formularioHidden
formularioRDF
Login

 

Buscar en La Rioja Turismo close

Empieza a teclear...

Tu búsqueda no ha obtenido ningún resultado.

Panel Information

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia de navegación y ofrecer contenidos de interés. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies.

Los Cameros

tipo de documento semantico multilingualitem

Los Cameros

Los Cameros

Los Cameros, eine Region voller Kontraste, die geradezu prädestiniert scheint für Menschen, die Abenteuer und friedliche Plätze suchen. Die Unterregion Cameros Nuevo, in deren Herzen der Naturpark Sierra Cebollera liegt, ist ein grünes Paradies mit Eichen- und Buchenwäldern, die vom Fluss Iregua bewässert werden. Laufen Sie über die unzähligen Wege und erkunden Sie die Wälder. Verbringen Sie die Nacht in einer der gemütlichen ländlichen Unterkünfte.

Der Fernwanderweg GR 93 erreicht das Gebiet von Cameros Nuevo bei der Ortschaft Ortigosa, wo die Höhlen Cueva de la Paz und Cueva de la Viña besucht werden sollten. Sie sind für Besichtigungen hergerichtet und weisen spektakuläre, Millionen von Jahren alte Felsformationen auf.

Und wenn Ihnen der Sinn nach Wassersport steht, haben Sie Gelegenheit, im Yachtclub El Rasillo am Stausee González Lacasa Kanu zu fahren oder zu surfen.

Die Unterregion Camero Viejo unterscheidet sich von Camero Nuevo durch ihre Trockenheit und Einsamkeit. Hier finden Sie beeindruckende verlassene, terrassenförmige Flächen voller Gestrüpp.

Genießen Sie die Ruhe im überwältigenden Canyon des Leza. Riskieren Sie einen Blick in die Schluchten zwischen Soto en Cameros und Leza del Río Leza und bewundern Sie den Flug der Gänsegeier zwischen den spektakulären rötlich gefärbten Wänden der Schlucht. Oder versuchen Sie doch einmal Canyoning. Welcher Ort wäre besser geeignet als diese Schlucht?

In Camero Viejo gibt es noch eine kleinere Anzahl an Weiden mit Steineichen und Eichen, die in kommunaler Nutzung sind. Besuchen Sie die Ortschaften Torre en Cameros und San Román de Cameros. Probieren Sie den berühmten Käse aus Cameros und fragen Sie danach. Doch es gibt noch viel mehr für Sie zu entdecken, wie zum Beispiel die alten Handwerke des Korbmachers und Korbflechters in San Román.

Am Lauf des Jubera beeindrucken vor allem die Raubvögel auf den Kalkfelsen. Von der Brücke von Jubera aus können Sie sich beim Bungee-Jumping in die Tiefe stürzen.

Die Beobachtung von Steinadlern und Habichtsadlern, Gänsegeiern, Falken und Uhus ist ein echtes Schauspiel von den Peñas de Iregua, Leza und Jubera aus. Machen Sie Abenteuer noch komplett mit einer Klettertour am Peña Zapatero in Nieva de Cameros oder dem Peña Amarilla in Leza del Río Leza. Das ist Ihnen immer noch nicht hoch genug? Segeln Sie mit dem Gleitschirm vom Gipfel des Zenzano aus in den Canyon des Leza.

Über diese Ressource...