formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Suche in La Rioja Turismo close

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE...

Keine ergebnisse

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Schlafen

facetas
filter_listFiltrar

4 Ergebnisse

...

Grañón

Die Herberge wird von der Kirchgemeinde verwaltet.

Grañón

Die Herberge wird von der Kirchgemeinde verwaltet.

Casa Jacobea

tipo de documento Unterkunft

...

Grañón

Das Landgasthaus Casa Jacobea befindet sich im Zentrum der riojanischen Ortschaft Grañón. Das vor mehr als 150 Jahren erbaute Haus war seit seinen Ursprüngen ein Bauernhaus, bis es 1999 renoviert und als Landgasthof eingerichtet wurde. Noch heute bewahrt es allerdings seine ursprüngliche Struktur mit den typischen architektonischen Elementen der Region. Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela führt durch die Gassen von Grañón, einem Dorf, in dem die mittelalterlichen Strukturen noch immer deutlich wahrzunehmen sind. In der Dorfkirche befindet sich eines der schönsten Renaissance-Altäre der Rioja. Außerhalb der Ortschaft führen Wanderwege durch Buchen-, Eichen- und Kiefernwälder. Genießen Sie die einzigartige landschaftliche Schönheit von einem der Aussichtspunkte wie Cerro Mirabel oder La Picota aus und lauschen Sie den Legenden über das Kreuz der Tapferen oder den Geschichten über Mauren, Christen und Juden mit Mirabel und dem Conde García Ordoñez als Hauptdarstellern. Aufgrund des heiligen Jakobsjahres erhalten alle Pilger mit Pilgerausweis eine Vergünstigung von 5 % für ihre Übernachtung.

Grañón

Das Landgasthaus Casa Jacobea befindet sich im Zentrum der riojanischen Ortschaft Grañón. Das vor mehr als 150 Jahren erbaute Haus war seit seinen Ursprüngen ein Bauernhaus, bis es 1999 renoviert und als Landgasthof eingerichtet wurde. Noch heute bewahrt es allerdings seine ursprüngliche Struktur mit den typischen architektonischen Elementen der Region. Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela führt durch die Gassen von Grañón, einem Dorf, in dem die mittelalterlichen Strukturen noch immer deutlich wahrzunehmen sind. In der Dorfkirche befindet sich eines der schönsten Renaissance-Altäre der Rioja. Außerhalb der Ortschaft führen Wanderwege durch Buchen-, Eichen- und Kiefernwälder. Genießen Sie die einzigartige landschaftliche Schönheit von einem der Aussichtspunkte wie Cerro Mirabel oder La Picota aus und lauschen Sie den Legenden über das Kreuz der Tapferen oder den Geschichten über Mauren, Christen und Juden mit Mirabel und dem Conde García Ordoñez als Hauptdarstellern. Aufgrund des heiligen Jakobsjahres erhalten alle Pilger mit Pilgerausweis eine Vergünstigung von 5 % für ihre Übernachtung.

Cerro de Mirabel

tipo de documento Unterkunft

...

Grañón

Herzlich willkommen in der Gemeinde Grañón mit ihrer (mittlerweile nur noch imaginären) Burg, die von König Alphons III im 9. Jh. auf der bekannten Anhöhe namens MIRABEL im Nordosten des Dorfes errichtet wurde und dieses vollkommen dominierte.

Im Dorfzentrum und direkt am JAKOBSWEG gelegen möchten wir Ihnen unser Haus als Ort der Ruhe und Entspannung anbieten. Ursprünglich diente das Haus einer sehr großen Familie als Wohnsitz, später wurde es als Kornspeicher genutzt und schließlich von den Besitzern geschlossen.

Im Jahr 2007 wurde es aufgrund seiner starken Beschädigung abgerissen und an seine Stelle trat im Jahr 2008 das LANDGASTHAUS CERRO DE MIRABEL, dessen Name jenen mythischen, allen Bewohnern von Grañón sehr ans Herz gewachsenen Ort in Erinnerung rufen soll. Das Gasthaus dient Pilgern und Reisenden als ruhesame Unterkunft und Ausgangspunkt, um unser Dorf und seine Umgebung zu genießen. Aufgrund des heiligen Jakobsjahres erhalten alle Pilger mit Pilgerausweis eine Vergünstigung von 5 % für ihre Übernachtung.

Grañón

Herzlich willkommen in der Gemeinde Grañón mit ihrer (mittlerweile nur noch imaginären) Burg, die von König Alphons III im 9. Jh. auf der bekannten Anhöhe namens MIRABEL im Nordosten des Dorfes errichtet wurde und dieses vollkommen dominierte.

Im Dorfzentrum und direkt am JAKOBSWEG gelegen möchten wir Ihnen unser Haus als Ort der Ruhe und Entspannung anbieten. Ursprünglich diente das Haus einer sehr großen Familie als Wohnsitz, später wurde es als Kornspeicher genutzt und schließlich von den Besitzern geschlossen.

Im Jahr 2007 wurde es aufgrund seiner starken Beschädigung abgerissen und an seine Stelle trat im Jahr 2008 das LANDGASTHAUS CERRO DE MIRABEL, dessen Name jenen mythischen, allen Bewohnern von Grañón sehr ans Herz gewachsenen Ort in Erinnerung rufen soll. Das Gasthaus dient Pilgern und Reisenden als ruhesame Unterkunft und Ausgangspunkt, um unser Dorf und seine Umgebung zu genießen. Aufgrund des heiligen Jakobsjahres erhalten alle Pilger mit Pilgerausweis eine Vergünstigung von 5 % für ihre Übernachtung.
filter_list

Filtrar

close

Finden

facetas