formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Buscar en La Rioja Turismo close

Empieza a teclear...

Tu búsqueda no ha obtenido ningún resultado.

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Sehen und zu tun

facetas
filter_listFiltrar

10 Ergebnisse

...

Cirueña

Gelegen in Cirueña im Herzen von La Rioja Alta. Mehr als eine Million Quadratmeter mit einem Parcours von 18 Löchern und Par 72, sehr abwechslungsreiche Spielzonen und 101 Sand- und Grasbunkern machen ihn zu einem idealen Platz für Spieler aller Stärken.

Zu den Einrichtungen gehört ein Clubhaus, ein Spielbereich, Restaurants, Cafeterias, Geschäfte und ein Schläger- und Fahrzeugverleih. Zum Platz gehört eine individuelle und spezialisierte Golfschule, die über eine Fläche von 280 m Länge und durchschnittlich 100 m Breite verfügt, mit zwei großen Plattformen mit Tees und einer Kapazität für 60 Spieler gleichzeitig.

Cirueña

Gelegen in Cirueña im Herzen von La Rioja Alta. Mehr als eine Million Quadratmeter mit einem Parcours von 18 Löchern und Par 72, sehr abwechslungsreiche Spielzonen und 101 Sand- und Grasbunkern machen ihn zu einem idealen Platz für Spieler aller Stärken.

Zu den Einrichtungen gehört ein Clubhaus, ein Spielbereich, Restaurants, Cafeterias, Geschäfte und ein Schläger- und Fahrzeugverleih. Zum Platz gehört eine individuelle und spezialisierte Golfschule, die über eine Fläche von 280 m Länge und durchschnittlich 100 m Breite verfügt, mit zwei großen Plattformen mit Tees und einer Kapazität für 60 Spieler gleichzeitig.

...

el Rasillo

Der Yachtclub El Rasillo befindet sich am Stausee González Lacasa. Er ist mit dem Auto über eine nur etwa 400 m lange Abzweigung von der Straße von Ortigosa nach El Rasillo zu erreichen. Er ist Eigentum der Regionalregierung von La Rioja und bietet Freizeiteinrichtungen, eine Bar und ein Restaurant, die das ganze Jahr durch geöffnet sind. Darüber gibt es Sportaktivitäten und eine Bootsvermietung, die nur in den Frühlings- und Sommermonaten geöffnet sind.

Es gibt einen Parkplatz, einen überdachten Picknickplatz, Terrasse, Campingbereich, Bootssteg und einen schwimmenden Pool. Vermietet werden Tretboote, Kanus und Surfbretter. Es werden Kurse angeboten und es besteht die Möglichkeit, Boote unterzustellen.

el Rasillo

Der Yachtclub El Rasillo befindet sich am Stausee González Lacasa. Er ist mit dem Auto über eine nur etwa 400 m lange Abzweigung von der Straße von Ortigosa nach El Rasillo zu erreichen. Er ist Eigentum der Regionalregierung von La Rioja und bietet Freizeiteinrichtungen, eine Bar und ein Restaurant, die das ganze Jahr durch geöffnet sind. Darüber gibt es Sportaktivitäten und eine Bootsvermietung, die nur in den Frühlings- und Sommermonaten geöffnet sind.

Es gibt einen Parkplatz, einen überdachten Picknickplatz, Terrasse, Campingbereich, Bootssteg und einen schwimmenden Pool. Vermietet werden Tretboote, Kanus und Surfbretter. Es werden Kurse angeboten und es besteht die Möglichkeit, Boote unterzustellen.

...

Ezcaray

Valdezcaray ist das Skigebiet von La Rioja. Es befindet sich 15 Kilometer von Ezcaray entfernt in der Sierra de la Demanda am Nordhang des Pico San Lorenzo(2272 m),inmitten des Iberischen Systems.

Im Dezember 2002 wurden die neuen Anlagen von Valdezcaray vorgestellt, das nun den sportlichen Ansprüchen an ein modernes Skigebiet vollauf genügt. Neue Pisten, Anpassung der alten Pisten, Schneekanonen, Skilifte, Sessellifte, ein künstlicher See für die Speisung der Schneekanonen, ein Parkplatz und neue Gebäude machen dieses Skigebiet zu einem der am besten ausgestatteten in Nordspanien.

Valdezcaray ist auf eine Jahresbesucherzahl von 300.000 vorbereitet und die Anlagen sind für 15.000 Skifahrer pro Stunde ausgelegt.

Neuheiten des Skigebiets:

  • 5 neue Skilifte, 3 aushängbare Sessellifte mit vier Plätzen, 1 fixgeklemmter Sessellift mit vier Plätzen und ein Sessellift an der Anfängerpiste.
  • Parkplätze an der Bergstation mit Kapazitäten für1400 Privatautos und mehr als 100 Busse.
  • Umbau des Gebäudes, das sich auf einer Höhe von1620 Metern befindet. Hier sind die Rettungsstation, der Skiverleih, Restaurants und ein Kindergarten untergebracht. Zwei neue Servicepunkte auf den Höhen1800 m und1530 m. An diesem letztgenannten, der sich am Eingang der Skistation befindet, befinden sich die Schalter, ein Informationsbüro und eine Cafeteria.

Ezcaray

Valdezcaray ist das Skigebiet von La Rioja. Es befindet sich 15 Kilometer von Ezcaray entfernt in der Sierra de la Demanda am Nordhang des Pico San Lorenzo(2272 m),inmitten des Iberischen Systems.

Im Dezember 2002 wurden die neuen Anlagen von Valdezcaray vorgestellt, das nun den sportlichen Ansprüchen an ein modernes Skigebiet vollauf genügt. Neue Pisten, Anpassung der alten Pisten, Schneekanonen, Skilifte, Sessellifte, ein künstlicher See für die Speisung der Schneekanonen, ein Parkplatz und neue Gebäude machen dieses Skigebiet zu einem der am besten ausgestatteten in Nordspanien.

Valdezcaray ist auf eine Jahresbesucherzahl von 300.000 vorbereitet und die Anlagen sind für 15.000 Skifahrer pro Stunde ausgelegt.

Neuheiten des Skigebiets:

  • 5 neue Skilifte, 3 aushängbare Sessellifte mit vier Plätzen, 1 fixgeklemmter Sessellift mit vier Plätzen und ein Sessellift an der Anfängerpiste.
  • Parkplätze an der Bergstation mit Kapazitäten für1400 Privatautos und mehr als 100 Busse.
  • Umbau des Gebäudes, das sich auf einer Höhe von1620 Metern befindet. Hier sind die Rettungsstation, der Skiverleih, Restaurants und ein Kindergarten untergebracht. Zwei neue Servicepunkte auf den Höhen1800 m und1530 m. An diesem letztgenannten, der sich am Eingang der Skistation befindet, befinden sich die Schalter, ein Informationsbüro und eine Cafeteria.

...

Igea

Por sus características, esta instalación es un referente para La Rioja y comunidades vecinas porque es un  Pumptrack de última creación que sigue las tendencias de las mejores instalaciones de Europa. Los diferentes saltos, transfers, así como los peraltes con buenos apoyos dotan a la pista de una gran versatilidad para el uso y disfrute de bicis, skates, scooters y patines. Los casi 140ml y sus combinaciones entre saltos y bolas, lo hacen una instalación pionera en La Rioja

Se ha puesto en valor la marca turística de Igea y su vinculación histórica al mundo de la paleontología, como referente turístico, con la reproducción de una icnita (huella de dinosaurio) en mitad del trazado.

Esta instalación, además, se sitúa a escasos metros del mural turístico del dinosaurio Baryonix que se inauguró hace unos años. Se pretende que la instalación sea un nuevo atractivo turístico de Igea que complemente a los otros del municipio.

Igea

Por sus características, esta instalación es un referente para La Rioja y comunidades vecinas porque es un  Pumptrack de última creación que sigue las tendencias de las mejores instalaciones de Europa. Los diferentes saltos, transfers, así como los peraltes con buenos apoyos dotan a la pista de una gran versatilidad para el uso y disfrute de bicis, skates, scooters y patines. Los casi 140ml y sus combinaciones entre saltos y bolas, lo hacen una instalación pionera en La Rioja

Se ha puesto en valor la marca turística de Igea y su vinculación histórica al mundo de la paleontología, como referente turístico, con la reproducción de una icnita (huella de dinosaurio) en mitad del trazado.

Esta instalación, además, se sitúa a escasos metros del mural turístico del dinosaurio Baryonix que se inauguró hace unos años. Se pretende que la instalación sea un nuevo atractivo turístico de Igea que complemente a los otros del municipio.

Eurovelo 1

tipo de documento Besuchbar Orte

...

Logroño

Eurovelo 1 es una ruta europea, denominada también Ruta de la Costa Atlántica, que transcurre desde el Cabo Norte (Noruega) hasta Sagres (Portugal) y en su recorrido atraviesa La Rioja.

EuroVelo es un proyecto que contempla la creación de una red de 15 rutas cicloturísticas de larga distancia que conectan y unen todo el continente europeo, promovido por la Federación Europea de Ciclistas. Estas rutas están basadas en itinerarios ya existentes o de nueva construcción, interconectados en la medida de lo posible, y pueden ser utilizados tanto por turistas, interesados en viajar de forma sostenible, como por los ciclistas locales para realizar desplazamientos diarios.

El Gobierno de La Rioja, a través de La Rioja Turismo, se incorporó a la ruta EuroVelo 1 para promover una economía turística basada en la diversidad natural de La Rioja, así como en la riqueza del patrimonio cultural, promoviendo la cooperación territorial entre todos los agentes implicados.

La ruta Eurovelo 1 llega a La Rioja adentrándose desde Navarra, donde alcanza Logroño a través de la vía histórica y cultural del Camino de Santiago francés y avanza por paisajes naturales y del viñedo hasta Navarrete. Pedaleando entre viñedos por Ventosa, se alcanza Nájera, cuna de Reyes y centro del reino medieval Nájera-Pamplona. A través de varios caminos agrícolas, la ruta atraviesa Azofra y Alesanco hacia Cordovín y Badarán, donde se vuelve a disfrutar del paisaje del viñedo y la imponente Sierra de la Demanda.

El recorrido continúa hacia Berceo, para alcanzar los monasterios de Suso y Yuso, declarados Patrimonio de la Humanidad por la UNESCO, en San Millán de la Cogolla, origen de la lengua española y centro cultural en la Alta Edad Media. La próxima parada es la localidad de Cañas, donde se puede visitar el Monasterio de Santa María de San Salvador, del siglo XIII, antes de llegar, a través de los campos de Manzanares y Gallinero de Rioja, a Santo Domingo de la Calzada.

Por último, la ruta transita por las carreteras agrícolas de Corporales y Morales, a través de un paisaje suave y ondulado, hasta la ermita de Carrasquedo, un paraje natural para el reposo, y el municipio de Grañón, desde donde su mirador ya se avista Castilla León, por donde continúa el recorrido cicloturístico, hasta las llanuras de la vecina comunidad autónoma.

Además de esta ruta, La Rioja también es atravesada por Eurovelo 3 o Ruta de los peregrinos, que recorre más de 5.000 kilómetros desde Trondheim (Noruega) hasta Santiago de Compostela. En La Rioja, atraviesa las localidades de Haro, Zarratón, Bañares, Alfaro, Rincón de Soto, Calahorra, Alcanadre, Arrúbal, Agoncillo, Recajo y el barrio logroñés de Varea.

La ruta europea Eurovelo 1 combina a lo largo de un largo trazado de 8.186 kilómetros, diferentes escenarios y recursos: desde las costas marinas más salvajes de Noruega o Irlanda y el Atlántico británico y francés, hasta los paisajes meridionales del interior de España, cargados de historia y patrimonio cultural, para acabar en las costas del Algarve portugués.

En concreto, atraviesa los países de Noruega, Gran Bretaña, Irlanda, Francia, España y Portugal. En nuestro país, las comunidades autónomas de Navarra, La Rioja, Castilla y León, Extremadura y Andalucía, forman parte de esta ruta.

Logroño

Eurovelo 1 es una ruta europea, denominada también Ruta de la Costa Atlántica, que transcurre desde el Cabo Norte (Noruega) hasta Sagres (Portugal) y en su recorrido atraviesa La Rioja.

EuroVelo es un proyecto que contempla la creación de una red de 15 rutas cicloturísticas de larga distancia que conectan y unen todo el continente europeo, promovido por la Federación Europea de Ciclistas. Estas rutas están basadas en itinerarios ya existentes o de nueva construcción, interconectados en la medida de lo posible, y pueden ser utilizados tanto por turistas, interesados en viajar de forma sostenible, como por los ciclistas locales para realizar desplazamientos diarios.

El Gobierno de La Rioja, a través de La Rioja Turismo, se incorporó a la ruta EuroVelo 1 para promover una economía turística basada en la diversidad natural de La Rioja, así como en la riqueza del patrimonio cultural, promoviendo la cooperación territorial entre todos los agentes implicados.

La ruta Eurovelo 1 llega a La Rioja adentrándose desde Navarra, donde alcanza Logroño a través de la vía histórica y cultural del Camino de Santiago francés y avanza por paisajes naturales y del viñedo hasta Navarrete. Pedaleando entre viñedos por Ventosa, se alcanza Nájera, cuna de Reyes y centro del reino medieval Nájera-Pamplona. A través de varios caminos agrícolas, la ruta atraviesa Azofra y Alesanco hacia Cordovín y Badarán, donde se vuelve a disfrutar del paisaje del viñedo y la imponente Sierra de la Demanda.

El recorrido continúa hacia Berceo, para alcanzar los monasterios de Suso y Yuso, declarados Patrimonio de la Humanidad por la UNESCO, en San Millán de la Cogolla, origen de la lengua española y centro cultural en la Alta Edad Media. La próxima parada es la localidad de Cañas, donde se puede visitar el Monasterio de Santa María de San Salvador, del siglo XIII, antes de llegar, a través de los campos de Manzanares y Gallinero de Rioja, a Santo Domingo de la Calzada.

Por último, la ruta transita por las carreteras agrícolas de Corporales y Morales, a través de un paisaje suave y ondulado, hasta la ermita de Carrasquedo, un paraje natural para el reposo, y el municipio de Grañón, desde donde su mirador ya se avista Castilla León, por donde continúa el recorrido cicloturístico, hasta las llanuras de la vecina comunidad autónoma.

Además de esta ruta, La Rioja también es atravesada por Eurovelo 3 o Ruta de los peregrinos, que recorre más de 5.000 kilómetros desde Trondheim (Noruega) hasta Santiago de Compostela. En La Rioja, atraviesa las localidades de Haro, Zarratón, Bañares, Alfaro, Rincón de Soto, Calahorra, Alcanadre, Arrúbal, Agoncillo, Recajo y el barrio logroñés de Varea.

La ruta europea Eurovelo 1 combina a lo largo de un largo trazado de 8.186 kilómetros, diferentes escenarios y recursos: desde las costas marinas más salvajes de Noruega o Irlanda y el Atlántico británico y francés, hasta los paisajes meridionales del interior de España, cargados de historia y patrimonio cultural, para acabar en las costas del Algarve portugués.

En concreto, atraviesa los países de Noruega, Gran Bretaña, Irlanda, Francia, España y Portugal. En nuestro país, las comunidades autónomas de Navarra, La Rioja, Castilla y León, Extremadura y Andalucía, forman parte de esta ruta.

...

Logroño

Nur 5 km von Logroño im gleichnamigen Park gelegen. Dieser Golfplatz besitzt eine Grünfläche von 83 ha, 18 Löcher und Par 72, mit einem Pitch & Putt Kurzgolfplatz mit 9 Löchern und allen Einrichtungen, die erforderlich sind, um den Aufenthalt für die Gäste zu einem echten Genuss zu machen.

So gibt es ein Schwimmbad, einen Kindergarten, Paddletennis, Sauna, ein Fitnessstudio, einen Parkplatz und noch viele weitere Dienstleistungsangebote. Durch die Umstrukturierung des Parque de La Grajera haben die Besucher die Möglichkeit, den gesamten Park mit Hilfe eines ausgeschilderten Wegenetzes zu erkunden und die schöne Aussicht auf Logroño, den Stausee La Grajera und die Weinberge zu genießen. Die Hauptstadt der Rioja und der Park sind durch einen Weg miteinander verbunden, der gleichzeitig auch ein Wegstück des Jakobswegs ist.

Logroño

Nur 5 km von Logroño im gleichnamigen Park gelegen. Dieser Golfplatz besitzt eine Grünfläche von 83 ha, 18 Löcher und Par 72, mit einem Pitch & Putt Kurzgolfplatz mit 9 Löchern und allen Einrichtungen, die erforderlich sind, um den Aufenthalt für die Gäste zu einem echten Genuss zu machen.

So gibt es ein Schwimmbad, einen Kindergarten, Paddletennis, Sauna, ein Fitnessstudio, einen Parkplatz und noch viele weitere Dienstleistungsangebote. Durch die Umstrukturierung des Parque de La Grajera haben die Besucher die Möglichkeit, den gesamten Park mit Hilfe eines ausgeschilderten Wegenetzes zu erkunden und die schöne Aussicht auf Logroño, den Stausee La Grajera und die Weinberge zu genießen. Die Hauptstadt der Rioja und der Park sind durch einen Weg miteinander verbunden, der gleichzeitig auch ein Wegstück des Jakobswegs ist.

...

Logroño

Das städtische Sportzentrum Lobete im Zentrum von Logroño bietet folgendes:
- Eislaufpiste mit Tribüne für 640 Personen.
- Sporthalle mit Tribüne für ca. 1000 Personen.
- Zwei Schwimmbäder.
- Städtisches Bad mit Whirl-Pool, Entspannung, Thermen, Sauna, Dampfbäder, Zyklonduschen, Kräftigung, Eisbrunnen etc.
- Sportstudio.
- Multifunktionsräume.
- Umkleiden, Toiletten, Lagerräume und Cafeteria.

Logroño

Das städtische Sportzentrum Lobete im Zentrum von Logroño bietet folgendes:
- Eislaufpiste mit Tribüne für 640 Personen.
- Sporthalle mit Tribüne für ca. 1000 Personen.
- Zwei Schwimmbäder.
- Städtisches Bad mit Whirl-Pool, Entspannung, Thermen, Sauna, Dampfbäder, Zyklonduschen, Kräftigung, Eisbrunnen etc.
- Sportstudio.
- Multifunktionsräume.
- Umkleiden, Toiletten, Lagerräume und Cafeteria.

...

Lumbreras

Wir präsentieren Ihnen den ersten Abenteuerpark in La Rioja, einen Höhenparcours mit Holztürmen, Aufgaben und Herausforderungen für Ihren Gleichgewichtssinn, die sie in einer außergewöhnlichen Umgebung genießen können.

In dieser Anlage gibt es Hängebrücken aus Seilen und Holz und eine Kletterwand sowie die immer wieder vergnüglichen Seilrutschen.

PARCOURS UND PREISE

Abenteuerpark
: 12,00 €;, vollständiger Parcours, 9 Brücken, Kletterwand und Seilrutsche.
Kinder-Abenteuerparcours: 6,00 €; bis 8 Jahre, 6 Brücken, Kletterwand und Seilrutsche

In unserer Anlage können Sie darüber hinaus auch noch an anderen Aktivitäten teilnehmen, so zum Beispiel Bogenschießen, Bogenschießen im Wald, Orientierung, Fahrradfahren, Wandern usw.

Preise für Gruppen und Schulklassen auf Anfrage

Der Abenteuerpark Sierra de Cameros befindet sich bei den Dreschböden der Kapelle San Martín und der Herberge des Dorfes Lumbreras.

INFORMATION UND RESERVIERUNG

Der Abenteuerpark Sierra de Cameros befindet sich bei den Dreschböden der Kapelle San Martín und der Herberge des Dorfes Lumbreras.

Telefon: +34 666 252 798/+34 941 468 262
E-Mail: info@riojaventura.com / info@alberguedelumbreras.es

www.alberguedelumbreras.es

Lumbreras

Wir präsentieren Ihnen den ersten Abenteuerpark in La Rioja, einen Höhenparcours mit Holztürmen, Aufgaben und Herausforderungen für Ihren Gleichgewichtssinn, die sie in einer außergewöhnlichen Umgebung genießen können.

In dieser Anlage gibt es Hängebrücken aus Seilen und Holz und eine Kletterwand sowie die immer wieder vergnüglichen Seilrutschen.

PARCOURS UND PREISE

Abenteuerpark
: 12,00 €;, vollständiger Parcours, 9 Brücken, Kletterwand und Seilrutsche.
Kinder-Abenteuerparcours: 6,00 €; bis 8 Jahre, 6 Brücken, Kletterwand und Seilrutsche

In unserer Anlage können Sie darüber hinaus auch noch an anderen Aktivitäten teilnehmen, so zum Beispiel Bogenschießen, Bogenschießen im Wald, Orientierung, Fahrradfahren, Wandern usw.

Preise für Gruppen und Schulklassen auf Anfrage

Der Abenteuerpark Sierra de Cameros befindet sich bei den Dreschböden der Kapelle San Martín und der Herberge des Dorfes Lumbreras.

INFORMATION UND RESERVIERUNG

Der Abenteuerpark Sierra de Cameros befindet sich bei den Dreschböden der Kapelle San Martín und der Herberge des Dorfes Lumbreras.

Telefon: +34 666 252 798/+34 941 468 262
E-Mail: info@riojaventura.com / info@alberguedelumbreras.es

www.alberguedelumbreras.es

Ojapark

tipo de documento Besuchbar Orte

...

Santo Domingo de la Calzada

Auf MEHR ALS18.000 Quadratmetern können Sie Abenteuer in freier Natur erleben.
Ojapark ist ein Abenteuerpark für alle Altersgruppen. Wir verfügen über großzügige und moderne Einrichtungen und bieten Abenteueraktivitäten für Klein und Groß an. Weiterhin übernehmen wir die Organisation von Privatfeiern und Events für Unternehmen.

Auch die Entwicklung von Sozialkompetenzen ist ein Thema im Ojapark; wir trainieren Teamgeist, um gemeinsam die unterschiedlichen Schwierigkeiten und Herausforderungen der Aufgaben zu bewältigen. Bei den Spielen im Ojapark ist Geschicklichkeit und Gleichgewicht gefragt. Besonders erwähnenswert ist der Hochseilgarten mit Brücken, Stämmen und Seilbrücken und unser Kletterturm mit der Megaseilrutsche.

Der Abenteuerpark Ojapark befindet sich in La Rioja Alta neben der La Mennais-Schule in Santo Domingo de la Calzada, in Richtung Ezcaray. Wir bieten einen großen Picknickbereich (ausschließlich für Gäste) und Getränke- und Snackautomaten. Auf Voranmeldung bieten wir auch Picknicks an.

Die Anfahrt ist auch mit großen Fahrzeugen möglich, kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Kreditkarten werden angenommen.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitere Informationen wünschen!

Schauen Sie unsere Aktivitäten an!

Santo Domingo de la Calzada

Auf MEHR ALS18.000 Quadratmetern können Sie Abenteuer in freier Natur erleben.
Ojapark ist ein Abenteuerpark für alle Altersgruppen. Wir verfügen über großzügige und moderne Einrichtungen und bieten Abenteueraktivitäten für Klein und Groß an. Weiterhin übernehmen wir die Organisation von Privatfeiern und Events für Unternehmen.

Auch die Entwicklung von Sozialkompetenzen ist ein Thema im Ojapark; wir trainieren Teamgeist, um gemeinsam die unterschiedlichen Schwierigkeiten und Herausforderungen der Aufgaben zu bewältigen. Bei den Spielen im Ojapark ist Geschicklichkeit und Gleichgewicht gefragt. Besonders erwähnenswert ist der Hochseilgarten mit Brücken, Stämmen und Seilbrücken und unser Kletterturm mit der Megaseilrutsche.

Der Abenteuerpark Ojapark befindet sich in La Rioja Alta neben der La Mennais-Schule in Santo Domingo de la Calzada, in Richtung Ezcaray. Wir bieten einen großen Picknickbereich (ausschließlich für Gäste) und Getränke- und Snackautomaten. Auf Voranmeldung bieten wir auch Picknicks an.

Die Anfahrt ist auch mit großen Fahrzeugen möglich, kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Kreditkarten werden angenommen.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitere Informationen wünschen!

Schauen Sie unsere Aktivitäten an!

...

Sojuela

Ganz in der Nähe von Logroño befindet sich mit einer exzellenten Aussicht der Golfplatz von Sojuela, mit 18 Löchern, Par 72. Abwechslungsreicher und ausgewogener Parcours, Tees auf erhöhten Plattformen, um die Löcher besser kenntlich zu machen. Vier durch einen Fluss miteinander verbundene Seen, die optisch reizvoll und auch ins Spiel eingebunden sind.

Sojuela

Ganz in der Nähe von Logroño befindet sich mit einer exzellenten Aussicht der Golfplatz von Sojuela, mit 18 Löchern, Par 72. Abwechslungsreicher und ausgewogener Parcours, Tees auf erhöhten Plattformen, um die Löcher besser kenntlich zu machen. Vier durch einen Fluss miteinander verbundene Seen, die optisch reizvoll und auch ins Spiel eingebunden sind.