formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Suche in La Rioja Turismo close

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE...

Keine ergebnisse

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Bestimmung

Anguiano

tipo de documento semantico destination

Lang-Beschreibung:

Anguiano ist eine Gemeinde der Region La Rioja und befindet sich im Untergebiet der Rioja Alta (Obere Rioja). Dieses Dorf besteht aus drei Weilern: Mediavilla, Eras und Cuevas. Mediavilla ist der größte Dorfteil, wo sich das Rathaus, die Pfarrkirche San Andrés sowie zahlreiche Herrenhäuser befinden. Cuevas ist ein Weiler, dessen Einwohner sich traditionell der Viehwirtschaft widmeten, und hier befindet sich die Kirche San Pedro. Der Weiler ist von Mediavilla durch den Fluss Najerilla getrennt und wird über die Brücke namens Madre de Dios (Gottesmutter) erreicht. Eras ist ein traditionell land- und viehwirtschaftlicher Weiler, in dem ebenfalls einige Herrenhäuser zu finden sind. Hier befinden sich die meisten Heuschober des Dorfes. Dieser Weiler ist von Mediavilla durch die Schlucht namens Aidillo getrennt, und konnte früher nur über die Brücke Puentecilla erreicht werden. Die Ortschaft ist durch die Tradition der Stelzentänzer sehr bekannt geworden, von der es heißt, dass sie die älteste folkloristische Tradition der gesamten Region La Rioja ist.
-Lage: Gehört zum Bezirk Nájera.
-Fläche: 90, 6 km2.
-Meereshöhe: 663 m.
-Wirtschaft: Die wichtigste wirtschaftliche Tätigkeit ist die Viehwirtschaft, insbesondere die Schaf-, Pferde- und Rinderzucht. In den letzten Jahren hat sich auch der Tourismus in diesem Gebiet stark entwickelt.

Tourismus Ressourcen:

Die drei schönen Weiler: Eras, Mediavilla und Cuevas, mit den Kirchen San Andrés (17. Jh.) und San Pedro (16. Jh.) im Weiler Cuevas. Die Kirche San Andrés ist ein Bau aus Quader- und Bruchstein mit drei quadratischen, von Sterngewölben überspannten Kirchenschiffen, Kirchturm im Süden, klassizistischem Portal und unterem Chor im unteren Teil der Kirche. In ihrem Inneren befindet sich ein schöner Hauptaltar im Barockstil. Die Kapelle Ermita de la Magdalena ist ein barockes Gebäude mit einem dreiteiligen Schiff, quadratischem Altarraum, achteckigem Chorhaupt mit drei Abschnitten und einer von einem Tonnengewölbe überspannten Sakristei. Daneben befindet sich ein sonderbarer Brunnen aus dem 17. Jh. Die Brücke Puente de Cuevas mit einem einzigen Brückenbogen aus dem 18. Jh. erhebt sich 30 Meter über den Fluss und ermöglicht eine malerische Aussicht über das Tal.

Karte:

Anzahl der Einwohner: 548
Lokale Festivals: Santa María Magdalena, 22. und 23. Juli (Stelzentänzer, Fest von touristischem Interesse); Wallfahrt zum Kloster Valvanera, 15. September; Bohnen-Festival (letztes Wochenende im Oktober).
District: La Rioja Alta
Entfernung zur Hauptstadt (Km): 46
Entfernungen: Logroño: 44.1, Pamplona: 88.1, Soria: 102, Vitoria: 104, Burgos: 129
AEMET identifier: 26014

Über diese Ressource...

Más información