formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Suche in La Rioja Turismo close

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE...

Keine ergebnisse

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Bestimmung

Autol

tipo de documento semantico destination

Lang-Beschreibung:

Autol ist eine Gemeinde der Region La Rioja und neben den Bezirkshauptorten mit beinahe 5 000 Einwohnern eines der größten Bevölkerungszentren der Region. Sie liegt auf einer Meereshöhe von 458 Metern und liegt am linken Flussufer des Cidacos, der hier auf den nördlichen Ausläufer der Sierra de Yerga trifft und dadurch gezwungen wird, die Ortschaft Autol mit einer weiten Schlaufe zu umlaufen.
-Lage: Gehört zum Bezirk von Calahorra. Die Gemeinde grenzt im Norden an Calahorra (Sierra de los Agudos) und wird im Süden durch die Sierra de Yerga begrenzt. Sie befindet sich in einer engen Schlucht des Flusses Cidacos auf dem Konglomerat des Gletscherbeckens von Arnedo.
-Fläche: 85, 3 km2.
-Meereshöhe: 458 m.
-Wirtschaft: Vorherrschend sind die landwirtschaftlichen Aktivitäten, insbesondere die Bewässerungskulturen, welche die lokale Konservenindustrie mit Rohstoffen versorgen. Ganz speziell zu erwähnen ist auch die Champignonindustrie.

Tourismus Ressourcen:

Die Pfarrkirche San Adrián aus dem 16. Jahrhundert besteht aus einem einzigen Kirchenschiff mit Kapellen zwischen den Strebepfeilern und einem achteckigen Chorhaupt mit fünf Abschnitten.
Im Inneren der Kirche sind insbesondere zwei barocke Kapellen zu erwähnen, die der Heiligen Jungfrau Virgen del Rosario und Jesus Christus geweiht sind; ebenso eine Marienfigur mit Kinde in romanischem Stil aus dem 13. Jahrhundert, bei der verschiedene Merkmale auf den Übergang von der Romanik zur Gotik hinweisen. Als gotische Eigenschaften gelten: die Kleidung, die Vertikalität, das Lächeln im Gesichtsausdruck. Daneben finden sich aber auch typisch romanische Merkmale wie die Unbeweglichkeit sowie die Abwesenheit von Kommunikation zwischen Mutter und Kind, wie wenn diese lediglich als Thron für Jesus dienen würde.
Zahlreiche Herrenhäuser aus Quaderstein und Backstein mit Wappenschildern an der Fassade.
Ruinen einer mittelalterlichen Burg auf der Anhöhe.
Berühmte Monolithen aus Sandstein, die unter dem Namen "El Picuezo" und "La Picueza" bekannt sind.
Samstags findet ein kleiner Markt statt.

Karte:

Anzahl der Einwohner: 3822
Lokale Festivals: 8. September, San Adrián und Santa Natalia. 3. Februar, San Blas.
District: La Rioja Suroriental
Entfernung zur Hauptstadt (Km): 54
Entfernungen: Logroño: 54.1, Pamplona: 90.3, Soria: 97.4, Vitoria: 127, Zaragoza: 128
AEMET identifier: 26021

Über diese Ressource...