formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Nahrungsmittelfestival

facetas

4 Ergebnisse

...

18/02/2017

Anguiano

Anguiano celebra las 'Jornadas Gastronómicas de la Alubia de Anguiano en Alto Najerilla' los próximos fines de semana: 18 y 19, 25 y 26 de febrero, 4 y 5, 11 y 12 de marzo. Podrás degustar un menú que tiene como plato principal las alubias por 15€. Además, en su página de Facebook podrás entrar en un sorteo de 8 comidas para dos personas. ¡¡Anímate y participa!!

18/02/2017

12/03/2017

Anguiano

Anguiano celebra las 'Jornadas Gastronómicas de la Alubia de Anguiano en Alto Najerilla' los próximos fines de semana: 18 y 19, 25 y 26 de febrero, 4 y 5, 11 y 12 de marzo. Podrás degustar un menú que tiene como plato principal las alubias por 15€. Además, en su página de Facebook podrás entrar en un sorteo de 8 comidas para dos personas. ¡¡Anímate y participa!!

...

19/11/2017

Anguiano

Der Kulturverband Aidillo ist der Hauptorganisator dieses Events, das seit dem Jahr 1988 durchgeführt wird und den Zweck verfolgt, ein Produkt unserer Heimat bekannt zu machen, das wegen seiner Qualität hoch geschätzt wird: die Anguiano-Bohne.

Das Zusammenspiel von Erde, Klima, Feuchtigkeit und der Kunstfertigkeit der Bohnenbauer, die nach altem Brauch vorgehen, machen, dass die Anguiano-Bohne bei Restaurants und Verbrauchern immer beliebter wird. Dieses Gericht kann auf viele verschiedene Arten zubereitet werden und lässt keinen gleichgültig.

Das Dorf schmückt sich, um die Besucher zu empfangen, die den ganzen Tag über über diverse Aktivitäten verfügen: ein Markt mit typischen Produkten der Ortschaft, eine traditionelle Musikgruppe, eine Vorführung von Ernte und Auswahl der Bohnen und natürlich das Aroma der Bohnen mit Paprikawurst und Speck, die auf dem Dorfplatz nach Hausmannsart zubereitet werden und von allen probiert werden können.

Es findet am dritten Sonntag im November statt.

19/11/2017

Anguiano

Der Kulturverband Aidillo ist der Hauptorganisator dieses Events, das seit dem Jahr 1988 durchgeführt wird und den Zweck verfolgt, ein Produkt unserer Heimat bekannt zu machen, das wegen seiner Qualität hoch geschätzt wird: die Anguiano-Bohne.

Das Zusammenspiel von Erde, Klima, Feuchtigkeit und der Kunstfertigkeit der Bohnenbauer, die nach altem Brauch vorgehen, machen, dass die Anguiano-Bohne bei Restaurants und Verbrauchern immer beliebter wird. Dieses Gericht kann auf viele verschiedene Arten zubereitet werden und lässt keinen gleichgültig.

Das Dorf schmückt sich, um die Besucher zu empfangen, die den ganzen Tag über über diverse Aktivitäten verfügen: ein Markt mit typischen Produkten der Ortschaft, eine traditionelle Musikgruppe, eine Vorführung von Ernte und Auswahl der Bohnen und natürlich das Aroma der Bohnen mit Paprikawurst und Speck, die auf dem Dorfplatz nach Hausmannsart zubereitet werden und von allen probiert werden können.

Es findet am dritten Sonntag im November statt.

Tänzer von Anguiano

tipo de documento Eventos

...

22/07/2017

Anguiano

Diese Tradition hat dank des eindrucksvollen Stelzentanzes internationale Berühmtheit erlangt, bei dem acht junge Männer mit bunten Westen und gelben Röcken bekleidet auf 45 cm hohen Stelzen sich wild im Kreise drehend die steile Pflastersteinstraße zwischen der Kirche und dem Dorfplatz von Anguiano hinuntertanzen. Am 22. Juli, Fiesta de la Magdalena, beginnen die Männer ihren Tanz vor dem Heiligenbild der Magdalena. Begleitet von der Musik von Dudelsäcken und Heroldstrommeln beginnen sie den Tanz zur Melodie "El Agudo" und schlagen dazu ihre Kastagnetten. Zunächst müssen sie die sechs Steinstufen zwischen dem Kirchplatz und der Straße hinuntertanzen. Danach wirbeln sie einer nach dem anderen die Pflastersteinstraße hinunter und drehen sich wild um sich selbst, bis sie in der auf dem Platz wartenden Menschenmasse landen. Dann gehen sie wieder nach oben und der Tanz beginnt aufs Neue, während das Heiligenbild der Heiligen Magdalena hinuntergetragen wird. Wenn alle auf dem Platz angekommen sind tanzen die "Troqueaos" mit Stöcken. Der Tanz wird abends nach dem Rosenkranz wiederholt. Es gibt schriftliche Dokumente über den Anguiano-Tanz aus dem Jahr 1603; allerdings vermutet man, das seine Ursprünge viel weiter zurück liegen. Auf jeden Fall handelt es sich um die älteste Folkloredarstellung von La Rioja. Die Tänzer wiederholen diesen Ritus am letzten Samstag im September, wenn das Bild der Magdalena in ihre Kapelle zurückgetragen wird, um dort neben dem wechselhaft fließenden Brunnen den Winter zu verbringen. Um diese Jahreszeit finden weitere Events statt, wie Pelota-Spiele, Verkostungen, Kinderspiele, Kinderkostümfeste, Volkstänze, Themenabende usw. Bei der Organisation nimmt das gesamte Dorf teil, insbesondere der Kulturverband Aidillo in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Wanderverband.

22/07/2017

Anguiano

Diese Tradition hat dank des eindrucksvollen Stelzentanzes internationale Berühmtheit erlangt, bei dem acht junge Männer mit bunten Westen und gelben Röcken bekleidet auf 45 cm hohen Stelzen sich wild im Kreise drehend die steile Pflastersteinstraße zwischen der Kirche und dem Dorfplatz von Anguiano hinuntertanzen. Am 22. Juli, Fiesta de la Magdalena, beginnen die Männer ihren Tanz vor dem Heiligenbild der Magdalena. Begleitet von der Musik von Dudelsäcken und Heroldstrommeln beginnen sie den Tanz zur Melodie "El Agudo" und schlagen dazu ihre Kastagnetten. Zunächst müssen sie die sechs Steinstufen zwischen dem Kirchplatz und der Straße hinuntertanzen. Danach wirbeln sie einer nach dem anderen die Pflastersteinstraße hinunter und drehen sich wild um sich selbst, bis sie in der auf dem Platz wartenden Menschenmasse landen. Dann gehen sie wieder nach oben und der Tanz beginnt aufs Neue, während das Heiligenbild der Heiligen Magdalena hinuntergetragen wird. Wenn alle auf dem Platz angekommen sind tanzen die "Troqueaos" mit Stöcken. Der Tanz wird abends nach dem Rosenkranz wiederholt. Es gibt schriftliche Dokumente über den Anguiano-Tanz aus dem Jahr 1603; allerdings vermutet man, das seine Ursprünge viel weiter zurück liegen. Auf jeden Fall handelt es sich um die älteste Folkloredarstellung von La Rioja. Die Tänzer wiederholen diesen Ritus am letzten Samstag im September, wenn das Bild der Magdalena in ihre Kapelle zurückgetragen wird, um dort neben dem wechselhaft fließenden Brunnen den Winter zu verbringen. Um diese Jahreszeit finden weitere Events statt, wie Pelota-Spiele, Verkostungen, Kinderspiele, Kinderkostümfeste, Volkstänze, Themenabende usw. Bei der Organisation nimmt das gesamte Dorf teil, insbesondere der Kulturverband Aidillo in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Wanderverband.

Tänzer von Anguiano

tipo de documento Eventos

...

30/09/2017

Anguiano

Diese Tradition hat dank des eindrucksvollen Stelzentanzes internationale Berühmtheit erlangt, bei dem acht junge Männer mit bunten Westen und gelben Röcken bekleidet auf 45 cm hohen Stelzen sich wild im Kreise drehend die steile Pflastersteinstraße zwischen der Kirche und dem Dorfplatz von Anguiano hinuntertanzen.

Am 22. Juli, Fiesta de la Magdalena, beginnen die Männer ihren Tanz vor dem Heiligenbild der Magdalena. Begleitet von der Musik von Dudelsäcken und Heroldstrommeln beginnen sie den Tanz zur Melodie "El Agudo" und schlagen dazu ihre Kastagnetten. Zunächst müssen sie die sechs Steinstufen zwischen dem Kirchplatz und der Straße hinuntertanzen. Danach wirbeln sie einer nach dem anderen die Pflastersteinstraße hinunter und drehen sich wild um sich selbst, bis sie in der auf dem Platz wartenden Menschenmasse landen. Dann gehen sie wieder nach oben und der Tanz beginnt aufs Neue, während das Heiligenbild der Heiligen Magdalena hinuntergetragen wird. Wenn alle auf dem Platz angekommen sind tanzen die "Troqueaos" mit Stöcken. Der Tanz wird abends nach dem Rosenkranz wiederholt.

Es gibt schriftliche Dokumente über den Anguiano-Tanz aus dem Jahr 1603; allerdings vermutet man, das seine Ursprünge viel weiter zurück liegen. Auf jeden Fall handelt es sich um die älteste Folkloredarstellung von La Rioja.

Die Tänzer wiederholen diesen Ritus am letzten Samstag im September, wenn das Bild der Magdalena in ihre Kapelle zurückgetragen wird, um dort neben dem wechselhaft fließenden Brunnen den Winter zu verbringen.

Um diese Jahreszeit finden weitere Events statt, wie Pelota-Spiele, Verkostungen, Kinderspiele, Kinderkostümfeste, Volkstänze, Themenabende usw. Bei der Organisation nimmt das gesamte Dorf teil, insbesondere der Kulturverband Aidillo in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Wanderverband.

Veranstaltungskalender

30/09/2017

Anguiano

Diese Tradition hat dank des eindrucksvollen Stelzentanzes internationale Berühmtheit erlangt, bei dem acht junge Männer mit bunten Westen und gelben Röcken bekleidet auf 45 cm hohen Stelzen sich wild im Kreise drehend die steile Pflastersteinstraße zwischen der Kirche und dem Dorfplatz von Anguiano hinuntertanzen.

Am 22. Juli, Fiesta de la Magdalena, beginnen die Männer ihren Tanz vor dem Heiligenbild der Magdalena. Begleitet von der Musik von Dudelsäcken und Heroldstrommeln beginnen sie den Tanz zur Melodie "El Agudo" und schlagen dazu ihre Kastagnetten. Zunächst müssen sie die sechs Steinstufen zwischen dem Kirchplatz und der Straße hinuntertanzen. Danach wirbeln sie einer nach dem anderen die Pflastersteinstraße hinunter und drehen sich wild um sich selbst, bis sie in der auf dem Platz wartenden Menschenmasse landen. Dann gehen sie wieder nach oben und der Tanz beginnt aufs Neue, während das Heiligenbild der Heiligen Magdalena hinuntergetragen wird. Wenn alle auf dem Platz angekommen sind tanzen die "Troqueaos" mit Stöcken. Der Tanz wird abends nach dem Rosenkranz wiederholt.

Es gibt schriftliche Dokumente über den Anguiano-Tanz aus dem Jahr 1603; allerdings vermutet man, das seine Ursprünge viel weiter zurück liegen. Auf jeden Fall handelt es sich um die älteste Folkloredarstellung von La Rioja.

Die Tänzer wiederholen diesen Ritus am letzten Samstag im September, wenn das Bild der Magdalena in ihre Kapelle zurückgetragen wird, um dort neben dem wechselhaft fließenden Brunnen den Winter zu verbringen.

Um diese Jahreszeit finden weitere Events statt, wie Pelota-Spiele, Verkostungen, Kinderspiele, Kinderkostümfeste, Volkstänze, Themenabende usw. Bei der Organisation nimmt das gesamte Dorf teil, insbesondere der Kulturverband Aidillo in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Wanderverband.

Veranstaltungskalender

Finden

facetas