formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Buscar en La Rioja Turismo close

EMPIEZA A TECLEAR...

TU BÚSQUEDA NO HA OBTENIDO NINGÚN RESULTADO.

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Tun > cultura en familia

facetas
filter_listFiltrar

10 Ergebnisse

...

Aguilar del Río Alhama

In den Ausstellungsräumen des Interpretationszentrums von Contrebia Leucade erlebt der Besucher eine auferstandene keltiberische Stadt voller Symbolik. Hier werden auf sehr interessante und ansprechende Art das tägliche Leben, die Gepflogenheiten, die militärische und strategischen Funktion der Stadt und die Träume und Gefühle der Menschen, die die Stadt erbauten und in ihr wohnten, erläutert.

Die Ausstellung verteilt sich auf fünf Räume und behandelt verschiedene Aspekte: ihren Standort, ihren geschichtlichen Werdegang, ihre militärische Architektur, ihre Häuser, die animistische Natur, die Menschen und ihre Geschichten... Auf diese Weise wird der Besucher gefangen in einem Ambiente aus einer Epoche, die dieses Gebiet von La Rioja und die hier lebenden Menschen zu einem der attraktivsten und vielseitigsten der keltiberischen Welt machte.

Aguilar del Río Alhama

In den Ausstellungsräumen des Interpretationszentrums von Contrebia Leucade erlebt der Besucher eine auferstandene keltiberische Stadt voller Symbolik. Hier werden auf sehr interessante und ansprechende Art das tägliche Leben, die Gepflogenheiten, die militärische und strategischen Funktion der Stadt und die Träume und Gefühle der Menschen, die die Stadt erbauten und in ihr wohnten, erläutert.

Die Ausstellung verteilt sich auf fünf Räume und behandelt verschiedene Aspekte: ihren Standort, ihren geschichtlichen Werdegang, ihre militärische Architektur, ihre Häuser, die animistische Natur, die Menschen und ihre Geschichten... Auf diese Weise wird der Besucher gefangen in einem Ambiente aus einer Epoche, die dieses Gebiet von La Rioja und die hier lebenden Menschen zu einem der attraktivsten und vielseitigsten der keltiberischen Welt machte.

...

Alesón

Kleines Interpretationszentrum über den Kastanienbaum und seine Früchte. Hier werden die Entwicklung, der Wert und die Verwendung behandelt.

Die Kastanie ist eine traditionell in unserer Gesellschaft verankerte Frucht. Sie hat hohen Nährwert und kulturellen Wert, weniger bekannt ist jedoch der gastronomische Aspekt.
Dieses Zentrum möchte über den Wert dieses Produkts aufklären und unter den verschiedenen Gesichtspunkten darüber informieren.
Dazu dient eine Reihe von Informationstafeln, Broschüren, ein Film und gastronomische Verkostungen von Kastanien, zum einen gebratene, zum anderen püriert, als Likör etc.

Sie finden im Zentrum auch ein kleines Geschäft, in dem alle Arten von Produkten angeboten werden, die aus Kastanien erzeugt werden sowie Gegenstände rund um die Kastanie.

Alesón

Kleines Interpretationszentrum über den Kastanienbaum und seine Früchte. Hier werden die Entwicklung, der Wert und die Verwendung behandelt.

Die Kastanie ist eine traditionell in unserer Gesellschaft verankerte Frucht. Sie hat hohen Nährwert und kulturellen Wert, weniger bekannt ist jedoch der gastronomische Aspekt.
Dieses Zentrum möchte über den Wert dieses Produkts aufklären und unter den verschiedenen Gesichtspunkten darüber informieren.
Dazu dient eine Reihe von Informationstafeln, Broschüren, ein Film und gastronomische Verkostungen von Kastanien, zum einen gebratene, zum anderen püriert, als Likör etc.

Sie finden im Zentrum auch ein kleines Geschäft, in dem alle Arten von Produkten angeboten werden, die aus Kastanien erzeugt werden sowie Gegenstände rund um die Kastanie.

...

Brieva de Cameros

Das traditionelle Leben verändert sich und manchmal verschwindet es auch völlig.

Die Rancho de Esquileo (Schurfarm) in Brieva ist ein kulturelles Manifest, um den jungen Besuchern die heute vergessenen Aktivitäten der Vergangenheit zu zeigen, um zu verhindern, dass sie in Vergessenheit geraten.
Zu diesem Zweck wurde ein Gebäude umgebaut, das früher zur Lagerung der geschorenen Wolle diente. Hier wird heute dem Berufsstand des Schafscherers Tribut gezollt und auch der Welt der Transhumanz.

Was ist eine SCHURFARM? Wie sah sie früher aus? Warum werden Schafe geschoren? Wie schert man ein Schaf?

Diese und noch viele weitere Fragen möchten wir hier in unserer Schurfarm beantworten, die für alle Besucher geeignet ist. Wir sind auch auf Besucher mit Behinderungen oder Sehschwäche eingestellt.

Brieva de Cameros

Das traditionelle Leben verändert sich und manchmal verschwindet es auch völlig.

Die Rancho de Esquileo (Schurfarm) in Brieva ist ein kulturelles Manifest, um den jungen Besuchern die heute vergessenen Aktivitäten der Vergangenheit zu zeigen, um zu verhindern, dass sie in Vergessenheit geraten.
Zu diesem Zweck wurde ein Gebäude umgebaut, das früher zur Lagerung der geschorenen Wolle diente. Hier wird heute dem Berufsstand des Schafscherers Tribut gezollt und auch der Welt der Transhumanz.

Was ist eine SCHURFARM? Wie sah sie früher aus? Warum werden Schafe geschoren? Wie schert man ein Schaf?

Diese und noch viele weitere Fragen möchten wir hier in unserer Schurfarm beantworten, die für alle Besucher geeignet ist. Wir sind auch auf Besucher mit Behinderungen oder Sehschwäche eingestellt.

La Casa Encantada

tipo de documento Besuchbar Orte

...

Briones

Im verwunschenen Haus (La Casa Encantada) werden die Objekte und Ausstattungsgegenstände des täglichen Lebens unserer Vorfahren zu wertvollen Dingen; der Wert des gelebten Lebens und des Nutzens, den sie brachten. Der herrschaftliche, markgräfliche Palast San Nicolás de Briones, ein barockes Gebäude aus dem Jahre 1755, wurde ausgewählt, um hier in sehr lebensechter Weise die Sitten und Gewohnheiten unserer Vorfahren vor Hunderten von Jahren wieder aufleben zu lassen und so einen großen Teil des riojanischen Volkserbes zu zeigen.

Briones

Im verwunschenen Haus (La Casa Encantada) werden die Objekte und Ausstattungsgegenstände des täglichen Lebens unserer Vorfahren zu wertvollen Dingen; der Wert des gelebten Lebens und des Nutzens, den sie brachten. Der herrschaftliche, markgräfliche Palast San Nicolás de Briones, ein barockes Gebäude aus dem Jahre 1755, wurde ausgewählt, um hier in sehr lebensechter Weise die Sitten und Gewohnheiten unserer Vorfahren vor Hunderten von Jahren wieder aufleben zu lassen und so einen großen Teil des riojanischen Volkserbes zu zeigen.

...

Logroño

Das Gebäude, in dem heute das Haus der Wissenschaften von Logroño untergebracht ist, war früher der städtische Schlachthof. Mit der Planung war der Architekt Luís Barrón beauftragt, der unterstützt wurde von dem Ingenieur Gómez Escolar, der für die Gebäudestruktur verantwortlich war. Das Gebäude wurde 1910 eingeweiht und gilt als eines der bestens Beispiele industrieller Architektur in Logroño.

Nachdem in den Siebzigerjahren die Nutzung als Schlachthof endete, wurde es auf verschiedene Arten genutzt, bis das Gebäude dann Ende der Neunzigerjahre umfassend renoviert wurde, um zukünftig das Haus der Wissenschaften (Casa de las Ciencias) aufzunehmen. Die Einweihung des Hauses der Wissenschaften fand am 22. April 1999 statt.

Heute dient ein großes Foyer als Korridor, von dem aus man in die verschiedenen Abteilungen des Museums gelangt. Im Erdgeschoss befinden sich vier Ausstellungsräume mit wechselnden Ausstellungen. Im ersten Obergeschoss, in die man über eine Treppe vom Foyer aus gelangt, befindet sich ein Konferenzraum, Kursräume und Werkstätten.

Logroño

Das Gebäude, in dem heute das Haus der Wissenschaften von Logroño untergebracht ist, war früher der städtische Schlachthof. Mit der Planung war der Architekt Luís Barrón beauftragt, der unterstützt wurde von dem Ingenieur Gómez Escolar, der für die Gebäudestruktur verantwortlich war. Das Gebäude wurde 1910 eingeweiht und gilt als eines der bestens Beispiele industrieller Architektur in Logroño.

Nachdem in den Siebzigerjahren die Nutzung als Schlachthof endete, wurde es auf verschiedene Arten genutzt, bis das Gebäude dann Ende der Neunzigerjahre umfassend renoviert wurde, um zukünftig das Haus der Wissenschaften (Casa de las Ciencias) aufzunehmen. Die Einweihung des Hauses der Wissenschaften fand am 22. April 1999 statt.

Heute dient ein großes Foyer als Korridor, von dem aus man in die verschiedenen Abteilungen des Museums gelangt. Im Erdgeschoss befinden sich vier Ausstellungsräume mit wechselnden Ausstellungen. Im ersten Obergeschoss, in die man über eine Treppe vom Foyer aus gelangt, befindet sich ein Konferenzraum, Kursräume und Werkstätten.

...

Logroño

Das Interpretationszentrum der Bienenzucht von Campomiel hat es sich zum Ziel gesetzt, den Menschen die wunderbare Welt der Bienen auf natürliche Art näher zu bringen. Durch unser Angebot lernen Sie nicht nur etwas Neues, Sie werden auch sehr viel Spaß haben

Im Interpretationszentrum sehen Sie den gesamten Herstellungsprozess unserer Honigprodukte. Weiterhin können Sie an Verkostungen und professionellen Workshops teilnehmen.

Wir bieten geführte Besichtigungen der Bienenstöcke an, um die Bienen und die Imker in ihrer Umgebung zu beobachten.

In einem Laden haben Sie die Möglichkeit, unsere Produkte und Andenken zu erwerben.

AKTIVITÄTEN:
Geführte Besichtigungen der Bienenstöcke.
Anfängerkurse Apikultur.
Kommentierte Honigverkostungen.
Praktische Fortbildungsworkshops. Beratung in Themen der Apikultur.

Verkauf von Bio-Honig, Propolis, Honig, Pollen, Honigschnaps und -likör.

Logroño

Das Interpretationszentrum der Bienenzucht von Campomiel hat es sich zum Ziel gesetzt, den Menschen die wunderbare Welt der Bienen auf natürliche Art näher zu bringen. Durch unser Angebot lernen Sie nicht nur etwas Neues, Sie werden auch sehr viel Spaß haben

Im Interpretationszentrum sehen Sie den gesamten Herstellungsprozess unserer Honigprodukte. Weiterhin können Sie an Verkostungen und professionellen Workshops teilnehmen.

Wir bieten geführte Besichtigungen der Bienenstöcke an, um die Bienen und die Imker in ihrer Umgebung zu beobachten.

In einem Laden haben Sie die Möglichkeit, unsere Produkte und Andenken zu erwerben.

AKTIVITÄTEN:
Geführte Besichtigungen der Bienenstöcke.
Anfängerkurse Apikultur.
Kommentierte Honigverkostungen.
Praktische Fortbildungsworkshops. Beratung in Themen der Apikultur.

Verkauf von Bio-Honig, Propolis, Honig, Pollen, Honigschnaps und -likör.

...

Lumbreras de Cameros

Genau vor dem Anstieg zum Pass Puerto de Piqueras befindet sich an einer Abzweigung der Nationalstraße N-111 das Zentrum der Transhumanz. Es gehört zum vor kurzem restaurierten architektonischen Komplex der Venta de Piqueras, die sich im Besitz des Gemeindeverbands Trece Villas befindet. Das Zentrum ist der Kultur der Wanderschäferei gewidmet, eine Lebensart, die noch vor weniger als hundert Jahren im gesamten Gebiet Cameros die vorherrschende Erwerbstätigkeit war.

Hier finden Sie eine umfassende Ausstellung mit Materialien, die mit der Transhumanz in Verbindung stehen: Das sind ebenso Kleidungsstücke wie Küchenutensilien und Musikinstrumente, Amulette, Werkzeuge und andere Dinge, die die Schäfer auf der Wanderschaft mit sich führten. Weiterhin erhält der Besucher Informationen über die Routen der Schäfer, ihre Regeln und Gewohnheiten, die Organisationsform, den Glauben und die mündlich überlieferten Traditionen, die Teil ihres täglichen Lebens waren.

Lumbreras de Cameros

Genau vor dem Anstieg zum Pass Puerto de Piqueras befindet sich an einer Abzweigung der Nationalstraße N-111 das Zentrum der Transhumanz. Es gehört zum vor kurzem restaurierten architektonischen Komplex der Venta de Piqueras, die sich im Besitz des Gemeindeverbands Trece Villas befindet. Das Zentrum ist der Kultur der Wanderschäferei gewidmet, eine Lebensart, die noch vor weniger als hundert Jahren im gesamten Gebiet Cameros die vorherrschende Erwerbstätigkeit war.

Hier finden Sie eine umfassende Ausstellung mit Materialien, die mit der Transhumanz in Verbindung stehen: Das sind ebenso Kleidungsstücke wie Küchenutensilien und Musikinstrumente, Amulette, Werkzeuge und andere Dinge, die die Schäfer auf der Wanderschaft mit sich führten. Weiterhin erhält der Besucher Informationen über die Routen der Schäfer, ihre Regeln und Gewohnheiten, die Organisationsform, den Glauben und die mündlich überlieferten Traditionen, die Teil ihres täglichen Lebens waren.

...

Lumbreras de Cameros

Das ethnografische Museum ist in einem Haus in der Oberstadt in der Nähe der Kirche untergebracht, in der Straße Calle Real de San Andrés de Cameros. Die Ausstellung verteilt sich auf drei Stockwerke und zeigt eine interessante Sammlung von Geräten, Werkzeugen, Möbeln sowie eine traditionelle Wohnung und Schule. So wird das Andenken an das Leben und Gepflogenheiten der Dörfer Pajares und San Andrés bewahrt, die nach dem Bau des Stausees von Pajares überflutet wurden. Besonders sehenswert ist eine römische Grabstele aus dem 1. Jahrhundert n.Chr.

Der Gemeindeofen von San Andrés wurde restauriert und befindet sich jetzt beim Brunnen und bei dem Haus, in dem sich das ethnografische Museum befindet, ganz in der Nähe der Kirche. Er kann besichtigt werden.

Lumbreras de Cameros

Das ethnografische Museum ist in einem Haus in der Oberstadt in der Nähe der Kirche untergebracht, in der Straße Calle Real de San Andrés de Cameros. Die Ausstellung verteilt sich auf drei Stockwerke und zeigt eine interessante Sammlung von Geräten, Werkzeugen, Möbeln sowie eine traditionelle Wohnung und Schule. So wird das Andenken an das Leben und Gepflogenheiten der Dörfer Pajares und San Andrés bewahrt, die nach dem Bau des Stausees von Pajares überflutet wurden. Besonders sehenswert ist eine römische Grabstele aus dem 1. Jahrhundert n.Chr.

Der Gemeindeofen von San Andrés wurde restauriert und befindet sich jetzt beim Brunnen und bei dem Haus, in dem sich das ethnografische Museum befindet, ganz in der Nähe der Kirche. Er kann besichtigt werden.

...

Ocón

Es handelt sich um eine exakte Nachbildung der Originalmühle aus dem 14. Jahrhundert, deren Ruinen neben der neu gebauten Mühle stehen. Die Getreidewindmühle ist zum wichtigsten touristischen Anziehungspunkt der Gegend und zum Symbol des Tal des Ocón geworden. Von dem 800 m hohen Hügel, auf dem sie steht, hat man einen schönen Ausblick auf die von der UNESCO zum Weltbiosphärenreservat erklärten Landschaft, die geprägt ist durch die Ausläufer der Sierra La Hez, und auf das Ebro-Tal. Kommen Sie und besuchen Sie die Mühle, Sie werden beeindruckt sein.

Ocón

Es handelt sich um eine exakte Nachbildung der Originalmühle aus dem 14. Jahrhundert, deren Ruinen neben der neu gebauten Mühle stehen. Die Getreidewindmühle ist zum wichtigsten touristischen Anziehungspunkt der Gegend und zum Symbol des Tal des Ocón geworden. Von dem 800 m hohen Hügel, auf dem sie steht, hat man einen schönen Ausblick auf die von der UNESCO zum Weltbiosphärenreservat erklärten Landschaft, die geprägt ist durch die Ausläufer der Sierra La Hez, und auf das Ebro-Tal. Kommen Sie und besuchen Sie die Mühle, Sie werden beeindruckt sein.

...

Villamediana de Iregua

Der Ecoparque La Rioja ist das wichtigste Zentrum für die Verarbeitung von Siedlungsmüll in der Region. In dieser Einrichtung wird ein Teil des in den Ortschaften der Region durch die Bewohner getrennten Mülls sortiert, recycelt und wiederverwertet; konkret handelt es sich um Leichtverpackungen und Biomüll. In dem Komplex befindet sich eine Umweltaula, wo mit Hilfe verschiedener didaktischer Medien der Recyclingprozess des Hausmülls erklärt wird. Es ist auch möglich, an einer Führung durch die Anlage teilzunehmen, um sich ein Bild davon zu machen, welchen Wert der Müll darstellt und um die Bedeutung zu verstehen, die wir Bürger in diesem Prozess haben.


Die Besichtigung dauert ca. 1,5 Stunden. Der Besuch muss spätestens einen Tag im voraus telefonisch unter +34 941 011 061 angemeldet werden.


Anfahrtsplan herunterladen

Villamediana de Iregua

Der Ecoparque La Rioja ist das wichtigste Zentrum für die Verarbeitung von Siedlungsmüll in der Region. In dieser Einrichtung wird ein Teil des in den Ortschaften der Region durch die Bewohner getrennten Mülls sortiert, recycelt und wiederverwertet; konkret handelt es sich um Leichtverpackungen und Biomüll. In dem Komplex befindet sich eine Umweltaula, wo mit Hilfe verschiedener didaktischer Medien der Recyclingprozess des Hausmülls erklärt wird. Es ist auch möglich, an einer Führung durch die Anlage teilzunehmen, um sich ein Bild davon zu machen, welchen Wert der Müll darstellt und um die Bedeutung zu verstehen, die wir Bürger in diesem Prozess haben.


Die Besichtigung dauert ca. 1,5 Stunden. Der Besuch muss spätestens einen Tag im voraus telefonisch unter +34 941 011 061 angemeldet werden.


Anfahrtsplan herunterladen

filter_list

Filtrar

close

Finden

facetas