formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Suche in La Rioja Turismo close

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE...

Keine ergebnisse

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Tun > mayor

facetas
filter_listFiltrar

9 Ergebnisse

Seguimos el curso del Alto Leza. De acuerdo al testamento geológico, pisamos el suelo más antiguo de toda La Rioja. Hace 120 millones de años, por aquí caminaron saurios gigantes que dejaron impresas sus huellas para siempre. En este entorno, hace unos cuantos milenios, germinaron asentamientos humanos. Todas las cimas tienen historias que son Reserva de la Biosfera. Y por las calles que habitan la Sierra, abundan los ilustres. Políticos, empresarios, religiosos, indianos. El Camero viejo no olvida.

De los veintiún pueblos que decoran estas montañas, catorce continúan habitados. Un camino curvoso nos conduce hacia el corazón del cuerpo rocoso. Alcanzamos una población con muchas caras y todas semejantes. Asoma la piedra en las plantas bajas pero más arriba crecen el adobe y la cal. Vidas uniformes. Laguna de Cameros nos recibe impoluta sobre alfombras empedradas. Por estas tierras, los nombres mudan en cada muga. Bajo nosotros, discurre el río Mayor, que en San Román es el Leza.

...

Casa Mayor

tipo de documento Unterkunft

...

Navalsaz

Altes Steinhaus mit drei Geschossen in der Hauptstraße (Calle Mayor) des Dorfes, das im Jahr 2012 restauriert und neu dekoriert wurde. Drei Geschosse, zwei Bäder und großes Wohnzimmer mit Küche und Esszimmer. Ebenfalls verfügen wir über einen Garten mit Grillplatz. Der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch des Abenteuerparks Barranco Perdido und der Fundstätten von Dinosaurierspuren. Das Gasthaus wird als ganzes oder zimmerweise vermietet.

Im Dorf gibt es zahlreiche Häuser aus früheren Zeiten, vorwiegend aus Stein, der aus der Umgebung stammt, und viele von ihnen sind mehrere hundert Jahre alt. Ebenso finden Sie einen alten Waschplatz, zwei Kirchen, von denen eine besonders eindrucksvoll ist und die Landschaft dominiert, sowie zahlreiche Gassen und Winkel mit Scheunen und anderen Bauten, die uns in die Vergangenheit zurückversetzen.

In den letzten Jahre wurden viele Häuser und Scheunen restauriert, so dass die Ästhetik der Steinbauten bewahrt werden konnte. Deshalb ist der Dorfkern von Navalsaz eines der besten Beispiele für die traditionelle Architektur dieses Berggebiets.

Navalsaz

Altes Steinhaus mit drei Geschossen in der Hauptstraße (Calle Mayor) des Dorfes, das im Jahr 2012 restauriert und neu dekoriert wurde. Drei Geschosse, zwei Bäder und großes Wohnzimmer mit Küche und Esszimmer. Ebenfalls verfügen wir über einen Garten mit Grillplatz. Der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch des Abenteuerparks Barranco Perdido und der Fundstätten von Dinosaurierspuren. Das Gasthaus wird als ganzes oder zimmerweise vermietet.

Im Dorf gibt es zahlreiche Häuser aus früheren Zeiten, vorwiegend aus Stein, der aus der Umgebung stammt, und viele von ihnen sind mehrere hundert Jahre alt. Ebenso finden Sie einen alten Waschplatz, zwei Kirchen, von denen eine besonders eindrucksvoll ist und die Landschaft dominiert, sowie zahlreiche Gassen und Winkel mit Scheunen und anderen Bauten, die uns in die Vergangenheit zurückversetzen.

In den letzten Jahre wurden viele Häuser und Scheunen restauriert, so dass die Ästhetik der Steinbauten bewahrt werden konnte. Deshalb ist der Dorfkern von Navalsaz eines der besten Beispiele für die traditionelle Architektur dieses Berggebiets.

Pensión Peregrinando

tipo de documento Unterkunft

...

Navarrete

Gebäude aus dem 17. Jahrhundert mit Mauerwerk aus Stein und Ziegel sowie Balken und Säulen aus Holz. Anregende Stilmischung in der Innendekoration. 5 Zimmer, 2 große Badezimmer, großes Esszimmer (Partyraum), Terrassen, Laube und Wohnzimmer mit Kamin.

Navarrete

Gebäude aus dem 17. Jahrhundert mit Mauerwerk aus Stein und Ziegel sowie Balken und Säulen aus Holz. Anregende Stilmischung in der Innendekoration. 5 Zimmer, 2 große Badezimmer, großes Esszimmer (Partyraum), Terrassen, Laube und Wohnzimmer mit Kamin.

Hotel Villa Sonsierra

tipo de documento Unterkunft

...

San Vicente de la Sonsierra

Esszimmer für Frühstück. Verkostungsraum. Kellereigewölbe. Zimmer mit TV, Internetzugang, Haartrockner, Heizung, Klimaanlage und Gratis-Wiege. Zimmer mit Whirlpool. Sonnenenergie. Frühstück im Preis inbegriffen. Bitte nachfragen.

San Vicente de la Sonsierra

Esszimmer für Frühstück. Verkostungsraum. Kellereigewölbe. Zimmer mit TV, Internetzugang, Haartrockner, Heizung, Klimaanlage und Gratis-Wiege. Zimmer mit Whirlpool. Sonnenenergie. Frühstück im Preis inbegriffen. Bitte nachfragen.

...

Santo Domingo de la Calzada

Die Pilgerherberge der Abtei Ntra. Sra. de la Anunciación in Sto. Domingo de la Calzada befindet sich im ehemaligen Haus des Kaplans der zisterziensischen Nonnengemeinschaft (Bernardas). Es handelt sich um ein Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, direkt neben der Kirche der Abtei und direkt am Jakobsweg gelegen (heutige Mayor-Straße).

Im Untergeschoss verfügt die Herberge über ein Wohnzimmer mit Kamin, Eingangsbereich, Küche, Toiletten, Fahrradabstellraum und öffentlichem Telefon.
Zur Herberge gelangt man über die ehemalige Fuhrwerkpassage der Abtei. Am Ende dieser Passage gibt es einen Hof, wo Sie ihre Kleider zum Trocknen aufhängen, das Fahrrad abstellen und sich insbesondere von den Strapazen des zurückgelegten Weges erholen und neue Kräfte sammeln können. Die Zisterziensernonnen (Bernardas) helfen Ihnen gerne bei allem, was Sie benötigen, denn in den Klosterregeln des Heiligen Benedikts steht geschrieben, dass den Pilgern geholfen werden soll, und die Nonnen erfüllen dieses Gebot mit viel Liebe und Freundlichkeit.
Im ersten und zweiten Obergeschoss befinden sich die Schlafräume mit einer Kapazität von mehr als 40 Personen, mehrheitlich mit Etagenbetten. Wie in der restlichen Herberge ist auch hier alles ordentlich und sauber.

Die Nutzung aller Einrichtungen der Herberge ist für die Jakobspilger vollständig kostenlos. Im anliegenden Gästehaus verfügt die Abtei über zwei Speisesäle, wo Sie sich als Pilger zu einem Sonderpreis (Pilgerpass vorweisen) verpflegen können.

Santo Domingo de la Calzada

Die Pilgerherberge der Abtei Ntra. Sra. de la Anunciación in Sto. Domingo de la Calzada befindet sich im ehemaligen Haus des Kaplans der zisterziensischen Nonnengemeinschaft (Bernardas). Es handelt sich um ein Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, direkt neben der Kirche der Abtei und direkt am Jakobsweg gelegen (heutige Mayor-Straße).

Im Untergeschoss verfügt die Herberge über ein Wohnzimmer mit Kamin, Eingangsbereich, Küche, Toiletten, Fahrradabstellraum und öffentlichem Telefon.
Zur Herberge gelangt man über die ehemalige Fuhrwerkpassage der Abtei. Am Ende dieser Passage gibt es einen Hof, wo Sie ihre Kleider zum Trocknen aufhängen, das Fahrrad abstellen und sich insbesondere von den Strapazen des zurückgelegten Weges erholen und neue Kräfte sammeln können. Die Zisterziensernonnen (Bernardas) helfen Ihnen gerne bei allem, was Sie benötigen, denn in den Klosterregeln des Heiligen Benedikts steht geschrieben, dass den Pilgern geholfen werden soll, und die Nonnen erfüllen dieses Gebot mit viel Liebe und Freundlichkeit.
Im ersten und zweiten Obergeschoss befinden sich die Schlafräume mit einer Kapazität von mehr als 40 Personen, mehrheitlich mit Etagenbetten. Wie in der restlichen Herberge ist auch hier alles ordentlich und sauber.

Die Nutzung aller Einrichtungen der Herberge ist für die Jakobspilger vollständig kostenlos. Im anliegenden Gästehaus verfügt die Abtei über zwei Speisesäle, wo Sie sich als Pilger zu einem Sonderpreis (Pilgerpass vorweisen) verpflegen können.

filter_list

Filtrar

close

Finden

facetas