formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Buscar en La Rioja Turismo close

Empieza a teclear...

Tu búsqueda no ha obtenido ningún resultado.

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Ereignis

17. Gastronomische Gemüsetage

tipo de documento semantico events

Kurzbeschreibung: Calahorra, 22. bis 28. April

Gastronomische Gemüsetage

Jedes Jahr finden in Calahorra die Gastronomischen Tages des Gemüses statt. Eines der wichtigsten touristischen und kulturellen Events von La Rioja mit der stärksten Öffentlichkeitswirkung auf nationaler Ebene.

Diese Tage machen Calahorra und La Rioja zu einem touristischen und gastronomischen Anziehungspunkt für ganz Spanien.

In der letzten Aprilwoche finden in der "Stadt des Gemüses" wieder die Gastronomischen Gemüsetage statt. Zu diesem Anlass zieht die Stadt ihr Festgewand an, um für die Qualität und Vielfältigkeit ihrer Gartenerzeugnis zu werben und die perfekte Harmonie zwischen Kreativität und Tradition der Küche Calahorras hervorzuheben, damit die Welt der Gastronomie ihr Augenmerk auf die Stadt und ihre Gärten richtet.

Eine Woche lang wird Calahorra zu einem wichtigen gastronomischen Forum, bei dem sich die besten Köche Spaniens treffen. So nahmen bei früheren Ausgaben Carme Ruscalleda, Santi Santamaría, Andoni Luis Aduritz, Pedro Subijana, Sergi Arola, Francis Paniego, Joan Roca, Elena Arzak, Paco Roncero, Toño Pérez, Koldo Rodero, Carles Gaig, Mario Sandoval, usw. teil. Hier findet sich das beste Gemüse, hier werden die avantgardistischsten und appetitlichsten Gerichte und Pinchos zubereitet und die besten riojanischen Weine verkostet. Kurz gesagt, Calahorra feiert ein großes Fest, auf dem die Gastronomie der Hauptdarsteller ist.

Verkostungen, kommentierte Wein- und Ölproben, Ausstellungen, die Pincho-Route, Koch-Workshops, Musik- und Theateraufführungen und die Vortragsreihe sind einige der Aktivitäten, die im Rahmen der Gastronomischen Gemüsetage stattfinden und diese zu einem Muss für die Verfechter von Qualitätsgemüse und die Liebhaber eines gut gedeckten Tischs machen.

Daneben machen die örtlichen Gaststättenbetriebe aus der Zubereitung im Miniaturformat eine richtige Kunst und bereiten ausgezeichnete Menüs und Pinchos zu, bei denen das Gemüse von Calahorra die Hauptzutaten sind, so wie beim lokalen Gemüsetopf, dem frischen, lauwarmen Spargel, frischen, halb gegarten und geräucherten Frühlingszwiebeln, die Wurst aus weißen Bohnen mit Borretsch, Auberginen-Croccanti, Bohnenpastete, Arme Ritter aus Rote Beete oder Gemüseeis.

Ein großer Gemüsemarkt , auf dem die Vielfältigkeit und Qualität der in Calahorra angebauten Gartenprodukte offensichtlich wird, die sie zur "Stadt des Gemüses" gemacht haben. Blumenkohl, Artischocken, Lauch, Erbsen, Bohnen, Paprika, Auberginen, Zucchini, Spargel, Tomaten, Kardonen, Gurken, Kohl, Endivien, Borretsch usw. werden auf diesem großen Markt ausgestellt, der ein ausgezeichnetes Schaufenster unseres Gemüsegartens ist.

Die Gastronomischen Gemüsetage, ein Fest der Produkte des Gemüsegartens von Calahorro.
Bei den bis jetzt durchgeführten Ausgaben hat ein gemeinsamer Nenner besonders zu erwähnen: die Qualität der Gemüseprodukte, die in dieser zweitausendjährigen Stadt angebaut werden. Calahorra ist es anhand dieser Gemüsetage gelungen, die besten Produkte seines Gemüsegartens zu preisen und sie an die Stelle zu bringen, die sie verdienen.

In diesem Sinne haben sich die Gastronomischen Gemüsetage sich im Laufe der Jahre weiterentwickeln und veredeln können, wobei ihr Ansehen sich immer weiter gefestigt hat, ihr eigentliches Wesen aber nicht verloren gegangen ist: Über die verschiedenen Aktivitäten und Programme der jeweiligen Ausgabe hinaus, bleibt das Gemüse der besten Qualität der Mittelpunkt des Geschehens.

Calahorra uns sein Gemüsegarten haben es in all' diesen Jahren zudem geschafft, eine ganze Stadt zum "Mittäter" eines ehrgeizigen Projekts zu machen, das jedes Jahr im Frühling in einer einzigen Woche Wirklichkeit wird.

Wenn es Calahorra gelungen ist, zur "Stadt des Gemüses" zu werden, so ist dies nicht nur der unzweifelhaften Qualität seiner Gartenprodukte zu verdanken, sondern auch, weil dieses Gefühl Teil des sozialen Gefüges der Ortschaft geworden ist.

Die Stadtverwaltung fördert die Gastronomischen Gemüsetage und ist der Hauptorganisator, doch für die Verwirklichung ist die Zusammenarbeit mit der Regierung von La Rioja und der Fundación Caja Rioja sowie die Teilnahme von Landwirten, Gastwirten, Konservenherstellern, Kellermeistern, Berufsverbänden und den örtlichen Vereinen unerlässlich.

Bei dieser Aktivität summieren sich die Anstrengungen und die Illusion der verschiedenen Institutionen, Unternehmen und Verbände sowie ganz allgemein aller Bürger von Calahorra, die zusammen den Erfolg dieser Gastronomietage sicherstellen.

Die Gastronomischen Gemüsetage sind zweifelsohne eine einzigartige Gelegenheit, diese emblematische Stadt zu besuchen, die Gastfreundschaft ihrer Einwohner zu genießen und sich ihrer ausgezeichneten kulinarischen Tradition zu ergeben. Außerdem kann man das Gemüsemuseum besuchen, dem ersten und einzigen Ausstellungsort, der sich den Gartenprodukten widmet.

Weitere Informationen: Fremdenverkehrsamt 941 10 50 61 / turismo@ayto-calahorra.es
www.ciudaddelaverdura.es

PLAKAT HERUNTERLADEN

Aktivität Start Date: 22/04/2019
Ort und Zeit: Calahorra
DESCARGAR PROGRAMA
Telefon: +34 941 105 061
E-Mail: turismo@ayto-calahorra.es
Organisieren: Ayuntamiento de Calahorra
Art der Veranstaltung:
Tourismusförderung
Food Festival
Courses
Actividades con niños
Fiesta de Interés Turístico Regional
Gastronomía
Markt
Época del año:
Frühling
Ort und Zeit: Calahorra
Bevölkerung:
District: La Rioja Suroriental

Über diese Ressource...

Más información