formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Tagebuch

facetas

123 Ergebnisse

Octubre Corto

tipo de documento Eventos

...

19/10/2017

Arnedo

Vom 18. bis 25. Oktober findet in Arnedo die 15. Ausgabe des Festivals Octubre Corto ("Kurzer Oktober")statt, das vom Verband Aborigen organisiert wird.

Das Kinofestival von Arnedo Octubre Corto hat sich als das wichtigste Kino-Event von La Rioja und eine der wesentlichen Veranstaltungen im nationalen Kurzfilmpanorama konsolidiert.

Der offizielle Teil dieser 16. Ausgabe von Octubre Corto umfasst die Vorführung von 25 Kurzfilmen von Regisseuren aus ganz Spanien. Die Aufführungen finden vom Dienstag, den 21. bis Freitag, den 24. Oktober im Cervantes-Theater von Arnedo um jeweils 21:00 Uhr statt und in Logroño in der Filmothek Rafael Azcona vom Mittwoch, den 22. bis Samstag, den 25. Oktober um jeweils 20:15 Uhr.

Wie in den Vorjahren vergisst Octubre Corto seine Heimat nicht und präsentiert den neunten Wettbewerb 'Kurzfilme aus La Rioja', an dem 6 Kurzfilme teilnehmen, die alle mit der Region La Rioja in Zusammenhang stehen und die um den Preis des riojanischen Publikums CVNE kämpfen, der mit mehreren Kisten Wein und der Trophäe Aborigen ausgestattet ist.

Homenage an Álex Angulo

2003 vergab 'Octubre Corto' bei seiner 5. Ausgabe zum ersten Mal den Preis der Stadt Arnedo und zwar an den aus Erandio stammenden Wahl-Riojaner, den Schauspieler Álex Angulo. Am vergangenen 20. Juli schied er aufgrund eines tragischen Verkehrsunfalls von uns und die Organisation des Festivals entschloss sich, eine Homenage der ganzen Region an Álex Angulo anzuführen, der uns wunderbare Lektionen in Sachen Kino und Bescheidenheit vermacht hat.

Am Samstag, den 18. Oktober wird im Cervantes-Theater von Arnedo das Buch "Es lebe Álex Angulo!" (20:00 Uhr) des Verlags Aborigen vorgestellt und eine Ausstellung unter dem selben Namen eröffnet, bei der verschiedene Künstler aus Arnedo die Figur des Ángel Berriatua, der im dem Film El día de la Bestia (Der Tag der Bestie) von Álex Angulo dargestellt wurde, als Ausgangspunkt nehmen. Um 20:30 Uhr findet der zentrale Akt der Homenage statt, und zwar mit der Vorführung folgender Kurzfilme: Tod vor lauter Liebe von Ramón Barea (1999), Limoncello (Río Puerco) von Borja Cobeaga (2007) und Wasser! von Mikel Rueda (2012). Es werden Regisseure, Schauspieler und Freunde des unglaublichen Álex Angulo anwesend sein.

Vom 18. bis 25. Oktober können die Zuschauer in der Factoría Callaghan eine Ausstellung von Fotos zu den denkwürdigsten Rollen des großen Álex Angulo genießen.

Preis der Stadt Arnedo an Kiti Manver

Die Schauspielerin Kiti Manver wird am kommenden 25. Oktober bei der Schlussgala des Festivals um 20:00 Uhr den Preis der Stadt Arnedo 2014 entgegennehmen, den das Kinofestival Octubre Corto ihr zusammen mit der Stadtverwaltung Arnedo aufgrund ihrer Bedeutung innerhalb der spanischen Kinowesens verleiht.

Während des Festivals werden einige Arbeiten, bei der sie mitgewirkt hat, zu sehen sein, und am Sonntag, den 19. Oktober um 13:00 Uhr wird im Restaurant Sopitas in Arnedo die Ausstellung Kiti Manver mit Fotografien einiger ihrer wunderbaren Rollen eröffnet.

PROGRAMM HERUNTERLADEN

19/10/2017

28/10/2017

Arnedo

Vom 18. bis 25. Oktober findet in Arnedo die 15. Ausgabe des Festivals Octubre Corto ("Kurzer Oktober")statt, das vom Verband Aborigen organisiert wird.

Das Kinofestival von Arnedo Octubre Corto hat sich als das wichtigste Kino-Event von La Rioja und eine der wesentlichen Veranstaltungen im nationalen Kurzfilmpanorama konsolidiert.

Der offizielle Teil dieser 16. Ausgabe von Octubre Corto umfasst die Vorführung von 25 Kurzfilmen von Regisseuren aus ganz Spanien. Die Aufführungen finden vom Dienstag, den 21. bis Freitag, den 24. Oktober im Cervantes-Theater von Arnedo um jeweils 21:00 Uhr statt und in Logroño in der Filmothek Rafael Azcona vom Mittwoch, den 22. bis Samstag, den 25. Oktober um jeweils 20:15 Uhr.

Wie in den Vorjahren vergisst Octubre Corto seine Heimat nicht und präsentiert den neunten Wettbewerb 'Kurzfilme aus La Rioja', an dem 6 Kurzfilme teilnehmen, die alle mit der Region La Rioja in Zusammenhang stehen und die um den Preis des riojanischen Publikums CVNE kämpfen, der mit mehreren Kisten Wein und der Trophäe Aborigen ausgestattet ist.

Homenage an Álex Angulo

2003 vergab 'Octubre Corto' bei seiner 5. Ausgabe zum ersten Mal den Preis der Stadt Arnedo und zwar an den aus Erandio stammenden Wahl-Riojaner, den Schauspieler Álex Angulo. Am vergangenen 20. Juli schied er aufgrund eines tragischen Verkehrsunfalls von uns und die Organisation des Festivals entschloss sich, eine Homenage der ganzen Region an Álex Angulo anzuführen, der uns wunderbare Lektionen in Sachen Kino und Bescheidenheit vermacht hat.

Am Samstag, den 18. Oktober wird im Cervantes-Theater von Arnedo das Buch "Es lebe Álex Angulo!" (20:00 Uhr) des Verlags Aborigen vorgestellt und eine Ausstellung unter dem selben Namen eröffnet, bei der verschiedene Künstler aus Arnedo die Figur des Ángel Berriatua, der im dem Film El día de la Bestia (Der Tag der Bestie) von Álex Angulo dargestellt wurde, als Ausgangspunkt nehmen. Um 20:30 Uhr findet der zentrale Akt der Homenage statt, und zwar mit der Vorführung folgender Kurzfilme: Tod vor lauter Liebe von Ramón Barea (1999), Limoncello (Río Puerco) von Borja Cobeaga (2007) und Wasser! von Mikel Rueda (2012). Es werden Regisseure, Schauspieler und Freunde des unglaublichen Álex Angulo anwesend sein.

Vom 18. bis 25. Oktober können die Zuschauer in der Factoría Callaghan eine Ausstellung von Fotos zu den denkwürdigsten Rollen des großen Álex Angulo genießen.

Preis der Stadt Arnedo an Kiti Manver

Die Schauspielerin Kiti Manver wird am kommenden 25. Oktober bei der Schlussgala des Festivals um 20:00 Uhr den Preis der Stadt Arnedo 2014 entgegennehmen, den das Kinofestival Octubre Corto ihr zusammen mit der Stadtverwaltung Arnedo aufgrund ihrer Bedeutung innerhalb der spanischen Kinowesens verleiht.

Während des Festivals werden einige Arbeiten, bei der sie mitgewirkt hat, zu sehen sein, und am Sonntag, den 19. Oktober um 13:00 Uhr wird im Restaurant Sopitas in Arnedo die Ausstellung Kiti Manver mit Fotografien einiger ihrer wunderbaren Rollen eröffnet.

PROGRAMM HERUNTERLADEN

...

20/10/2017

Logroño

Mabel Millán de 23 años de edad, finalizó sus estudios de guitarra en el Conservatorio Superior de Baleares con Pedro Mateo, obteniendo Matrícula de Honor y Premio fin de Carrera. Ha estudiado con maestros como María Esther Guzmán, José Luis Rodrigo y Emilio Romero. Además ha recibido masterclasses de prestigiosos maestros como Gerardo Arriaga y Paolo Pegoraro, entre otros. En su trayectoria ha obtenido 34 premios, de los cuales 19 son primeros.

Interpretará obras de J. Rodrigo, J. Malats, F. Sor, J. K. Mertz, I. Albeniz, R. Sainz de la Maza y F. Tárrega.

20/10/2017

Logroño

Mabel Millán de 23 años de edad, finalizó sus estudios de guitarra en el Conservatorio Superior de Baleares con Pedro Mateo, obteniendo Matrícula de Honor y Premio fin de Carrera. Ha estudiado con maestros como María Esther Guzmán, José Luis Rodrigo y Emilio Romero. Además ha recibido masterclasses de prestigiosos maestros como Gerardo Arriaga y Paolo Pegoraro, entre otros. En su trayectoria ha obtenido 34 premios, de los cuales 19 son primeros.

Interpretará obras de J. Rodrigo, J. Malats, F. Sor, J. K. Mertz, I. Albeniz, R. Sainz de la Maza y F. Tárrega.

...

13/10/2017

Arnedo

En un recorrido que comienza en el Palacio de la baronesa y finaliza en la Iglesia de San Cosme y San Damián esta ruta teatralizada nos acercará, en un viaje hacia atrás en el tiempo, a través de personajes de la época y escenas teatrales, a la historia de Arnedo desde el S. XX al XVI, recorriendo parte de nuestro Casco Antiguo y  reviviendo momentos claves de nuestra historia.

13/10/2017

20/10/2017

Arnedo

En un recorrido que comienza en el Palacio de la baronesa y finaliza en la Iglesia de San Cosme y San Damián esta ruta teatralizada nos acercará, en un viaje hacia atrás en el tiempo, a través de personajes de la época y escenas teatrales, a la historia de Arnedo desde el S. XX al XVI, recorriendo parte de nuestro Casco Antiguo y  reviviendo momentos claves de nuestra historia.

...

21/10/2017

Santo Domingo de la Calzada

Es una exposición titulada "Descubre la Magia del Camino", con una selección de las 57 mejores imágenes presentadas al concurso de fotografía sobre la ruta jacobea organizado por Correos e iPeregrinos el pasado verano.

21/10/2017

Santo Domingo de la Calzada

Es una exposición titulada "Descubre la Magia del Camino", con una selección de las 57 mejores imágenes presentadas al concurso de fotografía sobre la ruta jacobea organizado por Correos e iPeregrinos el pasado verano.

...

21/10/2017

Villoslada de Cameros

La diversidad de especies caducifolias que genera en la Sierra de Cebollera el encuentro de influencias climáticas atlánticas y mediterráneas se manifiesta cada otoño en una explosión de colores que supone una experiencia única para los sentidos; por eso, la marcha guiada de otoño es una de las citas emblemáticas del Parque Natural. Un recorrido de 10/15 kms de dificultad media permitirá apreciar todas las variedades cromáticas de hayas, arces campestres y de Montpellier, fresnos, robles… y su contraste con los verdes de las especies perennes.

21/10/2017

Villoslada de Cameros

La diversidad de especies caducifolias que genera en la Sierra de Cebollera el encuentro de influencias climáticas atlánticas y mediterráneas se manifiesta cada otoño en una explosión de colores que supone una experiencia única para los sentidos; por eso, la marcha guiada de otoño es una de las citas emblemáticas del Parque Natural. Un recorrido de 10/15 kms de dificultad media permitirá apreciar todas las variedades cromáticas de hayas, arces campestres y de Montpellier, fresnos, robles… y su contraste con los verdes de las especies perennes.

...

21/10/2017

San Asensio

Die Weinkellerei Bodegas Lecea feiert zur Erinnerung an diese in der Zeit verloren gegangene Tradition das 6. Fest des Traubenstampfens, bei dem die Trauben in der alten Steinkelter der Weinkellerei gestampft und in der Handpresse gepresst werden. Ein Wochenende lang wird an die alten Techniken der Rioja-Weinherstellung erinnert. Außerdem gibt es das ganze Wochenende lang verschiedene Aktivitäten.

    • Besichtigung der hundertjährigen unterirdischen Weinkeller der Weinkellerei
    • Weinprobe verschiedener Weine direkt am Fass
    • Kutschenfahrten durch die Weinberge
    • Traubenstampfen für Kinder
    • Gastronomische Degustationen
    • Markt handwerklich hergestellter Produkte aus La Rioja

Dieses Fest für die Herstellung unseres Weins Corazón de Lago ist aus dem Engagement einer Kellermeisterfamilie heraus entstanden, die alten Traditionen des Herstellungsprozesses wieder aufleben zu lassen. "Unsere Vorfahren führten die Lese der Trauben per Hand aus, die sie dann noch ganz in das Steinbecken des Weinkellers schütteten. Sie ließen die Trauben 2 Wochen lang gären (Kohlenmazerierung) und wurden sie von drei Personen gestampft, wobei fast der ganze Saft herausgedrückt wurde. Zum Schluss erfolgte das Pressen in der Handpresse." Diese Methode wird jedes Jahr für die Herstellung des Weins Corazón de Lago durchgeführt. Von 15.000 kg Trauben werden 5.000 Liter aus dem Weinbecken gewonnen, wodurch ein Wein mit einzigartigen Eigenschaften sowohl hinsichtlich Geschmack, Geruch und Aussehen entsteht, der einen in die Vergangenheit zurückversetzt. Wir verkosten Corazón de Lago: das Produkt unserer Erde, unserer Geschichte und unserer Arbeit. Dieser Wein und dieses Fest ehren unserer geliebten Vorfahren.

Kommen Sie, drehen Sie die Zeit zurück und versetzen Sie sich ein Wochenende lang in die Ursprünge des Rioja-Weins.

21/10/2017

22/10/2017

San Asensio

Die Weinkellerei Bodegas Lecea feiert zur Erinnerung an diese in der Zeit verloren gegangene Tradition das 6. Fest des Traubenstampfens, bei dem die Trauben in der alten Steinkelter der Weinkellerei gestampft und in der Handpresse gepresst werden. Ein Wochenende lang wird an die alten Techniken der Rioja-Weinherstellung erinnert. Außerdem gibt es das ganze Wochenende lang verschiedene Aktivitäten.

    • Besichtigung der hundertjährigen unterirdischen Weinkeller der Weinkellerei
    • Weinprobe verschiedener Weine direkt am Fass
    • Kutschenfahrten durch die Weinberge
    • Traubenstampfen für Kinder
    • Gastronomische Degustationen
    • Markt handwerklich hergestellter Produkte aus La Rioja

Dieses Fest für die Herstellung unseres Weins Corazón de Lago ist aus dem Engagement einer Kellermeisterfamilie heraus entstanden, die alten Traditionen des Herstellungsprozesses wieder aufleben zu lassen. "Unsere Vorfahren führten die Lese der Trauben per Hand aus, die sie dann noch ganz in das Steinbecken des Weinkellers schütteten. Sie ließen die Trauben 2 Wochen lang gären (Kohlenmazerierung) und wurden sie von drei Personen gestampft, wobei fast der ganze Saft herausgedrückt wurde. Zum Schluss erfolgte das Pressen in der Handpresse." Diese Methode wird jedes Jahr für die Herstellung des Weins Corazón de Lago durchgeführt. Von 15.000 kg Trauben werden 5.000 Liter aus dem Weinbecken gewonnen, wodurch ein Wein mit einzigartigen Eigenschaften sowohl hinsichtlich Geschmack, Geruch und Aussehen entsteht, der einen in die Vergangenheit zurückversetzt. Wir verkosten Corazón de Lago: das Produkt unserer Erde, unserer Geschichte und unserer Arbeit. Dieser Wein und dieses Fest ehren unserer geliebten Vorfahren.

Kommen Sie, drehen Sie die Zeit zurück und versetzen Sie sich ein Wochenende lang in die Ursprünge des Rioja-Weins.

...

21/10/2017

Igea

En los meses de primavera, los campos y montes de Igea, no solo se llenan de colorido, sino que además de la vista, podemos desarrollar el olfato o el oído con el alboroto de los pájaros o el estallido de los aromas a romero, tomillo, jara, aulaga, lavanda,…

Una experiencia embriagadora, muy atractiva y sugerente, que nos hará retroceder al pasado más lejano, al mundo de los dinosaurios, donde Igea tenía luz propia.

Comenzaremos la mañana degustando un producto típico de la localidad, que nos hará desarrollar los sentidos, y nos dará fuerza, para pasar un día muy especial. A continuación, una vista única, guiada, al Centro de Interpretación Paleontológica de La Rioja, al yacimiento de huellas ‘La Era del Peladillo’ y al tronco fósil, que pondrán nuestra imaginación, en un vuelo primaveral, con parada en el siglo XXI. Ya por la tarde, los más pequeños podrán demostrar sus “artes” en los diferentes talleres que se llevarán a cabo en la Biblioteca municipal y que estarán relacionados con la vegetación y el paisaje, desde el pasado hasta el presente. ¿Nos acompañas?

 

* El sábado 2 de abril:

Probaremos uno de los dulces más típicos, las rosquillas de Igea.

Taller: “Nuestro árbol más antiguo: la conífera”.

 

* El sábado 14 de mayo:

Cogeremos fuerza con una tostada de aceite de Igea.

Taller: “Flores para todos”

 

* El sábado 18 de junio:

Saborearemos la miel de Igea.

Taller: “El herbario de los dinosaurios” 

21/10/2017

10/12/2017

Igea

En los meses de primavera, los campos y montes de Igea, no solo se llenan de colorido, sino que además de la vista, podemos desarrollar el olfato o el oído con el alboroto de los pájaros o el estallido de los aromas a romero, tomillo, jara, aulaga, lavanda,…

Una experiencia embriagadora, muy atractiva y sugerente, que nos hará retroceder al pasado más lejano, al mundo de los dinosaurios, donde Igea tenía luz propia.

Comenzaremos la mañana degustando un producto típico de la localidad, que nos hará desarrollar los sentidos, y nos dará fuerza, para pasar un día muy especial. A continuación, una vista única, guiada, al Centro de Interpretación Paleontológica de La Rioja, al yacimiento de huellas ‘La Era del Peladillo’ y al tronco fósil, que pondrán nuestra imaginación, en un vuelo primaveral, con parada en el siglo XXI. Ya por la tarde, los más pequeños podrán demostrar sus “artes” en los diferentes talleres que se llevarán a cabo en la Biblioteca municipal y que estarán relacionados con la vegetación y el paisaje, desde el pasado hasta el presente. ¿Nos acompañas?

 

* El sábado 2 de abril:

Probaremos uno de los dulces más típicos, las rosquillas de Igea.

Taller: “Nuestro árbol más antiguo: la conífera”.

 

* El sábado 14 de mayo:

Cogeremos fuerza con una tostada de aceite de Igea.

Taller: “Flores para todos”

 

* El sábado 18 de junio:

Saborearemos la miel de Igea.

Taller: “El herbario de los dinosaurios” 

...

21/10/2017

Logroño

Der Auftritt des Usmanov Classical Russian Ballet, ‘Pinocchio - Das Musical’ und ein Gospelkonzert runden das Angebot der neuen Saison ab.

Das Programm beginnt am 20. September mit dem Musical ‘Les Miserables’, das an der Hand des Produzenten Stage Entertainment nach Logroño kommt, welche Erfolge wie ‘Der König der Löwen’ oder ‘Mamma Mia!’ verbuchen können. ‘Les Miserables’ ist eines der bedeutendsten und renommiertesten Musicals und wurde von über 65 Millionen Zuschauern in der ganzen Welt gesehen. In Logroño wird es acht Vorstellungen geben, die zwischen dem 20. und 25. September, also mitten im San Mateo-Fest, stattfinden werden.

Luz Casal wird am 8. November auf die Bühne des riojanischen Palasts steigen, um die Themen ihrer letzten Platte ‘Almas Gemelas’ vorzutragen, bei der die Sängerin gezeigt hat, dass sie in der Lage ist, neue, einschüchternde Töne in ihr Repertoire aufzunehmen, ohne das Wesen des Rocks aufzugeben. Die unverwechselbare Stimme von Luz ist voller Nuancen und bietet eine der tiefgreifendsten, komplexesten Platten ihrer fruchtbaren Karriere.

Am Samstag, den 22. November, haben die Kinder eine Verabredung mit der Musik, und zwar dank des Familienzirkus, der seine Show ‘Pinocchio- Das Musical’ ins Riojaforum bringt. Das Musical hat zwei Vorstellungen, eine um 17:00 Uhr und eine weitere um 19:30 Uhr. Die Teilnehmer können die Abenteuer dieser liebenswerten Handpuppe an der Hand von Akrobaten, Tänzern, Schauspielern und Sängern erleben, die an dieser spektakulären Aufführung teilnehmen, die das Beste des Zirkus mit einer überraschenden Inszenierung wiederaufleben lässt.

Die nächste Veranstaltung findet am 13. Dezember statt, wenn das Usmanov Classical Russian Ballet auf der Bühne des Riojaforum den Klassiker Der Nussknacker interpretiert. Diese Aufführung basiert auf der Lyrik und der künstlerischen Feinfühligkeit des klassischen Tanzes auf höchstem internationalem Niveau, ohne das Gefühl und die Ästhetik des reinen russischen klassischen Balletts zu verlieren und führt Elemente ein, die auf überraschende Weise das Werk Tschaikowskys bereichern. Bei einem Ensemble, in dem preisgekrönte russische Kunstläufer und Seiltänzer vertreten sind fällt der Zuschauer von einer Überraschung in die andere, mit unvorstellbaren Tricks und Effekten auf einer Theaterbühne.

Im gleichen Monat, am 20. Dezember, findet das Konzert Whitneys Happy Days statt, ein Tribut an Whitney Houston, das an der Hand des Georgia Mass Choir ins Riojaforum kommt, einer Gruppe, die 1983 in Georgia entstand und seit mehreren Jahrzehnte Erfolge im Bereich der Gospelmusik erntet.

Das Programm endet am 24. Januar mit dem Auftritt des Prager Symphonieorchesters, das das Violinkonzert in D-Dur von Brahms und die 2. Symphonie in D-Dur von Sibelius aufführt. Dieses Orchester hat seit 1934 das kulturelle Leben der tschechischen Hauptstadt bereichert und deren Kultur auf höchstem Niveau repräsentiert.

Ihr Dirigent Heiko Mathias Förster ist einer der meist bewunderten jungen Dirigenten seiner Generation, während Ivan Zenat einer der auf europäischer Ebene bedeutendsten Violinisten ist und häufig von internationalen Orchestern wie dem BBC Symphonieorchester London, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Symphonie-Orchester Berlin oder dem Nationalorchester Madrid sowie aller Orchester seines Landes eingeladen wird. Er wird aufgrund seiner technischen Perfektion, seines Geschmacks, Stils und fesselnden Tons sehr geschätzt.

Programm

  • 'Les Miserables’, nicht nur ein Musical, sondern eine Legende. 20. bis 25. September, mehrere Vorstellungen zu unterschiedlichen Uhrzeiten. Karten ab 45 bis 75 Euro.
  • Luz Casal, ‘Almas Gemelas’. Samstag, 8. November 20:30 Uhr. 18 Euro im Rang und 24 Euro in Loge/Parkett.
  • Familienzirkus, ‘Pinocchio - Das Musical’. Samstag, 22. November 2014 17:00 Uhr und 19:30 Uhr. 10 Euro im Rang und 12 Euro in Loge/Parkett.
  • Der Nussknacker mit dem Usmanov Classical Russian Ballet. 13. Dezember 20:30 Uhr. 20 Euro im Rang und 28 Euro in Loge/Parkett.
  • Whitney’s Happy Days mit dem Georgia Mass Choir. Samstag, 20. Dezember 2014 20:30 Uhr. 18 Euro im Rang und 24 Euro in Loge/Parkett.
  • Prager Symphonieorchester. Samstag, 24. Januar 2015 20:30 Uhr. 25 Euro im Rang und 32 Euro in Loge/Parkett.

Außerdem findet parallel zum Programm des Riojaforum im Kongresspalast und Auditorium von La Rioja für die Kinder eine Aufführung von Cantajuegos statt, die mit ihrer Show ‘Diez’ (Zehn) nach Logroño kommen, mit der sie ihren zehnten Jahrestag feiern.

Die berühmten Figuren Coco, Pepe, Buby und der Clown Tallarín sowie deren neue Freunde Pato Contreras, Khon Gorila und viele andere Figuren repräsentieren zusammen mit Cantajuegos die bekanntesten Lieder einschließlich der großen Hits von früher und auch viele andere neue Lieder ihrer DVD für das Jahr 2014. Am 18. Oktober gibt es zwei Aufführungen: um 16:30 Uhr und um 19:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 26 Euro für das Parkett und 22 Euro für den Rang.

Abos und Einzelkarten
In dieser Saison werden drei Abo-Arten angeboten, in denen die Aufführung von ‘Pinocchio - das Musical’ und ‘Les Miserables’ nicht enthalten ist. Das Komplett-Abo umfasst 4 Vorführungen des Auditoriums und hat einen Rabatt von 20% gegenüber den Einzelverkaufspreisen. Außerdem gibt es ein klassisches und ein populäres Teil-Abo mit je 2 Aufführungen, bei denen der Preisnachlass gegenüber den Einzelpreisen 15% beträgt.

Die Abo-Besitzer der vorangehenden Saison können ihre Abos mit den gleichen Plätzen vom 19. bis 23. Juni zwischen 11:00 und 14:00 Uhr und zwischen 17:00 und 20:00 Uhr an den Verkaufsschaltern des Riojaforum erneuern. Die neuen Abos werden zwischen dem 24. und 27. Juni zu den gleichen Zeiten verkauft.

Einzelkarten können für alle Vorführungen der Saison ab dem 28. Juni über www.riojaforum.com und www.entradas.com erworben werden. Außerdem öffnen die Verkaufsschalter von Riojaforum zwei Tage vor der jeweiligen Vorführung zu den normalen Öffnungszeiten. Diesbezüglich ist zu erwähnen, dass die Karten für ‘Les Miserables’ bereits im Verkauf sind.

Riojaforum bemüht sich insbesondere darum, den Allerjüngsten die Musik und Kultur nahezubringen. Deshalb bietet es für Inhaber des Carné Joven und für Musikstudenten aus La Rioja auch weiterhin einen Preisnachlass von 50% auf den Eintrittspreis an. Dies gilt für alle Vorführungen mit Ausnahme von ‘Pinocchio - Das Musical’ und ‘Les Miserables’.

Konzerte des Musikkonservatoriums
Wie in den vorangehenden Saisons wirkt Riojaforum bei den kulturellen Aktivitäten des Musikkonservatoriums von La Rioja mit. Dieses Mal sind 3 Konzerte geplant:

  • 29. Oktober 2014: Eröffnungskonzert für das Schuljahr, Zupforchester
  • 26. November 2014: Konzert der Heiligen Cecilia, Symphonisches Blasorchester
  • 16. Dezember 2014: Weihnachtskonzert, Symphonieorchester

PROGRAMM HERUNTERLADEN

21/10/2017

20/01/2018

Logroño

Der Auftritt des Usmanov Classical Russian Ballet, ‘Pinocchio - Das Musical’ und ein Gospelkonzert runden das Angebot der neuen Saison ab.

Das Programm beginnt am 20. September mit dem Musical ‘Les Miserables’, das an der Hand des Produzenten Stage Entertainment nach Logroño kommt, welche Erfolge wie ‘Der König der Löwen’ oder ‘Mamma Mia!’ verbuchen können. ‘Les Miserables’ ist eines der bedeutendsten und renommiertesten Musicals und wurde von über 65 Millionen Zuschauern in der ganzen Welt gesehen. In Logroño wird es acht Vorstellungen geben, die zwischen dem 20. und 25. September, also mitten im San Mateo-Fest, stattfinden werden.

Luz Casal wird am 8. November auf die Bühne des riojanischen Palasts steigen, um die Themen ihrer letzten Platte ‘Almas Gemelas’ vorzutragen, bei der die Sängerin gezeigt hat, dass sie in der Lage ist, neue, einschüchternde Töne in ihr Repertoire aufzunehmen, ohne das Wesen des Rocks aufzugeben. Die unverwechselbare Stimme von Luz ist voller Nuancen und bietet eine der tiefgreifendsten, komplexesten Platten ihrer fruchtbaren Karriere.

Am Samstag, den 22. November, haben die Kinder eine Verabredung mit der Musik, und zwar dank des Familienzirkus, der seine Show ‘Pinocchio- Das Musical’ ins Riojaforum bringt. Das Musical hat zwei Vorstellungen, eine um 17:00 Uhr und eine weitere um 19:30 Uhr. Die Teilnehmer können die Abenteuer dieser liebenswerten Handpuppe an der Hand von Akrobaten, Tänzern, Schauspielern und Sängern erleben, die an dieser spektakulären Aufführung teilnehmen, die das Beste des Zirkus mit einer überraschenden Inszenierung wiederaufleben lässt.

Die nächste Veranstaltung findet am 13. Dezember statt, wenn das Usmanov Classical Russian Ballet auf der Bühne des Riojaforum den Klassiker Der Nussknacker interpretiert. Diese Aufführung basiert auf der Lyrik und der künstlerischen Feinfühligkeit des klassischen Tanzes auf höchstem internationalem Niveau, ohne das Gefühl und die Ästhetik des reinen russischen klassischen Balletts zu verlieren und führt Elemente ein, die auf überraschende Weise das Werk Tschaikowskys bereichern. Bei einem Ensemble, in dem preisgekrönte russische Kunstläufer und Seiltänzer vertreten sind fällt der Zuschauer von einer Überraschung in die andere, mit unvorstellbaren Tricks und Effekten auf einer Theaterbühne.

Im gleichen Monat, am 20. Dezember, findet das Konzert Whitneys Happy Days statt, ein Tribut an Whitney Houston, das an der Hand des Georgia Mass Choir ins Riojaforum kommt, einer Gruppe, die 1983 in Georgia entstand und seit mehreren Jahrzehnte Erfolge im Bereich der Gospelmusik erntet.

Das Programm endet am 24. Januar mit dem Auftritt des Prager Symphonieorchesters, das das Violinkonzert in D-Dur von Brahms und die 2. Symphonie in D-Dur von Sibelius aufführt. Dieses Orchester hat seit 1934 das kulturelle Leben der tschechischen Hauptstadt bereichert und deren Kultur auf höchstem Niveau repräsentiert.

Ihr Dirigent Heiko Mathias Förster ist einer der meist bewunderten jungen Dirigenten seiner Generation, während Ivan Zenat einer der auf europäischer Ebene bedeutendsten Violinisten ist und häufig von internationalen Orchestern wie dem BBC Symphonieorchester London, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Symphonie-Orchester Berlin oder dem Nationalorchester Madrid sowie aller Orchester seines Landes eingeladen wird. Er wird aufgrund seiner technischen Perfektion, seines Geschmacks, Stils und fesselnden Tons sehr geschätzt.

Programm

  • 'Les Miserables’, nicht nur ein Musical, sondern eine Legende. 20. bis 25. September, mehrere Vorstellungen zu unterschiedlichen Uhrzeiten. Karten ab 45 bis 75 Euro.
  • Luz Casal, ‘Almas Gemelas’. Samstag, 8. November 20:30 Uhr. 18 Euro im Rang und 24 Euro in Loge/Parkett.
  • Familienzirkus, ‘Pinocchio - Das Musical’. Samstag, 22. November 2014 17:00 Uhr und 19:30 Uhr. 10 Euro im Rang und 12 Euro in Loge/Parkett.
  • Der Nussknacker mit dem Usmanov Classical Russian Ballet. 13. Dezember 20:30 Uhr. 20 Euro im Rang und 28 Euro in Loge/Parkett.
  • Whitney’s Happy Days mit dem Georgia Mass Choir. Samstag, 20. Dezember 2014 20:30 Uhr. 18 Euro im Rang und 24 Euro in Loge/Parkett.
  • Prager Symphonieorchester. Samstag, 24. Januar 2015 20:30 Uhr. 25 Euro im Rang und 32 Euro in Loge/Parkett.

Außerdem findet parallel zum Programm des Riojaforum im Kongresspalast und Auditorium von La Rioja für die Kinder eine Aufführung von Cantajuegos statt, die mit ihrer Show ‘Diez’ (Zehn) nach Logroño kommen, mit der sie ihren zehnten Jahrestag feiern.

Die berühmten Figuren Coco, Pepe, Buby und der Clown Tallarín sowie deren neue Freunde Pato Contreras, Khon Gorila und viele andere Figuren repräsentieren zusammen mit Cantajuegos die bekanntesten Lieder einschließlich der großen Hits von früher und auch viele andere neue Lieder ihrer DVD für das Jahr 2014. Am 18. Oktober gibt es zwei Aufführungen: um 16:30 Uhr und um 19:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 26 Euro für das Parkett und 22 Euro für den Rang.

Abos und Einzelkarten
In dieser Saison werden drei Abo-Arten angeboten, in denen die Aufführung von ‘Pinocchio - das Musical’ und ‘Les Miserables’ nicht enthalten ist. Das Komplett-Abo umfasst 4 Vorführungen des Auditoriums und hat einen Rabatt von 20% gegenüber den Einzelverkaufspreisen. Außerdem gibt es ein klassisches und ein populäres Teil-Abo mit je 2 Aufführungen, bei denen der Preisnachlass gegenüber den Einzelpreisen 15% beträgt.

Die Abo-Besitzer der vorangehenden Saison können ihre Abos mit den gleichen Plätzen vom 19. bis 23. Juni zwischen 11:00 und 14:00 Uhr und zwischen 17:00 und 20:00 Uhr an den Verkaufsschaltern des Riojaforum erneuern. Die neuen Abos werden zwischen dem 24. und 27. Juni zu den gleichen Zeiten verkauft.

Einzelkarten können für alle Vorführungen der Saison ab dem 28. Juni über www.riojaforum.com und www.entradas.com erworben werden. Außerdem öffnen die Verkaufsschalter von Riojaforum zwei Tage vor der jeweiligen Vorführung zu den normalen Öffnungszeiten. Diesbezüglich ist zu erwähnen, dass die Karten für ‘Les Miserables’ bereits im Verkauf sind.

Riojaforum bemüht sich insbesondere darum, den Allerjüngsten die Musik und Kultur nahezubringen. Deshalb bietet es für Inhaber des Carné Joven und für Musikstudenten aus La Rioja auch weiterhin einen Preisnachlass von 50% auf den Eintrittspreis an. Dies gilt für alle Vorführungen mit Ausnahme von ‘Pinocchio - Das Musical’ und ‘Les Miserables’.

Konzerte des Musikkonservatoriums
Wie in den vorangehenden Saisons wirkt Riojaforum bei den kulturellen Aktivitäten des Musikkonservatoriums von La Rioja mit. Dieses Mal sind 3 Konzerte geplant:

  • 29. Oktober 2014: Eröffnungskonzert für das Schuljahr, Zupforchester
  • 26. November 2014: Konzert der Heiligen Cecilia, Symphonisches Blasorchester
  • 16. Dezember 2014: Weihnachtskonzert, Symphonieorchester

PROGRAMM HERUNTERLADEN

Käsetage von Munilla

tipo de documento Eventos

...

21/10/2017

Munilla

Das Event findet am Samstag, den 25. von 16:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag, den 26. von 10:00 bis 15:00 Uhr statt.Die Teilnehmer können 15 Sorten Schafs-, Ziegen- und Kuhkäse probieren und erwerben,die aus verschiedenen Herkunftsbezeichnungen ganz Spaniens stammen, wie Asturien (D. O. Cabrales), Kantabrien (D.O.P. Picón-Bejes-Tresviso, D.O.C. Quesuco de Liébana und D. O. Queso de Nata de Cantabria), Kastilien-Leon (Patamulo, Schafskäse aus Palencia, Schafskäse aus Soria, Schafskäse aus Rohmilch aus Zamora), Extremadura (Sierra de San Pedro - Los Baldíos), La Rioja (Camero-Käse von ‘Lácteos Martínez-Quesos Celia’, Schafskäse von ‘La Era Alta’, und Ziegenkäse von Quesería ‘Tres Puentes’) und Baskenland (D.O.P. Idiazábal und Ziegenkäse der Biskaia). Außerdem kann man die von dem riojanischen Unternehmen Lácteos Isasa handwerklich hergestellten Joghurts und Mixgetränke probieren und erwerben.

Als Neuheit sieht das Programm dieses Jahr für den Sonntag morgen einen Kinder-Workshop Käseherstellung und ein Showkochen mit Käse als Hauptzutat vor. Daneben findet zum Abschluss des Sonntags eine Verlosung des Biosphärenreservats La Rioja statt, bei der man einen Korb mit regionalen Produkten und ein Wochenende in einem Landgasthaus der Marke Biosphärenreservat gewinnen kann.

Das Event wird von der Stadt Munilla in Zusammenarbeit mit dem regionalen Ministerium für Bildung, Kultur und Tourismus über die Generaldirektion Tourismus und den Gemeindeverband Dinatur organisiert. Daneben ist an der Organisation auch der Verband Valcidacos beteiligt.

21/10/2017

22/10/2017

Munilla

Das Event findet am Samstag, den 25. von 16:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag, den 26. von 10:00 bis 15:00 Uhr statt.Die Teilnehmer können 15 Sorten Schafs-, Ziegen- und Kuhkäse probieren und erwerben,die aus verschiedenen Herkunftsbezeichnungen ganz Spaniens stammen, wie Asturien (D. O. Cabrales), Kantabrien (D.O.P. Picón-Bejes-Tresviso, D.O.C. Quesuco de Liébana und D. O. Queso de Nata de Cantabria), Kastilien-Leon (Patamulo, Schafskäse aus Palencia, Schafskäse aus Soria, Schafskäse aus Rohmilch aus Zamora), Extremadura (Sierra de San Pedro - Los Baldíos), La Rioja (Camero-Käse von ‘Lácteos Martínez-Quesos Celia’, Schafskäse von ‘La Era Alta’, und Ziegenkäse von Quesería ‘Tres Puentes’) und Baskenland (D.O.P. Idiazábal und Ziegenkäse der Biskaia). Außerdem kann man die von dem riojanischen Unternehmen Lácteos Isasa handwerklich hergestellten Joghurts und Mixgetränke probieren und erwerben.

Als Neuheit sieht das Programm dieses Jahr für den Sonntag morgen einen Kinder-Workshop Käseherstellung und ein Showkochen mit Käse als Hauptzutat vor. Daneben findet zum Abschluss des Sonntags eine Verlosung des Biosphärenreservats La Rioja statt, bei der man einen Korb mit regionalen Produkten und ein Wochenende in einem Landgasthaus der Marke Biosphärenreservat gewinnen kann.

Das Event wird von der Stadt Munilla in Zusammenarbeit mit dem regionalen Ministerium für Bildung, Kultur und Tourismus über die Generaldirektion Tourismus und den Gemeindeverband Dinatur organisiert. Daneben ist an der Organisation auch der Verband Valcidacos beteiligt.

...

21/10/2017

Cornago

Auch dieses Jahr schmückt sich Cornago wieder für ein Wochenende, das uns in die Vergangenheit führt, in eine Zeit, in der es Ritter und Prinzessinnen, Troubadoure, Feudalherren usw. gab, eine Zeit, in der Cornago um seine beeindruckende Burg herum lebte.

Am 18. und 19. Oktober finden in den Straßen dieses schönen mittelalterlichen Städtchens wieder einmal die 9. Tage der Mittelalterlichen Handwerkskunst statt.

Nicht vergessen! Besuchen Sie uns!

21/10/2017

22/10/2017

Cornago

Auch dieses Jahr schmückt sich Cornago wieder für ein Wochenende, das uns in die Vergangenheit führt, in eine Zeit, in der es Ritter und Prinzessinnen, Troubadoure, Feudalherren usw. gab, eine Zeit, in der Cornago um seine beeindruckende Burg herum lebte.

Am 18. und 19. Oktober finden in den Straßen dieses schönen mittelalterlichen Städtchens wieder einmal die 9. Tage der Mittelalterlichen Handwerkskunst statt.

Nicht vergessen! Besuchen Sie uns!

...

21/10/2017

Nalda

El próximo sábado 21 de octubre y tras el éxito cosechado en las anteriores ediciones presentamos la “IV JORNADA CULTURA Y VINO EN EL CASTILLO DE NALDA”, con un programa cargado de actividades que comienzan a las 11:30h. en el Arco de la Villa para comenzar con la proyección del vídeo promocional del Castillo de Nalda, continuaremos con una cata comentada, apertura de calados, vinos y pinchos con nuestro castillo como escenario y para culminar la jornada exhibición de cetrería en el que las aves sobrevolarán las murallas de nuestra Fortaleza, durante todo la jornada el concurso de pintura rápida llenara nuestras calles de arte.

21/10/2017

Nalda

El próximo sábado 21 de octubre y tras el éxito cosechado en las anteriores ediciones presentamos la “IV JORNADA CULTURA Y VINO EN EL CASTILLO DE NALDA”, con un programa cargado de actividades que comienzan a las 11:30h. en el Arco de la Villa para comenzar con la proyección del vídeo promocional del Castillo de Nalda, continuaremos con una cata comentada, apertura de calados, vinos y pinchos con nuestro castillo como escenario y para culminar la jornada exhibición de cetrería en el que las aves sobrevolarán las murallas de nuestra Fortaleza, durante todo la jornada el concurso de pintura rápida llenara nuestras calles de arte.

...

21/10/2017

Entrena

18:00 Apertura del acto con el grupo de Danzas de Entrena

Degustación de 5 vinos y dos pinchos

Exposición de fotos antiguas y aperos sobre la vendimia y la labranza

Taller infantil sobre la vendimia

De 22:00 a 2:00 Disco móvil y cierre del acto

 

21/10/2017

Entrena

18:00 Apertura del acto con el grupo de Danzas de Entrena

Degustación de 5 vinos y dos pinchos

Exposición de fotos antiguas y aperos sobre la vendimia y la labranza

Taller infantil sobre la vendimia

De 22:00 a 2:00 Disco móvil y cierre del acto