formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Suche in La Rioja Turismo close

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE...

Keine ergebnisse

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Route durch die Natur und die Landschaften von Los Cameros

tipo de documento semantico multilingualitem

Route durch die Natur und die Landschaften von Los Cameros

Paisajes de La Rioja

 

Der Herbst ist die ideale Jahreszeit für einen Spaziergang durch die Berge und Täler der Region La Rioja. Dank der sich verfärbenden Blätter der Eichen und der Reben ist die ganze Landschaft in Rot- und Gelbtöne getaucht. Wenn Sie Landschafts- und Naturgenuss suchen, dann haben wir paar ganz besondere Empfehlungen für Sie. Das sind Orte, die durch Ihre Schönheit, die Umgebung oder durch ihre Vielfalt in besonderer Weise bezaubern.

Zum Anfang möchten wir Ihnen ein Ziel vorstellen, dass Sie auf keinen Fall versäumen sollten: denl Naturpark Sierra Cebollera. Dieser Park erstreckt sich über die Sierra de Cameros und weist einige kuriose Landschaften auf, so zum Beispiel eine Wallfahrtskapelle mit uralten Traditionen wie die Caridades genannten Pilgerfeste und sogar einen Skulpturenpark aus Naturmaterialien. Die beste Art, einen Besuch im Naturpark zu beginnen, ist der Besuch des Interpretationszentrums in Villoslada de Cameros. Dort werden Sie den natürlichen Reichtum dieses Parks kennen lernen, seine Flora, seine Fauna und all jene Geheimnisse, die dieses Gebiet für Sie bereithält.

Nach dem Besuch des Interpretationszentrums des Naturparks können Sie entweder ein weiteres Interpretationszentrum besuchen, das der Transhumanz, in dem die Bedeutung der Wanderweidewirtschaft in früheren Zeiten für diesen Teil der Region La Rioja erläutert wird, oder Sie können die schöne Ortschaft Ortigosa de Cameros und ihre Höhlen besuchen. Versuchen Sie, in den Stalaktiten und Stalagmiten einen Pudel zu entdecken!

Sie können auch im Interpretationszentrum oder im Fremdenverkehrsbüro von Cameros nach Informationen für den Besuch einer einzigartigen Landschaft fragen, die sich ebenfalls in dieser Gegend befindet: die Wasserfälle Cascadas de Puente Ra. Hier spielt das Wasser die Hauptrolle. Vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Kamera, denn alle Fotos, die Sie hier machen, werden ohne Zweifel zu Ihren Lieblingsaufnahmen gehören.

Auf dem Rückweg in die Hauptstadt der Region empfehlen wir Ihnen, die Hauptstrecke zu verlassen und das Gebiet Camero Viejo zu besuchen.Dieser Bereich der Sierra ist weniger dicht besiedelt, doch der Charme der kleinen Gebirgsdörfer ist hier unverfälscht erhalten. Die Straße führt in Kurven an der herrlichen Schlucht des Río Leza entlang. Sie sollten auf keinen Fall das Dorf Trevijano versäumen, das hoch oben über der Schlucht thront und ein guter Beobachtungspunkt für den Flug der Gänsegeier ist. Sie können einen Halt in der Ortschaft Soto de Cameros einlegen. Von hier kommt das berühmte Marzipan von Soto, das wir alle in der Weihnachtszeit gern essen.

Fragen Sie doch einmal einen camerano, was almazuelas sind. Sie werden eine vielfarbige Überraschung erleben.

Und wie wäre es zum Abschluss Ihres Besuchs in der Region Cameros mit ein bisschen Sporttourismus? Das Gebiet bietet unzählige Möglichkeiten: Wandern, Fahrradfahren, Jeeptouren, Schluchten, Höhlenkunde, Gleitschirmflüge... Sind Sie mutig genug, etwas Neues zu probieren?
 

Über diese Ressource...