formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Suche in La Rioja Turismo close

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE...

Keine ergebnisse

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Tun

facetas
filter_listFiltrar

74 Ergebnisse

...

Haro

Gebäude zu Ehren des Heiligen Apostel Thomas. Zum Kulturgut erklärt am 4. Juni 1931. Die Kirche liegt zu Füßen des Hügels La Mota und ist der ursprüngliche Mittelpunkt der Stadt und heute als „La Atalaya“ (der Wachturm) bekannt. Sie wurde erbaut unter der Schutzherrschaft der Konstabeln von Kastilien.

Die Kirche wurde über einem älteren Bauwerk aus Quadersteinen errichtet. Die Hallenkirche ist in drei gleich hohe Schiffe aufgeteilt und besitzt kein Querschiff. Sie hat fünfzehn Kreuzrippengewölbe und verschiedene geometrische Bögen, die auf Spitzbögen, Säulen und Pilastern ruhen.

Im Inneren ist der Chor und das Retabel hervorzuheben. Im Chor ist das Gestühl aus dem ausgehenden17. Jahrhundert zu besichtigen und die von Domingo Garagalza gebaute Orgel aus dem Jahr 1798 sowie das große Retabel des Hauptaltars. Dies ist das größte seiner Art in der Region La Rioja und stammt aus dem Jahre 1730. Es ist aus bunt bemaltem Holz gefertigt und reich verziert. Das vermittelt den Eindruck, dass im Sinne des „horror vacui“ (des Abscheus vor der Leere) der gesamte Raum ausgefüllt werden sollte.

An der Außenfassade ist das Hauptportal mit Bögen und Szenen des Kreuzwegs bemerkenswert. Weitere finden sich hier Bildnisse der Apostel und des Ewigen Vaters neben den Wappen der Velasco. Dieses Werk im plateresken Stil stammt von Felipe Vigarny, einer der wichtigsten Bildhauer der spanischen Renaissance. Die Verzierungen mit Candelieri, Grotesken und Girlanden aus Stein, die 1999 restauriert wurden, führen in La Rioja einen neuen bildhauerischen Stil nach dem Modell der italienischen Renaissance ein. Dies bedeutet den Übergang der alten zur aktuellen Kirche, in struktureller Hinsicht nach der Art eines Triumphbogens.

Das Speziellste an diesem gesamten großen Bauwerk ist jedoch der Turm, der wegweisend war für die Türme vieler späterer Bauwerke wie zum Beispiel Santa María la Redonda in Logroño (1742) oder die Kathedrale von Santo Domingo de la Calzada (1765). Das Innere ist ein Werk von Juan de Raón aus dem Jahre 1671 und weist gotischen Stil und eine quadratische Form auf. Das barockere Oberteil stammt von Agustín Ruiz de Azcárraga und ist aus dem Jahr 1720. Es hat ein achteckiges Glockenhaus, das gekrönt ist von einem kuppelförmigen Laternenaufsatz.

Haro

Gebäude zu Ehren des Heiligen Apostel Thomas. Zum Kulturgut erklärt am 4. Juni 1931. Die Kirche liegt zu Füßen des Hügels La Mota und ist der ursprüngliche Mittelpunkt der Stadt und heute als „La Atalaya“ (der Wachturm) bekannt. Sie wurde erbaut unter der Schutzherrschaft der Konstabeln von Kastilien.

Die Kirche wurde über einem älteren Bauwerk aus Quadersteinen errichtet. Die Hallenkirche ist in drei gleich hohe Schiffe aufgeteilt und besitzt kein Querschiff. Sie hat fünfzehn Kreuzrippengewölbe und verschiedene geometrische Bögen, die auf Spitzbögen, Säulen und Pilastern ruhen.

Im Inneren ist der Chor und das Retabel hervorzuheben. Im Chor ist das Gestühl aus dem ausgehenden17. Jahrhundert zu besichtigen und die von Domingo Garagalza gebaute Orgel aus dem Jahr 1798 sowie das große Retabel des Hauptaltars. Dies ist das größte seiner Art in der Region La Rioja und stammt aus dem Jahre 1730. Es ist aus bunt bemaltem Holz gefertigt und reich verziert. Das vermittelt den Eindruck, dass im Sinne des „horror vacui“ (des Abscheus vor der Leere) der gesamte Raum ausgefüllt werden sollte.

An der Außenfassade ist das Hauptportal mit Bögen und Szenen des Kreuzwegs bemerkenswert. Weitere finden sich hier Bildnisse der Apostel und des Ewigen Vaters neben den Wappen der Velasco. Dieses Werk im plateresken Stil stammt von Felipe Vigarny, einer der wichtigsten Bildhauer der spanischen Renaissance. Die Verzierungen mit Candelieri, Grotesken und Girlanden aus Stein, die 1999 restauriert wurden, führen in La Rioja einen neuen bildhauerischen Stil nach dem Modell der italienischen Renaissance ein. Dies bedeutet den Übergang der alten zur aktuellen Kirche, in struktureller Hinsicht nach der Art eines Triumphbogens.

Das Speziellste an diesem gesamten großen Bauwerk ist jedoch der Turm, der wegweisend war für die Türme vieler späterer Bauwerke wie zum Beispiel Santa María la Redonda in Logroño (1742) oder die Kathedrale von Santo Domingo de la Calzada (1765). Das Innere ist ein Werk von Juan de Raón aus dem Jahre 1671 und weist gotischen Stil und eine quadratische Form auf. Das barockere Oberteil stammt von Agustín Ruiz de Azcárraga und ist aus dem Jahr 1720. Es hat ein achteckiges Glockenhaus, das gekrönt ist von einem kuppelförmigen Laternenaufsatz.

Pensión La Peña

tipo de documento Unterkunft

...

Haro

Unterkunft im Stadtzentrum, direkt vor dem Rathaus. Zimmer mit komplettem Bad, Heizung und TV.

Haro

Unterkunft im Stadtzentrum, direkt vor dem Rathaus. Zimmer mit komplettem Bad, Heizung und TV.

Popy´s

tipo de documento Restaurants

...

Haro

Die Philosophie von POPYS konzentriert sich sowohl auf die Qualität der Speisen −unsere Pizzas und die meisten unserer Speisen werden von Hand zubereitet, und wir verwenden nur die besten regional angebauten Produkte− als auch auf den Kundenservice, der die riojanische Kultur in einer angenehmen, warmen und eleganten Atmosphäre widerspiegelt.
In dem Bestreben, einen möglichst umfangreichen Service zu bieten, haben wir ebenfalls einen Lieferservice für unser gesamtes Angebot eingeführt, angefangen mit einem Sandwich über das Tagesmenü am Wochenende bis zu einem hausgemachten Dessert.

Haro

Die Philosophie von POPYS konzentriert sich sowohl auf die Qualität der Speisen −unsere Pizzas und die meisten unserer Speisen werden von Hand zubereitet, und wir verwenden nur die besten regional angebauten Produkte− als auch auf den Kundenservice, der die riojanische Kultur in einer angenehmen, warmen und eleganten Atmosphäre widerspiegelt.
In dem Bestreben, einen möglichst umfangreichen Service zu bieten, haben wir ebenfalls einen Lieferservice für unser gesamtes Angebot eingeführt, angefangen mit einem Sandwich über das Tagesmenü am Wochenende bis zu einem hausgemachten Dessert.

...

Haro

Unser Unternehmen bietet im Bereich des Aktivtourismus Allradtouren in der Region La Rioja Alta. Wir zeigen Ihnen unsere Gegend, die Natur und die Geschichte und führen Sie zu den bekanntesten Plätzen: Weine und Weinberge an Bord eines bequemen Allradfahrzeugs.
Wir haben viel Erfahrung
in der Organisation von Routen und wir möchten, dass die Reisenden zum Abschluss der Touren Kontakt mit dem am meisten geschätzten Produkt unserer Region haben: DEM WEIN.

Haro

Unser Unternehmen bietet im Bereich des Aktivtourismus Allradtouren in der Region La Rioja Alta. Wir zeigen Ihnen unsere Gegend, die Natur und die Geschichte und führen Sie zu den bekanntesten Plätzen: Weine und Weinberge an Bord eines bequemen Allradfahrzeugs.
Wir haben viel Erfahrung
in der Organisation von Routen und wir möchten, dass die Reisenden zum Abschluss der Touren Kontakt mit dem am meisten geschätzten Produkt unserer Region haben: DEM WEIN.

Terete

tipo de documento Restaurants

...

Haro

Nach einem Jahrhundert wird das Restaurant jetzt von der vierten Generation der Familie Terete geleitet, die das Menü von damals beibehält, das auch heute noch aktuell ist.

Als Vorspeise ist der Gemüseeintopf weiterhin eines der krönenden Gerichte. Die Artischocken stammen aus Calahorra, während Mangold, Schoten, Erbsen und Champignons regional in Haro angebaut und stets mit einer hausgemachten Sauce serviert werden.

Die im Ofen zubereiteten Innereien sowie die hausgemachten Braten genießen ebenfalls große Beliebtheit unter den Stammgästen dieses Restaurants.

Als Hauptgericht ist zweifellos Lamm zu empfehlen: ein höchstens zwanzig bis fünfundzwanzig Tage altes Milchlamm aus der Region La Rioja, das persönlich auf dem Bauernhof ausgewählt wird und im alten Holzofen langsam gebraten wird. Das Geheimnis liegt im zarten, jungen Qualitätsfleisch, das liebevoll zubereitet wird.

Zum Abschluss empfiehlt sich die Auswahl hausgemachter Desserts.

Haro

Nach einem Jahrhundert wird das Restaurant jetzt von der vierten Generation der Familie Terete geleitet, die das Menü von damals beibehält, das auch heute noch aktuell ist.

Als Vorspeise ist der Gemüseeintopf weiterhin eines der krönenden Gerichte. Die Artischocken stammen aus Calahorra, während Mangold, Schoten, Erbsen und Champignons regional in Haro angebaut und stets mit einer hausgemachten Sauce serviert werden.

Die im Ofen zubereiteten Innereien sowie die hausgemachten Braten genießen ebenfalls große Beliebtheit unter den Stammgästen dieses Restaurants.

Als Hauptgericht ist zweifellos Lamm zu empfehlen: ein höchstens zwanzig bis fünfundzwanzig Tage altes Milchlamm aus der Region La Rioja, das persönlich auf dem Bauernhof ausgewählt wird und im alten Holzofen langsam gebraten wird. Das Geheimnis liegt im zarten, jungen Qualitätsfleisch, das liebevoll zubereitet wird.

Zum Abschluss empfiehlt sich die Auswahl hausgemachter Desserts.

Tirondoa

tipo de documento Restaurants

...

Haro

Das in Haro gelegene Grillrestaurant Asador Tirondoa ist der ideale Ort, um die ausgezeichnete Gastronomie der Region Rioja kennenzulernen. Frische Saisonerzeugnisse von höchster Qualität, die der Gast zu einem unübertrefflichen Preis-Leistungsverhältnis genießen kann.

Preiswerte Menüs (9 Euro) an Werktagen und spezielle Menüs an Wochenenden und Feiertagen (14 Euro). Wir sind Experten für Grillfleisch, Brathähnchen und Menüs zum Mitnehmen zu unschlagbaren Preisen.

Asador Tirondoa hat eine Kapazität von mehr als 200 Gästen und besitzt zudem einen weitläufigen, bestens für Familienfeiern im Freien geeigneten Garten mit Partyzelt. Menüs für Gruppen und Familienveranstaltungen.

Haro

Das in Haro gelegene Grillrestaurant Asador Tirondoa ist der ideale Ort, um die ausgezeichnete Gastronomie der Region Rioja kennenzulernen. Frische Saisonerzeugnisse von höchster Qualität, die der Gast zu einem unübertrefflichen Preis-Leistungsverhältnis genießen kann.

Preiswerte Menüs (9 Euro) an Werktagen und spezielle Menüs an Wochenenden und Feiertagen (14 Euro). Wir sind Experten für Grillfleisch, Brathähnchen und Menüs zum Mitnehmen zu unschlagbaren Preisen.

Asador Tirondoa hat eine Kapazität von mehr als 200 Gästen und besitzt zudem einen weitläufigen, bestens für Familienfeiern im Freien geeigneten Garten mit Partyzelt. Menüs für Gruppen und Familienveranstaltungen.

...

Haro

Von der alten Festung mit Burg und Bauern sind noch die Tore Santa Bárbara und San Bernardo erhalten, die von einem quadratischen Turm geschützt werden.
Epoche: 15. und 16. Jahrhundert
Eigentümer: privat
Besichtigungen: nicht möglich

Haro

Von der alten Festung mit Burg und Bauern sind noch die Tore Santa Bárbara und San Bernardo erhalten, die von einem quadratischen Turm geschützt werden.
Epoche: 15. und 16. Jahrhundert
Eigentümer: privat
Besichtigungen: nicht möglich

Vega

tipo de documento Restaurants

...

Haro

In Haro (La Rioja) gelegenes Restaurant mit traditioneller Regionalküche.

Haro

In Haro (La Rioja) gelegenes Restaurant mit traditioneller Regionalküche.