formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Suche in La Rioja Turismo close

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE...

Keine ergebnisse

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Tun

facetas
filter_listFiltrar

8 Ergebnisse

...

Casalarreina

Ehemaliges Dominikanerkloster Nuestra Señora de la Piedad, das im Jahr 1509 vom Bischof von Calahorra, Don Juan de Velasco, gegründet wurde. Dieses kunsthistorische Juwel im Stil der Katholischen Könige mit plateresken Einflüssen steht unter Denkmalschutz. Es ist ein Bau aus Quaderstein mit wunderschöner Verzierung und Holzdach.

Das Gasthaus befindet sich heute im Teil, in dem früher die Knabenschule San Nicolás und die Mädchenschule Nuestra Señora de la Piedad untergebracht waren. Es handelte sich damals um ein wahres Kunstwerk mit sehr großen Dimensionen und einer äußerst anmutigen Architektur. Außerdem befindet es sich in optimaler Lage, worauf auch sein früherer Name "El Aranjuez de La Rioja" hinweist.

Nach einer sehr sorgfältigen Renovierung und Dekoration durch den Designer Pedro Ortega und sein Team, werden uns heute die Türen von 15 großen, vollausgestatteten Zimmern geöffnet. Beachten Sie insbesondere die ursprünglichen dekorativen Elemente (in Schmiedeeisen eingefasste Steine, einzigartige Lavabos, Spiegel, Vorhänge, Lampen, Gemälde, Trompe-l’œil usw.).

Die Wände unseres Landgasthauses beherbergen noch heute jene Ecken und Winkel, deren gemütliche Atmosphäre bereits unsere Vorfahren genießen konnten, setzen uns in vergangene Zeiten zurück und unterhalten uns mit dem Aussehen ihrer originellen Dekoration.
Jedes Wochenende kommen unsere Hotelgäste in den Genuss von Weintherapie-Behandlungen mit Produkten, die von der roten Weinrebe abgeleitet sind. Während der Behandlung wird Ihnen auch ein Glas Wein einer Familienkellerei der Region angeboten.

PROZESS (Dauer ungefähr 1 Stunde 30 Minuten)

Körper-Peeling. (Peeling mit Traubenkernen)
Massage mit Massageöl von ROTEN WEINREBEN
Antioxidations-Packung von ROTEN WEINREBEN.
Kräftigende Duschmassage
Weintherapeutisches Bad als Option
Alterungshemmendes und Kreislauf anregendes Bad mit Antioxidations-Creme von ROTEN WEINREBEN (Cabernet Sauvignon).

Ein unvergessliches und vor allem entspannendes Erlebnis.

Das Betreuungsteam wird von ÁNGEL RETANA koordiniert und geleitet.

Casalarreina

Ehemaliges Dominikanerkloster Nuestra Señora de la Piedad, das im Jahr 1509 vom Bischof von Calahorra, Don Juan de Velasco, gegründet wurde. Dieses kunsthistorische Juwel im Stil der Katholischen Könige mit plateresken Einflüssen steht unter Denkmalschutz. Es ist ein Bau aus Quaderstein mit wunderschöner Verzierung und Holzdach.

Das Gasthaus befindet sich heute im Teil, in dem früher die Knabenschule San Nicolás und die Mädchenschule Nuestra Señora de la Piedad untergebracht waren. Es handelte sich damals um ein wahres Kunstwerk mit sehr großen Dimensionen und einer äußerst anmutigen Architektur. Außerdem befindet es sich in optimaler Lage, worauf auch sein früherer Name "El Aranjuez de La Rioja" hinweist.

Nach einer sehr sorgfältigen Renovierung und Dekoration durch den Designer Pedro Ortega und sein Team, werden uns heute die Türen von 15 großen, vollausgestatteten Zimmern geöffnet. Beachten Sie insbesondere die ursprünglichen dekorativen Elemente (in Schmiedeeisen eingefasste Steine, einzigartige Lavabos, Spiegel, Vorhänge, Lampen, Gemälde, Trompe-l’œil usw.).

Die Wände unseres Landgasthauses beherbergen noch heute jene Ecken und Winkel, deren gemütliche Atmosphäre bereits unsere Vorfahren genießen konnten, setzen uns in vergangene Zeiten zurück und unterhalten uns mit dem Aussehen ihrer originellen Dekoration.
Jedes Wochenende kommen unsere Hotelgäste in den Genuss von Weintherapie-Behandlungen mit Produkten, die von der roten Weinrebe abgeleitet sind. Während der Behandlung wird Ihnen auch ein Glas Wein einer Familienkellerei der Region angeboten.

PROZESS (Dauer ungefähr 1 Stunde 30 Minuten)

Körper-Peeling. (Peeling mit Traubenkernen)
Massage mit Massageöl von ROTEN WEINREBEN
Antioxidations-Packung von ROTEN WEINREBEN.
Kräftigende Duschmassage
Weintherapeutisches Bad als Option
Alterungshemmendes und Kreislauf anregendes Bad mit Antioxidations-Creme von ROTEN WEINREBEN (Cabernet Sauvignon).

Ein unvergessliches und vor allem entspannendes Erlebnis.

Das Betreuungsteam wird von ÁNGEL RETANA koordiniert und geleitet.

...

Casalarreina

Gütezeichen "Q für touristische Qualität"

Casalarreina

Gütezeichen "Q für touristische Qualität"

La Ilera

tipo de documento Unterkunft

...

Casalarreina

Jahrhundertaltes Haus aus Stein und Lehm im Zentrum der Ortschaft Casalarreina, das unter Bewahrung seiner Originalstruktur vor Kurzem restauriert wurde. Im Herzen des Untergebiets Rioja Alta (Obere Rioja), direkt an der Weinroute gelegen und nur 6 km von Haro und 12 km von Santo Domingo de La Calzada entfernt.

Geführte Besichtigungen des Klosters La Piedad. Vía Verde (Wanderweg auf ehemaligem Bahndamm) von Casalerreina nach Ezcaray. Wanderrouten in reiner Natur im Berggebiet der Montes Obaranes und Sierra de Toloño sowie an den Ufern des Flusses Oja. In unmittelbarer Nähe der Klosterroute, des Jakobswegs und der Skistation Valdezcaray.

Hochsaison: Juli, August, September, Osterwoche und Brücken.

Casalarreina

Jahrhundertaltes Haus aus Stein und Lehm im Zentrum der Ortschaft Casalarreina, das unter Bewahrung seiner Originalstruktur vor Kurzem restauriert wurde. Im Herzen des Untergebiets Rioja Alta (Obere Rioja), direkt an der Weinroute gelegen und nur 6 km von Haro und 12 km von Santo Domingo de La Calzada entfernt.

Geführte Besichtigungen des Klosters La Piedad. Vía Verde (Wanderweg auf ehemaligem Bahndamm) von Casalerreina nach Ezcaray. Wanderrouten in reiner Natur im Berggebiet der Montes Obaranes und Sierra de Toloño sowie an den Ufern des Flusses Oja. In unmittelbarer Nähe der Klosterroute, des Jakobswegs und der Skistation Valdezcaray.

Hochsaison: Juli, August, September, Osterwoche und Brücken.

La Vieja Bodega

tipo de documento Restaurants

...

Casalarreina

Restaurierte Weinkellerei, die ursprünglich aus dem 17. Jahrhundert stammt. Rustikal eingerichtet mit Steinwänden, Mauerwerk und Holz. Eigene Kellergewölbe. Großzügige Räumlichkeiten. Private Speisesäle mit Kamin und Bereiche zum Ausruhen. Innovative Küche mit riojanischen Wurzeln. Exzellente, natürliche Produkte.

Casalarreina

Restaurierte Weinkellerei, die ursprünglich aus dem 17. Jahrhundert stammt. Rustikal eingerichtet mit Steinwänden, Mauerwerk und Holz. Eigene Kellergewölbe. Großzügige Räumlichkeiten. Private Speisesäle mit Kamin und Bereiche zum Ausruhen. Innovative Küche mit riojanischen Wurzeln. Exzellente, natürliche Produkte.

...

Casalarreina

Don Juan Fernández de Velasco, Bischof von Calahorra und La Calzada und später von Palencia begann den Bau des Klosters, dessen Kirche später sein Mausoleum werden sollte... Als Don Juan 1520 starb, übernahm sein Bruder Don Iñigo Fdz de Velasco y de Mendoza die Aufsicht über die Arbeiten am Kloster. Der Konstable von Kastilien, der noch weitere Titel innehatte, war neben anderen federführend beim Bau des Klosters, das 1522 durch den Kardinal Adriano de Utrecht als gewählter Papst Adriano VI eingeweiht wurde - so wurde dieses Kloster zum ersten durch einen Papst geweihten Ort auf der Iberischen Halbinsel.

Im Kloster, das zur Blütezeit dieser einflussreichsten Familie der Epoche erbaut wurde, sind Werke großer Meister wie Gil de Hontañon, Felipe de Bigarny und Juan de Rasines zu finden, daneben Meisterwerke von Künstlern, die in der Folge Ruhm erlangten, wie Werke der Condestables etc. Das Kloster, das seit seiner Gründung von Nonnen des kontemplativen Dominikanerinnen-Ordens bewohnt ist, hat eine Grundfläche von 55.000 m² .Der Bau wurde im Jahre 1514 begonnen und 10 Jahre später im Jahre 1524 abgeschlossen. Der Stil ist sehr einheitlich nach Art der Katholischen Könige.

Aufgrund der Charakteristiken des Hauptaltars (ein komplexes flaches Kreuzrippengewölbe mit Kleeblatt) gibt es hier mehr Strebepfeiler als in jedem anderen Bauwerk in La Rioja. Das Kirchenschiff entspricht dem typischen Stil der Katholischen Könige. Diese Kirche ist das am sorgfältigsten geplante Bauwerk der Region.

Das Hauptportal ist zweifellos das schönste der Gegend. Es ist in der Art eines Retabels gestaltet und zeigt in seinem Tympanon die Heilige Muttergottes des Erbarmens (La Piedad), an deren Scheitelpunkt das Symbol für den Opfertod Christi - der Pelikan - dargestellt ist. Das gesamte Portal ist ein Grabmal Christi und es vereint Elemente der theologischen und der allegorisch-heidnischen Symbolik und stellt so eine Versöhnung der Doktrinen dar (das ist charakteristisch für die neuplatonische Renaissance); vorherrschend ist das Thema der Candelieri.

An der Rückseite befinden sich Bacchus und Herkules, die als Symbol für die Rettung stehen, denn beide wurden bereits sehr oft auf römischen Särgen im 3. Jahrhundert als Symbole für die Rettung der Seelen und die Auferstehung verwendet. Diese Kirche ist ein Zeugnis der humanistischen Renaissance, das ÄLTESTE SEINER ART IN SPANIEN.

Casalarreina

Don Juan Fernández de Velasco, Bischof von Calahorra und La Calzada und später von Palencia begann den Bau des Klosters, dessen Kirche später sein Mausoleum werden sollte... Als Don Juan 1520 starb, übernahm sein Bruder Don Iñigo Fdz de Velasco y de Mendoza die Aufsicht über die Arbeiten am Kloster. Der Konstable von Kastilien, der noch weitere Titel innehatte, war neben anderen federführend beim Bau des Klosters, das 1522 durch den Kardinal Adriano de Utrecht als gewählter Papst Adriano VI eingeweiht wurde - so wurde dieses Kloster zum ersten durch einen Papst geweihten Ort auf der Iberischen Halbinsel.

Im Kloster, das zur Blütezeit dieser einflussreichsten Familie der Epoche erbaut wurde, sind Werke großer Meister wie Gil de Hontañon, Felipe de Bigarny und Juan de Rasines zu finden, daneben Meisterwerke von Künstlern, die in der Folge Ruhm erlangten, wie Werke der Condestables etc. Das Kloster, das seit seiner Gründung von Nonnen des kontemplativen Dominikanerinnen-Ordens bewohnt ist, hat eine Grundfläche von 55.000 m² .Der Bau wurde im Jahre 1514 begonnen und 10 Jahre später im Jahre 1524 abgeschlossen. Der Stil ist sehr einheitlich nach Art der Katholischen Könige.

Aufgrund der Charakteristiken des Hauptaltars (ein komplexes flaches Kreuzrippengewölbe mit Kleeblatt) gibt es hier mehr Strebepfeiler als in jedem anderen Bauwerk in La Rioja. Das Kirchenschiff entspricht dem typischen Stil der Katholischen Könige. Diese Kirche ist das am sorgfältigsten geplante Bauwerk der Region.

Das Hauptportal ist zweifellos das schönste der Gegend. Es ist in der Art eines Retabels gestaltet und zeigt in seinem Tympanon die Heilige Muttergottes des Erbarmens (La Piedad), an deren Scheitelpunkt das Symbol für den Opfertod Christi - der Pelikan - dargestellt ist. Das gesamte Portal ist ein Grabmal Christi und es vereint Elemente der theologischen und der allegorisch-heidnischen Symbolik und stellt so eine Versöhnung der Doktrinen dar (das ist charakteristisch für die neuplatonische Renaissance); vorherrschend ist das Thema der Candelieri.

An der Rückseite befinden sich Bacchus und Herkules, die als Symbol für die Rettung stehen, denn beide wurden bereits sehr oft auf römischen Särgen im 3. Jahrhundert als Symbole für die Rettung der Seelen und die Auferstehung verwendet. Diese Kirche ist ein Zeugnis der humanistischen Renaissance, das ÄLTESTE SEINER ART IN SPANIEN.

Oasis

tipo de documento Restaurants

...

Casalarreina

Restaurant mit für die Region typischer Hausmannskost. Es bietet die Möglichkeit, jede Art von Veranstaltung nach vorheriger Reservierung auszurichten.

Casalarreina

Restaurant mit für die Region typischer Hausmannskost. Es bietet die Möglichkeit, jede Art von Veranstaltung nach vorheriger Reservierung auszurichten.

filter_list

Filtrar

close

Finden

facetas