formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Suche in La Rioja Turismo close

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE...

Keine ergebnisse

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Bestimmung

Lumbreras de Cameros

tipo de documento semantico destination

Lang-Beschreibung:

Lumbreras ist eine Gemeinde im Süden der Region La Rioja und grenzt an die Provinz Soria. Die Ortschaft befindet sich im Naturschutzpark Sierra de Cebollera und setzt sich aus drei Siedlungen zusammen: Lumbreras, der Hauptort, sowie San Andrés und El Horcajo. Zudem lebt in den ersten zwei Ortschaften auch die Bevölkerung der Gemeinde Pajares, die wegen des Baus des gleichnamigen Stausees überflutet wurde und geräumt werden musste. Dieser wird durch die Weiden Dehesa Lastornal (12 000 ha), Dehesa Las Matas (550 ha) und Terrazas (500 ha) gebildet, die sich ebenso wie die Gemeinde Villoslada de Cameros im Naturschutzpark Sierra de Cebollera befinden.
-Lage: Gehört zum Bezirk von Torrecilla en Cameros und befindet sich an der Grenze zur Provinz Soria in der Umgebung des Flusses Piqueras und seiner Zuflüsse, die ein enges Tal bilden, von dem aus das Gelände bis zur Sierra de Cebollera ansteigt. Es handelt sich um eine der flächenmäßig größten Gemeinden der Region La Rioja.
-Fläche: 141, 99 km2.
-Meereshöhe: 1115 m.
-Bevölkerungszentren, Weiler oder Dörfer: El Horcajo, Pajares y San Andrés.
-Wirtschaft: Viehwirtschaft und Forstwirtschaft bilden hier die Lebensgrundlage. Allerdings bewirkt die prekäre wirtschaftliche Grundlage eine Abwanderung in die Städte, weshalb die Gemeinde mit einem großen Überalterungsproblem konfrontiert ist.

Tourismus Ressourcen:

Kirche San Bartolomé aus dem 16. und 17. Jahrhundert, ein Kirchenbau mit einem einzigen Kirchschiff, einem Querschiff sowie einem achteckigen Chorhaupt mit drei Abschnitten. Im Inneren der Kirche befinden sich ein sehr interessanter Hauptaltar und eine wertvolle Orgel im Chor, ebenso zahlreiche Heiligenfiguren und Gemälde aus verschiedenen Stilepochen. Rathaus. Häuser mit Wappenschildern an der Fassade.

Karte:

Anzahl der Einwohner: 152
Lokale Festivals: Dritter Junisonntag, Wallfahrt La Luz, es werden Brot und ein Stück Fleisch an die Teilnehmer verteilt. 5. August, la Virgen de las Nieves. In San Andrés wird der Schutzheilige am 30. November gefeiert. In El Horcajo, Santa Ana, 26. Juli.
District: Sierra
Entfernung zur Hauptstadt (Km): 51
Entfernungen: Logroño: 53.3, Pamplona: 55.4, Soria: 115, Vitoria: 137, Burgos: 146
AEMET identifier: 26091

Über diese Ressource...