formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Tun > rutas en btt

facetas

20 Ergebnisse

...

01/10/2014

Daroca de Rioja

Dies ist ein Freizeit- und Tourismusangebot in Sachen Sport und Umwelt, das das reichhaltige, bunte Erbe der Ortschaften von Moncalvillo (Daroca de Rioja, Entrena, Fuenmayor, Hornos de Moncalvillo, Medrano, Navarrete, Sojuela, Sotés und Ventosa) unter Einwohnern und Besuchern bekannt machen möchte.Dies geschieht durch 20 markierten Routen, die unter Berücksichtigung der unterschiedlichen körperlichen und technischen Niveaus geplant wurden. So gibt es Routen für Familien (grün), Routen für Amateure (blau) und Routen für erfahrende Radfahrer (rot und schwarz).Wir schlagen Ihnen vor, diese Gegend auf dem Fahrrad kennenzulernen. Fahren Sie auf den Wegen, auf den ehemaligen Viehstrecken und auf Pfaden und Brandschneisen, einzeln oder in der Gruppe.

01/10/2014

31/12/2018

Daroca de Rioja

Dies ist ein Freizeit- und Tourismusangebot in Sachen Sport und Umwelt, das das reichhaltige, bunte Erbe der Ortschaften von Moncalvillo (Daroca de Rioja, Entrena, Fuenmayor, Hornos de Moncalvillo, Medrano, Navarrete, Sojuela, Sotés und Ventosa) unter Einwohnern und Besuchern bekannt machen möchte.Dies geschieht durch 20 markierten Routen, die unter Berücksichtigung der unterschiedlichen körperlichen und technischen Niveaus geplant wurden. So gibt es Routen für Familien (grün), Routen für Amateure (blau) und Routen für erfahrende Radfahrer (rot und schwarz).Wir schlagen Ihnen vor, diese Gegend auf dem Fahrrad kennenzulernen. Fahren Sie auf den Wegen, auf den ehemaligen Viehstrecken und auf Pfaden und Brandschneisen, einzeln oder in der Gruppe.

...

21/06/2017

Ezcaray

La Sierra de La Demanda es un paraíso para la práctica de la bicicleta de montaña ya que existe una inmensa red de senderos y pistas. Nuestro guía experimentado os ayudará a descubrir todos los rincones. Tenemos diseñadas multitud de rutas y para todos los niveles, donde podrás disfrutar de fantásticos recorridos entre bosques, que dejaran satisfechos tanto a los que quieran dar un paseo por la naturaleza como a los bíkers más experimentados.

21/06/2017

24/09/2017

Ezcaray

La Sierra de La Demanda es un paraíso para la práctica de la bicicleta de montaña ya que existe una inmensa red de senderos y pistas. Nuestro guía experimentado os ayudará a descubrir todos los rincones. Tenemos diseñadas multitud de rutas y para todos los niveles, donde podrás disfrutar de fantásticos recorridos entre bosques, que dejaran satisfechos tanto a los que quieran dar un paseo por la naturaleza como a los bíkers más experimentados.

Tiempo: 3,15 h

Kilómetros: 30

Desnivel acumulado: 480 metros

Interés: Paisaje, pueblos, medioambiental

Tipo de firme: asfalto, pista.

Época recomendada: primavera, verano y otoño

Dificultad: baja / media

Agua: en todos los pueblos hay fuente

 

Descripción

 

El recorrido parte de la localidad de Haro y va siguiendo las marcas de las rutas 13 y 13.1 del GR 99 el camino del Ebro. Cruzamos la N-124 y por una derivación de la carretera accede a Gimileo, donde asombran las magníficas panorámicas sobre el Ebro desde el mirador de San Pelayo. Atravesando la Huerta Tradicional de San Millán se llega a Briones, donde el Ebro dibuja el gran meandro llamado Curva de Briones; también resaltan aquí las vistas desde el torreón del castillo del pueblo.

 

Fuera de la población, el camino prosigue por una pista entre graveras. Tras salir a la carretera, el camino dirige al puente medieval de San Vicente de la Sonsierra, se cruza y sin llegar al pueblo se toma un camino que junto a los meandros del Ebro nos lleva entre viñas al puente de Briñas en un terreno fácil de ciclar y gran valor natural, desde allí saldremos al puente sobre el río Tirón, entrando en Haro por el barrio de las bodegas.

...

...

Logroño

Das Unternehmen Actual Sport Gestión hat sich auf Freizeitaktivitäten, Outdoor-Sportarten und Aktivtourismus spezialisiert.Wir bieten Ihnen eine riesige Palette an Aktivitäten in der Natur, damit Sie Aktivtourismus in der Region La Rioja erleben können.Wir planen alle Arten von Incentives für Unternehmen. Amüsieren Sie sich mit uns bei einem von uns organisierten Junggesellenabschied.Wir bieten als einziger Aktivtourismus-Anbieter der Region La Rioja Rafting-Touren an.ADVENTURE-AKTIVITÄTEN-Gleitschirm-Ballonflüge-Multiadventure-Abseilen und Seilrutschen-Rafting-Wandern-Bungee-Jumping-Canyoning-Mountainbike-Kanufahrten-Höhlenkunde-KletternORGANISATION VON EVENTS-Sportevents-Firmen-IncentivesSchnitzeljagdenBitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.Wir analysieren und respektieren Ihre Anforderungen. Wir beraten und informieren Sie.Unverbindliche Kostenvoranschläge.

Logroño

Das Unternehmen Actual Sport Gestión hat sich auf Freizeitaktivitäten, Outdoor-Sportarten und Aktivtourismus spezialisiert.Wir bieten Ihnen eine riesige Palette an Aktivitäten in der Natur, damit Sie Aktivtourismus in der Region La Rioja erleben können.Wir planen alle Arten von Incentives für Unternehmen. Amüsieren Sie sich mit uns bei einem von uns organisierten Junggesellenabschied.Wir bieten als einziger Aktivtourismus-Anbieter der Region La Rioja Rafting-Touren an.ADVENTURE-AKTIVITÄTEN-Gleitschirm-Ballonflüge-Multiadventure-Abseilen und Seilrutschen-Rafting-Wandern-Bungee-Jumping-Canyoning-Mountainbike-Kanufahrten-Höhlenkunde-KletternORGANISATION VON EVENTS-Sportevents-Firmen-IncentivesSchnitzeljagdenBitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.Wir analysieren und respektieren Ihre Anforderungen. Wir beraten und informieren Sie.Unverbindliche Kostenvoranschläge.

Tiempo: 1,45 h

Kilómetros: 17,5

Desnivel acumulado: 260 metros

Interés: Paisaje, pueblos.

Tipo de firme: asfalto, pista, rodadas.

Época recomendada: primavera, verano y otoño

Dificultad: baja / media

Agua: hay fuentes en Lumbreras y San Andrés

 

Descripción

 

Desde Lumbreras salimos por la carretera de acceso hasta llegar al cruce con N-111. Cruzamos la carretera, pasamos por el puente del río Piqueras y a la izquierda sale una pista ascendente Pista Pantano de Pajares hasta llegar a un cruce de pistas.

 

Seguimos a la izquierda de bajada hasta llegar a otro cruce. Seguimos la pista de enfrente y empezamos a bordear el pantano llaneando, pasando el puente del río Piqueras, el arroyo de las Cañadillas hasta llegar a la carretera. Nos vamos a la izquierda por la carretera hasta el cruce de San Andrés donde vamos a la derecha LR-457 hasta llegar al pueblo.

 

Seguimos por la carretera hasta llegar al Museo Etnográfico, allí iremos por la pista de Vía Romana, cruzaremos una portilla metálica, bajamos por un suelo de roca hasta llegar a un puente. Cruzamos el puente de madera y ascendemos hasta al Alto de las Verdades, descendemos hasta la Dehesa donde cruzamos una portilla y seguimos hasta llegar a Lumbreras. Siempre nos quedará la opción de volver por la carretera N-111 (menos circulación en festivos) desde San Andrés a Lumbreras, si no queremos hacer la segunda parte de la ruta por la montaña ya que es algo más exigente física y técnicamente.

 

...

...

Arnedo

Unser Aktionszentrum befindet sich in Arnedillo, im Tal Valle del Cidacos, einem herrlichen Ort für die Ausübung von Abenteuersportarten und sonstige Sportarten in der freien Natur. Weiterhin können Sie die Thermalquellen genießen oder dank der zahlreichen Funde von Dinosaurierspuren eine Reise in die Vergangenheit unternehmen.Unsere Aktivitäten beschränken sich nicht nur auf das Gebiet Valle del Cidacos, denn unsere Region bietet eine riesige Anzahl von Möglichkeiten, die wir Ihnen zeigen möchten. Wir bieten das ganze Jahr über Aktivitäten an.Unternehmen Sie eine Tour durch die Berge oder Weinberge von La Rioja im Quad, mit dem Mountainbike oder zu Fuß. Die Routen verlaufen durch außerordentlich schöne Landschaften und unter der Führung unserer erfahrenen Guides werden Sie die unbekanntesten, unzugänglichsten und schönsten Ecken der Region La Rioja kennen lernen. Als Erweiterung unseres Aktivtourismusangebots bieten wir noch eine weitere interessante Disziplin: das Sportangeln. Hierbei steht Ihnen als Guide ein Mitglied der Nationalmannschaft im Fliegenfischen, Luís Otaño, zur Verfügung. Er ist professioneller Angelführer und kennt die Flüsse der Rioja wie seine Westentasche.Kombinieren Sie unsere Adventure-Aktivitäten mit Touren durch die Weinberge, Bodega-Besuchen, Weinproben und den typischen gastronomischen Genüssen unserer Region.Aktivitäten: Quad-Touren, Fahrradverleih, Bungee-Jumping, Canyoning, Klettern, Abseilen, Seilrutschen, Höhlenkunde, Schneeschuhwandern, Wandern, Mountainbike-Touren, Bogenschießen, Beobachtung der Brunft, Pilzrouten, Orientierung, Multi-Adventure-Programme, Fliegenfischen, Angelkurse, geführte Angeltouren, Aktivitäten für Schüler, Incentive-Events für Firmen und Junggesellenabschiede.

Arnedo

Unser Aktionszentrum befindet sich in Arnedillo, im Tal Valle del Cidacos, einem herrlichen Ort für die Ausübung von Abenteuersportarten und sonstige Sportarten in der freien Natur. Weiterhin können Sie die Thermalquellen genießen oder dank der zahlreichen Funde von Dinosaurierspuren eine Reise in die Vergangenheit unternehmen.Unsere Aktivitäten beschränken sich nicht nur auf das Gebiet Valle del Cidacos, denn unsere Region bietet eine riesige Anzahl von Möglichkeiten, die wir Ihnen zeigen möchten. Wir bieten das ganze Jahr über Aktivitäten an.Unternehmen Sie eine Tour durch die Berge oder Weinberge von La Rioja im Quad, mit dem Mountainbike oder zu Fuß. Die Routen verlaufen durch außerordentlich schöne Landschaften und unter der Führung unserer erfahrenen Guides werden Sie die unbekanntesten, unzugänglichsten und schönsten Ecken der Region La Rioja kennen lernen. Als Erweiterung unseres Aktivtourismusangebots bieten wir noch eine weitere interessante Disziplin: das Sportangeln. Hierbei steht Ihnen als Guide ein Mitglied der Nationalmannschaft im Fliegenfischen, Luís Otaño, zur Verfügung. Er ist professioneller Angelführer und kennt die Flüsse der Rioja wie seine Westentasche.Kombinieren Sie unsere Adventure-Aktivitäten mit Touren durch die Weinberge, Bodega-Besuchen, Weinproben und den typischen gastronomischen Genüssen unserer Region.Aktivitäten: Quad-Touren, Fahrradverleih, Bungee-Jumping, Canyoning, Klettern, Abseilen, Seilrutschen, Höhlenkunde, Schneeschuhwandern, Wandern, Mountainbike-Touren, Bogenschießen, Beobachtung der Brunft, Pilzrouten, Orientierung, Multi-Adventure-Programme, Fliegenfischen, Angelkurse, geführte Angeltouren, Aktivitäten für Schüler, Incentive-Events für Firmen und Junggesellenabschiede.

Tiempo: 2,45 h

Kilómetros: 32 km

Desnivel acumulado: 280 metros

Interés: Cultural y paisaje

Tipo de firme: asfalto y camino

Época recomendada: Todo el año

Dificultad: baja

Agua: en La Grajera, Navarrete y Fuenmayor

 

Descripción

 

La salida se realiza en La Grajera, por el camino de Santiago, una vez atravesada la carretera que lleva hasta Navarrete en lugar de continuar por el camino de Santiago, tomamos un desvío que nos llevará (un tramo entre viñas) hasta el túnel que pasa por debajo de la carretera nacional que va a Fuenmayor.

 

Siguiendo este camino llegaremos hasta Fuenmayor, donde tomaremos el sendero del Ebro GR -99 dirección norte, que tras acompañar muy de cerca el transitar del Río Ebro nos lleva hasta al barrio El Cortijo, pasaremos por las antenas y volveremos hasta Logroño, llegando a la zona de Valdegastea, donde siguiendo el carril bici nos devolverá por el Parque San Miguel a La Grajera, otra opción en la zona de Valdegastea es continuar acompañando al Ebro a lo largo de la Ciudad de Logroño hasta el barrio de Varea (5 km), un tramo que nos permitirá disfrutar de una ciudad abierta al su Río.

...

...

Lumbreras

Fahrer mit Zertifikat des Ministerium für Bildung und Wissenschaft. Aktivitäten: Wandern, Routen, Schneeschuhwandern, Langlaufski, Canyoning, Gleitschirm-Tandemflüge, Mountainbike-Touren durch die Weinberge.Weintourismus-Programme: mit dem Fahrrad durch die Weinberge und Lehrwanderungen durch die Weinberge.

Lumbreras

Fahrer mit Zertifikat des Ministerium für Bildung und Wissenschaft. Aktivitäten: Wandern, Routen, Schneeschuhwandern, Langlaufski, Canyoning, Gleitschirm-Tandemflüge, Mountainbike-Touren durch die Weinberge.Weintourismus-Programme: mit dem Fahrrad durch die Weinberge und Lehrwanderungen durch die Weinberge.

...

30/11/2014

Nalda

Das 1. Mountainbike-Treffen von Nalda wird am 30. November stattfinden. Bei der Organisation haben neben der Regierung von La Rioja auch die Stadtverwaltung Nalda und das Unternehmen Bicitaller mitgewirkt. Bei der Präsentation erklärte der Regionalminister für Justiz Emilio del Río, dass dieses Treffen "die Möglichkeit bieten wird, die natürlichen und landschaftlichen Ressourcen der Gegend zu genießen, und gleichzeitig die Ausübung des Mountainbikesports fördern wird". Ebenso betonte er "die starke Verwurzelung dieser Sportart in unserer Region, die zum Großteil von Carlos Coloma gefördert wird, der die Organisation von mehreren Wettrennen und Sportcamps an verschiedenen Orten der Region koordiniert und über eine Mountainbikeschule verfügt". StreckeDie Route verläuft durch die Ortschaften Nalda und Islallana. Das Rennen beginnt um 10:00 Uhr auf dem Hauptplatz von Nalda und es gibt zwei Varianten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Einerseits gibt es eine 28 km lange Strecke mit niedrigem Schwierigkeitsgrad und 1.000 Höhenmetern. Die andere Strecke ist 35 km lang und hat 1.500 Höhenmeter und einen mittleren Schwierigkeitsgrad. AnmeldungDie Anmeldung zu dem Wettrennen ist kostenlos und erfolgt am Tag des Rennens ab 9:30 Uhr. Die Verpflegung ist inbegriffen.Außerdem gibt es für die Teilnehmer ein Volksessen auf dem Bolzplatz, das zu einem Preis von 3,00 Euro auch den Begleitern und Besuchern offensteht. Daneben gibt es eine Verlosung sowie Spiele für die Kinder. Mountainbike in La RiojaLa Rioja verfügt über das Mountainbikezentrum Moncalvillo, das aus einem Netz von 20 frei zugänglichen Routen besteht, welche sich über 150 km2 des Gemeindeverbands Moncalvillo ausbreiten. Es handelt sich um insgesamt 250 km, die durch neun riojanische Bezirke verlaufen (Daroca de Rioja, Entrena, Fuenmayor, Hornos de Moncalvillo, Medrano, Navarrete, Sojuela, Sotés und Ventosa).

30/11/2014

Nalda

Das 1. Mountainbike-Treffen von Nalda wird am 30. November stattfinden. Bei der Organisation haben neben der Regierung von La Rioja auch die Stadtverwaltung Nalda und das Unternehmen Bicitaller mitgewirkt. Bei der Präsentation erklärte der Regionalminister für Justiz Emilio del Río, dass dieses Treffen "die Möglichkeit bieten wird, die natürlichen und landschaftlichen Ressourcen der Gegend zu genießen, und gleichzeitig die Ausübung des Mountainbikesports fördern wird". Ebenso betonte er "die starke Verwurzelung dieser Sportart in unserer Region, die zum Großteil von Carlos Coloma gefördert wird, der die Organisation von mehreren Wettrennen und Sportcamps an verschiedenen Orten der Region koordiniert und über eine Mountainbikeschule verfügt". StreckeDie Route verläuft durch die Ortschaften Nalda und Islallana. Das Rennen beginnt um 10:00 Uhr auf dem Hauptplatz von Nalda und es gibt zwei Varianten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Einerseits gibt es eine 28 km lange Strecke mit niedrigem Schwierigkeitsgrad und 1.000 Höhenmetern. Die andere Strecke ist 35 km lang und hat 1.500 Höhenmeter und einen mittleren Schwierigkeitsgrad. AnmeldungDie Anmeldung zu dem Wettrennen ist kostenlos und erfolgt am Tag des Rennens ab 9:30 Uhr. Die Verpflegung ist inbegriffen.Außerdem gibt es für die Teilnehmer ein Volksessen auf dem Bolzplatz, das zu einem Preis von 3,00 Euro auch den Begleitern und Besuchern offensteht. Daneben gibt es eine Verlosung sowie Spiele für die Kinder. Mountainbike in La RiojaLa Rioja verfügt über das Mountainbikezentrum Moncalvillo, das aus einem Netz von 20 frei zugänglichen Routen besteht, welche sich über 150 km2 des Gemeindeverbands Moncalvillo ausbreiten. Es handelt sich um insgesamt 250 km, die durch neun riojanische Bezirke verlaufen (Daroca de Rioja, Entrena, Fuenmayor, Hornos de Moncalvillo, Medrano, Navarrete, Sojuela, Sotés und Ventosa).

...

Ezcaray

La Demanda Naturaleza y Aventura ist ein Unternehmen, das sich Natur- und Adventureaktivitäten widmet. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Ezcaray, 60 km von Logroño entfernt, im nordwestlichsten Teil der Gebirgszugs Cordillera Ibérica, inmitten der Sierra de la Demanda.Aktivitäten: Paintball, informative Wanderungen, Bergtouren und Aufstiege, Canyoning, Höhlenkunde, Klettern, Bungee-Jumpen, Abseilen und Seilrutschen, Bogenschießen, Mountainbike, Reitausflüge, Schneeschuhwanderungen und Ski Alpin.Weitere von uns angebotene Aktivitäten sind Orientierung, Naturseminare, Beobachtung von tag- und nachtaktiven Säugetieren und Vögeln, Programme mit verschiedenen Aktivitäten, Streifzüge für Unternehmens- und Schülergruppen, Verleih von Material etc. Wenn Sie dies wünschen, kümmern wir uns sehr gern auch um Ihre Unterkunft. Wir zeigen Ihnen die Natur und den respektvollen Umgang mit ihren Schätzen.

Ezcaray

La Demanda Naturaleza y Aventura ist ein Unternehmen, das sich Natur- und Adventureaktivitäten widmet. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Ezcaray, 60 km von Logroño entfernt, im nordwestlichsten Teil der Gebirgszugs Cordillera Ibérica, inmitten der Sierra de la Demanda.Aktivitäten: Paintball, informative Wanderungen, Bergtouren und Aufstiege, Canyoning, Höhlenkunde, Klettern, Bungee-Jumpen, Abseilen und Seilrutschen, Bogenschießen, Mountainbike, Reitausflüge, Schneeschuhwanderungen und Ski Alpin.Weitere von uns angebotene Aktivitäten sind Orientierung, Naturseminare, Beobachtung von tag- und nachtaktiven Säugetieren und Vögeln, Programme mit verschiedenen Aktivitäten, Streifzüge für Unternehmens- und Schülergruppen, Verleih von Material etc. Wenn Sie dies wünschen, kümmern wir uns sehr gern auch um Ihre Unterkunft. Wir zeigen Ihnen die Natur und den respektvollen Umgang mit ihren Schätzen.

Tiempo: 3,20 h

Kilómetros:  36 km

Desnivel acumulado: 530 metros

Interés: Paisaje, pueblos, cultural, monumental

Tipo de firme: pista, asfalto

Época recomendada: Primavera y Otoño

Dificultad: media

Agua: en todos los pueblos hay fuente

 

Descripción

Salimos de Nájera desde el Monasterio de Santa María La Real, por el Camino de Santiago, una vez pasado el primer repecho y ya de bajada tomaremos la primera a la izquierda abandonando el camino de los peregrinos, tomando esta ruta hacia el oeste llegaremos a la carretera LR- 312 giramos a la izquierda dirección Cordovín, el cual lo atravesamos dirección Badarán.

 

Ya en esta localidad  bajaremos a la vega del Río Cárdenas por un camino que sale una vez cruzado el puente del pueblo y no abandonaremos este camino ribereño hasta llegar a San Millán de la Cogolla.

 

Una vez aquí y tras visitar sus emblemáticos Monasterios de Suso y Yuso podemos dirigirnos hacia Berceo por carretera e igualmente siguiendo la LR 206 hasta Cañas, donde nos aguarda la Abadía Cisterciense. En Cañas tomaremos desvío por caminos hacia las cercanas poblaciones de Canillas de río Tuerto y Torrecilla sobre Alesanco, desde allí y por asfalto llegaremos a Alesanco y tras breves kilómetros en la LR 206 llegaremos a Azofra desde donde retornaremos a Nájera cual peregrinos de viaje de vuelta por el trazado del Camino de Santiago.

...

Tiempo: 2,30h

Kilómetros: 24 km

Desnivel acumulado: 20 metros

Interés: Paisaje, medioambiental

Tipo de firme: pista

Época recomendada: Primavera y Otoño

Dificultad: baja

Agua: hay fuente en el área recreativa de la Reserva Natural

 

Descripción

 

Presentamos dos posibles rutas de bicicleta que comienzan en un mismo punto en direcciones opuestas para poder disfrutar de la visita a dos de lo Sotos de Alfaro.

  • Soto del Hormiguero: tomamos una calle ancha a la izquierda antes de llegar a la estación de ferrocarril, a final de esta calle un puente nos cruzará al otro lado de la vía y tomamos la primera a la izquierda pasando por unas tonelerías, continuamos entre fincas de frutales hasta llegar a otra bifurcación donde seguiremos a la izquierda dirección noroeste hasta que el camino gira noventa grados y acompaña al Ebro por la zona del soto de El Espeso, continuamos por la pista que acompaña al Río hasta una zona de refuerzos de piedra donde se encuentra el Soto de El Hormiguero, una vez disfrutado desandamos este tramo y cogemos la siguiente a la izquierda, una larga recta hacia el suroeste que acaba donde comienza la siguiente ruta.

 

  • Soto del Estajao: desde el cruce anterior tomamos la ruta de la derecha dirección nordeste, donde aparece al poco el área recreativa con fuente, pasada esta tomamos camino a la derecha hasta unos postes altos de nidificación, pasados estos tomamos un tramo a la izquierda para disfrutar del Soto El Estajao, luego retomamos el recorrido anterior para dirigirnos hacia el sur entre chopos. En el siguiente desvío tomamos la opción izquierda y de nuevo a la izquierda por un pequeño repecho que nos llevará virando a la derecha de nuevo hacia el punto de partida.

...