im nordwestlichsten Teil der Gebirgszugs Cordillera Ibérica, inmitten der Sierra de la Demanda.

Aktivitäten: Paintball, informative Wanderungen, Bergtouren und Aufstiege, Canyoning, Höhlenkunde, Klettern, Bungee-Jumpen, Abseilen und Seilrutschen, Bogenschießen, Mountainbike, Reitausflüge, Schneeschuhwanderungen und Ski Alpin.

Weitere von uns angebotene Aktivitäten sind Orientierung, Naturseminare, Beobachtung von tag- und nachtaktiven Säugetieren und Vögeln, Programme mit verschiedenen Aktivitäten, Streifzüge für Unternehmens- und Schülergruppen, Verleih von Material etc. Wenn Sie dies wünschen, kümmern wir uns sehr gern auch um Ihre Unterkunft. Wir zeigen Ihnen die Natur und den respektvollen Umgang mit ihren Schätzen.

...

Ezcaray

Öffnungszeiten: montags geschlossen, Dienstag und Mittwoch: 10:00 bis 13:30 Uhr und 16:00 bis 18:30 Uhr; Donnerstag, Freitag und Samstag: 10:00 bis 13:30 Uhr und 16:00 bis 19:00 Uhr; Sonntag: 10:00 bis 13:30 Uhr.

Ezcaray

Öffnungszeiten: montags geschlossen, Dienstag und Mittwoch: 10:00 bis 13:30 Uhr und 16:00 bis 18:30 Uhr; Donnerstag, Freitag und Samstag: 10:00 bis 13:30 Uhr und 16:00 bis 19:00 Uhr; Sonntag: 10:00 bis 13:30 Uhr.

...

Ezcaray

RUEDAS DE LANA bietet Ihnen Mountainbike-Touren durch die Landschaften der Region La Rioja vorbei an den Orten der Transhumanz und der Wolle. Folgen Sie den Pfaden, Wegen und Hohlwegen jener Schäfer und Merinoschafherden, die auf der Suche nach den zur jeweiligen Jahreszeit besten Bergweiden über das Land zogen.

EINE FAHRRADTOUR, um die Berglandschaften von La Rioja zu genießen: von der Sierra de La Demanda in die Sierra de Cameros, entlang der Oberläufe der Flüsse Oja, Iregua und Najerilla, durch kleine Bergdörfer von Ezcaray bis San Millán de la Cogolla mit traditioneller Architektur, in denen das Erbe der Hirtenkultur zu spüren ist und durch die Dörfer der Regionen Camero Nuevo und Las Siete Villas.

EIN ERLEBNIS, bei dem Sie all jene Orte kennen lernen, die das Gedenken an die Transhumanz in den Pferchen, Schutzhütten, Schurplätzen und kleinen ethnographischen Museen bewahren sowie in Wallfahrtskapellen, in denen über Hirtenwunder berichtet wird, Raststätten, in denen Tier und Mensch sich ausruhen konnten und in Ausstellungen und Informationszentren inmitten der Natur, die über das landschaftliche Erbe informieren.

EINE EINLADUNG FÜR DIE SINNE, um die Hirtengastronomie zu erproben, die kunsthandwerklichen Decken und Patchworkprodukte zu berühren, den Käse der Region Cameros zu probieren, die Musik und den Tanz dieser Gegenden kennen zu lernen und die Menschen zu sehen, die das Erbe der traditionellen Feste der Transhumanz noch heute pflegen.

Ezcaray

RUEDAS DE LANA bietet Ihnen Mountainbike-Touren durch die Landschaften der Region La Rioja vorbei an den Orten der Transhumanz und der Wolle. Folgen Sie den Pfaden, Wegen und Hohlwegen jener Schäfer und Merinoschafherden, die auf der Suche nach den zur jeweiligen Jahreszeit besten Bergweiden über das Land zogen.

EINE FAHRRADTOUR, um die Berglandschaften von La Rioja zu genießen: von der Sierra de La Demanda in die Sierra de Cameros, entlang der Oberläufe der Flüsse Oja, Iregua und Najerilla, durch kleine Bergdörfer von Ezcaray bis San Millán de la Cogolla mit traditioneller Architektur, in denen das Erbe der Hirtenkultur zu spüren ist und durch die Dörfer der Regionen Camero Nuevo und Las Siete Villas.

EIN ERLEBNIS, bei dem Sie all jene Orte kennen lernen, die das Gedenken an die Transhumanz in den Pferchen, Schutzhütten, Schurplätzen und kleinen ethnographischen Museen bewahren sowie in Wallfahrtskapellen, in denen über Hirtenwunder berichtet wird, Raststätten, in denen Tier und Mensch sich ausruhen konnten und in Ausstellungen und Informationszentren inmitten der Natur, die über das landschaftliche Erbe informieren.

EINE EINLADUNG FÜR DIE SINNE, um die Hirtengastronomie zu erproben, die kunsthandwerklichen Decken und Patchworkprodukte zu berühren, den Käse der Region Cameros zu probieren, die Musik und den Tanz dieser Gegenden kennen zu lernen und die Menschen zu sehen, die das Erbe der traditionellen Feste der Transhumanz noch heute pflegen.

...

Ezcaray

Das Unternehmen Silvestres widmet sich der Entwicklung des Ökotourismus im Landkreis Alto Oja der Region La Rioja. Der Ökotourismus ist ein alternativer Tourismus, der sich der Bewahrung der Natur und dem Wohlergehen der örtlichen Bevölkerung verschrieben hat.

Durch unsere Ausflüge und Besichtigungen können Sie die außerordentliche Natur der riojanischen Berggegenden der Sierra de La Demanda und Umgebung kennen lernen und genießen. Entdecken Sie die Umweltressourcen und die Freizeitmöglichkeiten dieser Region.

Wir bieten unseren Kunden ganz besondere Wanderungen, die in einer gesunden und besonders unverfälschten Natur stattfinden.

Unsere qualifizierten Guides haben viel Zeit darauf verwendet, in sorgfältiger Arbeit eine Anzahl interessanter Touren mit Freizeit- und Bildungswert auszuarbeiten, die, abhängig vom Kundentyp und der körperlichen Fitness, perfekt an alle Zielgruppen angepasst werden können. Neben den bekannten Wegen bieten wir ganz neu auch die Möglichkeit, neue, wenig bekannte Touren zu unternehmen, die durch unbekannte und abgelegene Teile des Gebirges führen.

Damit Sie die Touren ganz ohne Risiko genießen können, verfügen wir über permanent gültige Haftpflicht- und Unfallversicherungen. Weiterhin sind wir im Register der Touristikdienstleister von La Rioja eingetragen (Genehmigung TA-LR-28).

Dies sind unsere wichtigsten Angebote für Sie:
-Geführte Sportwanderungen durch die Montes del Oja
-Mikrotourismus
-Botanische Touren
-Wildtierbeobachtung
-Sonstige: Verleih von Mountainbikes, Allradtouren, Agrotourismus, Aktivitäten im Freien für Schulklassen, Organisation von Umweltevents

Ezcaray

Das Unternehmen Silvestres widmet sich der Entwicklung des Ökotourismus im Landkreis Alto Oja der Region La Rioja. Der Ökotourismus ist ein alternativer Tourismus, der sich der Bewahrung der Natur und dem Wohlergehen der örtlichen Bevölkerung verschrieben hat.

Durch unsere Ausflüge und Besichtigungen können Sie die außerordentliche Natur der riojanischen Berggegenden der Sierra de La Demanda und Umgebung kennen lernen und genießen. Entdecken Sie die Umweltressourcen und die Freizeitmöglichkeiten dieser Region.

Wir bieten unseren Kunden ganz besondere Wanderungen, die in einer gesunden und besonders unverfälschten Natur stattfinden.

Unsere qualifizierten Guides haben viel Zeit darauf verwendet, in sorgfältiger Arbeit eine Anzahl interessanter Touren mit Freizeit- und Bildungswert auszuarbeiten, die, abhängig vom Kundentyp und der körperlichen Fitness, perfekt an alle Zielgruppen angepasst werden können. Neben den bekannten Wegen bieten wir ganz neu auch die Möglichkeit, neue, wenig bekannte Touren zu unternehmen, die durch unbekannte und abgelegene Teile des Gebirges führen.

Damit Sie die Touren ganz ohne Risiko genießen können, verfügen wir über permanent gültige Haftpflicht- und Unfallversicherungen. Weiterhin sind wir im Register der Touristikdienstleister von La Rioja eingetragen (Genehmigung TA-LR-28).

Dies sind unsere wichtigsten Angebote für Sie:
-Geführte Sportwanderungen durch die Montes del Oja
-Mikrotourismus
-Botanische Touren
-Wildtierbeobachtung
-Sonstige: Verleih von Mountainbikes, Allradtouren, Agrotourismus, Aktivitäten im Freien für Schulklassen, Organisation von Umweltevents

filter_list

Filtrar

close

Finden

facetas